Tischgespräch



Alles zum Schlagwort "Tischgespräch"


  • Oberstufenprojekt am Gymnasium

    Sa., 09.11.2019

    Einblick in „Hitlers Tischgespräche“

    Der Münsteraner Historiker und Kabarettist Andreas Breiing verkörperte im Geschichtsunterricht der gymnasialen Oberstufe am Freitagvormittag die Person Adolf Hitlers.

    Als Person „Adolf Hitler“ tauchte der Münsteraner Historiker und Kabarettist Andreas Breiing am Freitag im Geschichtsunterricht der gymnasialen Oberstufe auf.

  • Leute

    Fr., 15.03.2019

    Komiker Somuncu und Ruf wollen nach Streit zusammenarbeiten

    Leute: Komiker Somuncu und Ruf wollen nach Streit zusammenarbeiten

    Erst ging der eine, dann der andere - und aus war die Show, weit vor der Zeit. Mit einem abrupten Abbruch ihrer Show «Tischgespräche» haben Serdar Somuncu und Niels Ruf vor einigen Tagen ihr Essener Publikum aufgebracht. Am Freitag signalisierten sie Versöhnung.

  • Tischgespräch in der Pension Schmidt

    Mi., 13.03.2019

    Serdar Somuncu und Niels Ruf loten die Grenzen des Sagbaren aus

    Serdar Somuncu (l.) und Niels Ruf luden zum Tischgespräch in die Pension Schmidt ein.

    Misstöne in der Pension Schmidt: Provokateur Serdar Somuncu und Medienmensch Niels Ruf luden zum Tischgespräch ein. Es wurde ein skurriler Abend - jenseits des guten Geschmacks.

  • Hitlers Tischgespräche

    Di., 28.01.2014

    Die Banalität des Bösen?

    Kabarettist Andreas Breiing als Adolf Hitler im Saal der Volkshochschule.

    „Hitlers Tischgespräche“ heißt ein Programm, zu dem die Volkshochschule am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus eingeladen hatte. Der münsterische Kabarettist Andreas Breiing rezitierte Passagen von mitstenografierten Monologen Hitlers aus den privaten Tischrunden im Führerhauptquartier.

  • Münster: Dokumentarschauspiel mit anschließender Diskussion am Mittwoch

    Mo., 18.11.2013

    Hitlers Tischgespräche

    Andreas Breiing

    Wer war Adolf Hitler als Privatmensch, welche Themen bewegten den „Führer“, wie gab er sich in jenseits von Reichsparteitagen und Propaganda? Andreas Breiing zeigt den Diktator anhand der Protokolle der „Tischgespräche“ in einem Dokumentarschauspiel: Der Zuschauer sitzt mit Herrn Hitler an einem Tisch, lauscht seinen Ausführungen, erlebt ihn hautnah. Für den Besucher besteht nicht die Möglichkeit, in die Dunkelheit und Anonymität des „Theaterdunkels“ zu flüchten, Hitler steht hinter ihm, sitzt vor ihm, umrundet seine Thesen verbreitend den Tisch. Die anschließende Diskussionsrunde eröffnet die Möglichkeit, das Erlebte zu verbalisieren und mit dem Darsteller und Mitarbeitern der Villa ten Hompel zu erläutern.

  • Kultur

    Fr., 19.10.2012

    «Tischgespräch mit Luther»: Biblisches in DDR-Kunst

    Erfurt (dpa) - Das Angermuseum Erfurt zeigt von Sonntag an biblische und christliche Motive in der bildenden Kunst der DDR. Die Ausstellung «Tischgespräch mit Luther. Christliche Bilder in einer atheistischen Welt» - benannt nach dem 1984 von Uwe Pfeifer gemalten Triptychon - wird bis zum 20. Januar präsentiert.

  • Kultur Münster

    Di., 24.11.2009

    Bittere, aber beste Medizin

  • Havixbeck

    Mo., 26.05.2008

    Sogar an Abriss war gedacht