Tierhaltung



Alles zum Schlagwort "Tierhaltung"


  • Tierhaltung

    Do., 10.09.2020

    Stunk um Ziegen-Gestank: Urteil bringt wenig Klarheit

    Ziegenbock «Zoltan" steht in einem eigenen Gehege auf dem Grundstück in Pechgraben. Um seinen Geruch streiten sich die Nachbarn seit Jahren.

    Eigentlich ist es nur ein Streit unter Nachbarn. Doch der Konflikt um einen stinkenden Ziegenbock brachte eine ganze Gemeinde in Aufruhr. Aber stinkt der Bock wirklich so stark oder ist er nur ein Sündenbock?

  • Kleinreperaturen, Tierhaltung

    Mo., 03.08.2020

    Mietverträge enthalten oft unzulässige Klauseln

    Mietverträge enthalten nicht selten rechtlich unzulässige Klauseln.

    Jährlich werden über zwei Millionen Mietverträge neu abgeschlossen. Doch viele Verträge enthalten unwirksame Vertragsregelungen. Was nun?

  • Kommentar: Bundestag will Tierhaltung umbauen

    Fr., 03.07.2020

    Das Dilemma

    Kommentar: Bundestag will Tierhaltung umbauen: Das Dilemma

    Die Corona-Krise hat Missstände in Schlachthöfen offengelegt - aber auch großen generellen Preisdruck. Kommen nun umfassende Änderungen im Lebensmittelmarkt in Gang, über die seit langem gestritten wird? Ein Kommentar.

  • «Tierwohl»

    Fr., 03.07.2020

    Koalition will grundlegenden Umbau der Tierhaltung anstoßen

    Bullen im Stall eines Bullenmastbetriebs.

    Die Corona-Krise hat Missstände in Schlachthöfen offengelegt - aber auch großen generellen Preisdruck. Kommen nun umfassende Änderungen im Lebensmittelmarkt in Gang, über die seit langem gestritten wird?

  • Millionenprojekt für Gülleaufbereitung

    Fr., 12.06.2020

    Firma aus Münster will größte Biogasanlage Europas bauen

    Millionenprojekt für Gülleaufbereitung: Firma aus Münster will größte Biogasanlage Europas bauen

    Zu viel Gülle aus intensiver Tierhaltung belastet das Grundwasser in der Weser-Ems-Region. Zwei Projekte zur industriellen Aufarbeitung von Gülle und Mist versprechen ein wenig Erleichterung. Aber die Pläne finden nicht nur Zustimmung.

  • Für Umbau der Tierhaltung

    Di., 26.05.2020

    Tierschutzbund für Fleischabgabe von bis zu 20 Cent pro Kilo

    Eine Fleischabgabe soll Schweinen mehr Platz verschaffen.

    Der Deutsche Tierschutzbund fordert eine «feste Fleischabgabe». Mit der Zweckabgabe sollen Stallumbauten finanziert und damit Haltungsbedingungen verbessert werden.

  • Tierhaltung

    Mi., 11.03.2020

    Auflagen für Schweinehalter: Brandschutz in Ställen verschärft

    Tierhaltung: Auflagen für Schweinehalter: Brandschutz in Ställen verschärft

    Für die ­Sicherheit in größeren Mast- und Zuchtställen müssen Schweinehalter künftig regelmäßig ihre elektrischen Anlagen und ebenso möglicherweise installierte Photovoltaikanlagen kontrollieren lassen. Ställe, die älter als vier Jahre sind, müssen bereits in den kommenden zwei Jahren von qualifizierten Elektrotechnikern kon­trolliert werden.

  • Mietrecht

    Mo., 09.03.2020

    Bienenhaltung auf Balkon braucht Zustimmung des Vermieters

    Bienenhaltung zählt nicht zur üblichen Tierhaltung. Daher bedarf sie der Zustimmung des Vermieters.

    Vielen Mietern ist die Tierhaltung im Rahmen der üblichen Nutzung gestattet. Doch fällt auch die Haltung von Bienen darunter? Der Eigentümerverband Haus & Grund klärt auf.

  • Agrar

    Do., 06.02.2020

    Bericht: Regierungsberater für Zusatzsteuer auf Fleisch

    Osnabrück (dpa) - Im Interesse einer bessere Tierhaltung diskutieren Regierungsberater einem Zeitungsbericht zufolge über einen Steueraufschlag für Fleischprodukte. Wie die «Neue Osnabrücker Zeitung» berichtete, steht dieser Vorschlag in einem Entwurf für Empfehlungen, die das sogenannte Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung derzeit im Auftrag der Bundesregierung erarbeite. Demnach könnte der Preisaufschlag für Fleischprodukte bei 40 Cent pro Kilogramm liegen. Auch andere tierische Produkte wie Milch, Käse oder Butter sollten nach diesem Vorschlag zusätzlich besteuert werden.

  • Modellställe der Zukunft

    Mi., 29.01.2020

    NRW mistet Schweineställe aus: neue Perspektiven für die Tierhaltung

    Tiergerechter sollen die Ställe der Zukunft sein. In Bad Sassendorf baut die Landwirtschaftskammer NRW zwei Musterställe.

    Mit zwei Musterställen und üppigen Fördermitteln will das Land den Schweinehaltern in NRW eine neue Perspektive schaffen. In den nächsten zehn Jahren sollen rund 4500 der insgesamt 7000 Betriebe ihre Tierhaltung an der zweiten Qualitätsstufe des staat­lichen Tierwohl-Labels ausrichten.