Tierschützer



Alles zum Schlagwort "Tierschützer"


  • Neue Regeln für Hundehalter

    Mi., 19.08.2020

    Keine Angst vor der Gassipflicht

    Das Bundeslandwirtschaftsministerium will strengere Regeln für eine artgerechte Hundehaltung einführen. Sie sollen auch vorgeben, wie oft der Hund vor die Tür kommt.

    Als «besten Freund des Menschen» sehen viele ihren Hund. Gegen «schwarze Schafe» unter den Züchtern will die Bundesregierung nun mit neuen Regeln vorgehen. Was sagen Tierschützer und Hundehalter dazu?

  • Schlachtbetrieb verhindert

    Fr., 14.08.2020

    Tönnies fordert Schadenersatz von Tierschützern

    Tönnies fordert 40.000 Euro Schadenersatz von Klima- und Tierschützern.

    Rheda-Wiedenbrück/Kellinghusen (dpa) - Nach einer Protestaktion von Klima- und Tierschützern am Tönnies-Schlachtbetrieb in Kellinghusen in Schleswig-Holstein fordert das Unternehmen 40.000 Euro Schadenersatz von der Gruppe.

  • Agrar

    Fr., 14.08.2020

    Tönnies fordert Schadenersatz von Tierschützern

    Das Logo des Fleischbetriebs Tönnies.

    Rheda-Wiedenbrück/Kellinghusen (dpa/lnw) - Nach einer Protestaktion von Klima- und Tierschützern am Tönnies-Schlachtbetrieb in Kellinghusen in Schleswig-Holstein fordert das Unternehmen 40 000 Euro Schadenersatz von der Gruppe. Etwa 30 Aktivisten hatten im Oktober 2019 rund elf Stunden lang mit einer Blockade den Schlachtbetrieb verhindert. Die Forderung bestätigte am Freitag ein Sprecher des Konzerns mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

  • Tierschützer in Sorge

    Di., 16.06.2020

    Mysteriöses Massensterben von Elefanten in Botsuana

    Eine Gruppe von Elefanten trinkt aus einem Fluss in Botsuana.

    Gaborone (dpa) - Im südafrikanischen Safari-Paradies Botsuana treibt ein mysteriöses Elefantensterben Tierschützer um. Innerhalb eines Monats wurden laut Behördenangaben 162 tote Elefanten im nordwestlich gelegenen Okavango-Delta gezählt.

  • Tierschützer erfreut

    So., 12.04.2020

    Wildtiere erobern in Corona-Zeiten die Städte

    Ein Puma springt an einer Straße in Santiago de Chile über eine Mauer.

    Wegen Corona sind die Straßen in vielen Ländern seit Wochen leer ... und werden von Wildtieren «erobert». Tierschützer freuen sich. Im Kampf gegen das Aussterben könnte das Virus offenbar einigen Arten helfen.

  • Engagierter Tierschützer

    Fr., 21.02.2020

    Joaquin Phoenix trägt Kalb aus Schlachthof in die Freiheit

    Seit seiner Kindheit ist Joaquin Phoenix Veganer.

    Joaquin Phoenix ist ein bekennender Tierschützer und hat für sein Engagement zuletzt viel Aufmerksamkeit bekommen. Einen Tag nach den Oscars war der Schauspieler wieder in einem Schlachthaus unterwegs.

  • Pink statt grau

    Mo., 03.02.2020

    Seltener Albino-Elefant mit blauen Augen gerettet

    Khanyisa ruht sich im Elefanten-Reha-Zentrum aus.

    Die junge Elefantendame ist war in eine von Wilderern gelegte Falle geraten und drohte dort qualvoll zu verenden. Doch Tierschützer in Südafrika konnten sie befreien und peppeln sie jetzt wieder hoch.

  • Brauchtum

    Do., 30.01.2020

    Dopingproben und Waagen für Reiter: Regeln beim Karneval

    Eine Karnevalistin auf einem Pferd nimmt am Rosenmontagszug teil.

    Gehören Pferde noch in einen Rosenmontagszug? Tierschützer sagen: nein. Für die Karnevalsvereine gehören Reiter dagegen zur Tradition. Die Landesregierung hat nun erste Leitlinien aufgestellt, um Tier und Mensch zu schützen. Dabei geht's auch um jedes Kilo.

  • Auszeichnung

    Mi., 29.01.2020

    Joaquin Phoenix wird von Tierschützern mit «Oscat» geehrt

    Beim festlichen Governors Ball nach der Oscar-Verleihung soll das Menü zu 70 Prozent vegan sein - Joaquin Phoenix wird es freuen.

    Joaquin Phoenix ist schon seit Kindheitstagen Veganer. Für den Oscar-Kandidaten gab es dafür jetzt eine Auszeichnung. Mit ihm wurden noch weitere Prominente geehrt.

  • Prozesse

    Fr., 24.01.2020

    Tierschützer wollen Hummer-Haltung in Düsseldorf verbieten

    Lebende Hummer und Langusten in einem Wasserbecken in einem Großmarkt in Düsseldorf.

    Geht es nach dem Verein Animal Rights Watch, dürfen in Düsseldorf bald keine lebenden Hummer mehr gehalten werden. Das Verwaltungsgericht will nun über eine Klage des Vereins verhandeln.