Tiefschlag



Alles zum Schlagwort "Tiefschlag"


  • Großer Preis von Frankreich

    Mi., 19.06.2019

    In der Frustfalle: Vettel droht nächster Tiefschlag

    Beim Rennen in Frankreich droht der nächste Tiefschlag: Sebastian Vettel in der Frustfalle.

    Nach dem Eklat von Kanada kehrt Sebastian Vettel zurück auf die Formel-1-Rennstrecke. In Frankreich muss Ferrari die nächste Enttäuschung fürchten.

  • Sitzung der IOC-Exekutive

    Mi., 22.05.2019

    Tiefschlag für Boxverband: IOC empfiehlt Ausschluss der AIBA

    Thomas Bach ist Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

    Diese Botschaft löst Entsetzen im Boxverband aus: Die AIBA soll nichts mit dem Boxturnier in Tokio zu tun haben. Wird die AIBA endgültig suspendiert, muss das IOC das olympische Turnier in Tokio selbst organisieren.

  • Eisschnelllauf-WM

    Do., 07.02.2019

    Lichtblick Teamsprinter - Pechstein sagt zwei Rennen ab

    Die Brüder Nico und Denny Ihle sowie Joel Dufter kamen in deutscher Rekordzeit von 1:20,59 Minuten auf den vierten Platz.

    Claudia Pechstein konzentriert sich nach dem juristischen Tiefschlag ganz auf das 5000-Meter-Rennen bei der Heim-WM in Inzell. Ihre Teamgefährtinnen bedauern diese Entscheidung. Die Teamsprinter sorgten dennoch für einen positiven WM-Auftakt aus deutscher Sicht.

  • Eisschnelllauf-WM

    Do., 07.02.2019

    Pechstein sagt zwei Rennen ab - Fokus auf 5000 Meter

    Sagte zwei Starts bei der WM in Inzell ab: Claudia Pechstein.

    Claudia Pechstein konzentriert sich nach dem juristischen Tiefschlag ganz auf das 5000-Meter-Rennen bei der Heim-WM am Samstag. Ihre Starts an den ersten beiden WM-Tagen sagte sie ab. Ihre Teamgefährtinnen bedauern diese Entscheidung.

  • EGMR nimmt Fall nicht neu auf

    Di., 05.02.2019

    Nach «Tiefschlag»: Claudia Pechstein Absage ihrer WM-Starts

    Claudia Pechstein zeigt bei einer Pressekonferenz ein Dopingkontrollformular.

    Claudia Pechstein erwägt die Absage ihrer geplanten vier Starts bei der Heim-WM der Eisschnellläufer in Inzell. Am Dienstag hatte es für sie zehn Jahre nach ihrer Sperre einen erneuten juristischen Rückschlag gegeben.

  • Gemischte Gefühle

    So., 09.12.2018

    Boris Becker über 2018: «Höhepunkte und Tiefschläge»

    Boris Becker hat seinen Optimismus nicht verloren.

    Boris Becker hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Aber die Tennis-Legende schaut dennoch optimistisch in die Zukunft.

  • Fußball: Nations League

    Mi., 21.11.2018

    Böses Erwachen für die DFB-Elf am Abend danach

    Gut gespielt, aber schlechte Laune: Die deutschen Nationalspieler (hier Antonio Rüdiger) schlichen frustriert vom Feld, während die holländischen Gäste den späten Ausgleich feierten.

    24 Stunden nach dem späten Tiefschlag gegen die Niederlande hat sich die Sorglosigkeit der deutschen Nationalmannschaft gerächt. Weil Polen in Portugal punktete, rutscht der DFB aus Topf 1 für die Auslosung der EM-Qualifikation. Die vielen guten Ansätze gerieten kurzzeitig in den Hintergrund.

  • Ex-Bundestrainerin

    So., 04.11.2018

    Steffi Jones: Entlassung war «richtiger Tiefschlag»

    Konnte sich als Frauen-Bundestrainerin nicht etablieren: Steffi Jones.

    Düsseldorf (dpa) - Steffi Jones hat ihre Entlassung im vergangenen März als Trainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft als «Tiefschlag» bezeichnet.

  • Handball: Männer-Landesliga 2

    Fr., 02.11.2018

    TSV Ladbergen strotzt vor Selbstbewusstsein und will gegen Münster 08 nachlegen

    Jannik Meyer und die TSV-Handballer wollen nach dem starken Auftritt gegen Havixbeck auch in Münster doppelt punkten.

    Den Tiefschlag in Gronau haben die Landesliga-Handballer des TSV Ladbergen gut weggesteckt und vergangene Woche mit einer richtig starken Leistung einen souveränen Sieg gegen SW Havixbeck gefeiert. An diese Leistung gilt es am Samstag anzuknüpfen. Ab 18 Uhr sind sie zu Gast beim SC Münster 08.

  • Analyse

    Mo., 15.10.2018

    Die CSU, das Wahldebakel und ganz viel heißer Brei drumherum

    Zwei, die einander möglicherweise noch brauchen: Markus Söder und Horst Seehofer stehen mit der CSU am Tiefstpunkt.

    Der Tiefschlag von Bayerns Wählern hat die CSU hart getroffen. Am Tag nach dem 37-Prozent-Debakel ist sie bemüht, die Scherben möglichst gemeinsam zusammenzufegen. Doch was heißt das für die Zukunft?