Tischtennisverband



Alles zum Schlagwort "Tischtennisverband"


  • Fortsetzung im Januar angedacht

    Mo., 26.10.2020

    Tischtennis-Saison wird unterbrochen

    Stefan Weiß (TTV Metelen), Landesliga-Tischtennis, Saison 2020/21.

    Aufgrund der Corona-Pandemie: Der Westdeutsche Tischtennisverband (WTTV) hat entschieden, die laufende Saison zu unterbrechen – erstmal bis zum 31. Dezember. Im Januar soll es weitergehen. Über das neue Reglement wurden die Vereine am Sonntag in Kenntnis gesetzt.

  • Tischtennis-Verband schnürt vor dem Saisonstart Regelpaket: Verzicht auf Doppel überrascht

    Do., 20.08.2020

    Nur einzeln an die Tische

    Die Tischtennissaison beginnt Anfang September, allerdings unter besonderen Vorzeichen.

    Der Westdeutsche Tischtennisverband hat zwei Wochen vor dem Saisonstart ein Regelwerk beschlossen, das der aktuellen Corona-Pandemie gerecht werden soll. Der Beschluss geht über die Vorgaben der NRW-Schutzverordnung hinaus. Besonders ein Punkt dürfte auch sportliche Auswirkungen haben.

  • Anderes Regelwerk beim DTTB

    Do., 20.08.2020

    Oberliga spielt mit Doppeln

    Timo Scheipers findet die Situation „ziemlich schade.“

    Der Westdeutsche Tischtennisverband verzichtet in der Hinserie 2020/21 auf die Austragung von Doppeln, der Deutsche Tischtennisbund (DTTB) geht ein anderen Weg. Das hat Konsequenzen für die Heimspiele des Oberligisten SC Arminia Ochtrup.

  • Tischtennis: Verbandsliga

    Mi., 26.06.2019

    Platz acht ist das anvisierte Ziel

    Matthias Kaltmeier hofft mit der DJK auf eine deutlich bessere Saison. Es droht jedoch erneut der Kampf um den Klassenerhalt.

    Auf den Tischtennisverbandsligisten DJK BW Greven wartet erneut eine harte Saison – es geht um den Klassenerhalt.

  • Funktionär Menges lobt den SCA

    So., 20.01.2019

    Vorjahresniveau übertroffen

    Christoph Menges (r.) bedankt sich bei Timo Scheipers und den Arminen.

    In seiner Funktion als Einzelsport-Ressortleiter beim Westdeutschen Tischtennisverband hatte Christoph Menges am Wochenende in Ochtrup auch die sportliche Gesamtleitung inne. Im Gespräch mit Marc Brenzel von den Westfälischen Nachrichten zog der Funktionär aus Münster ein Resümee.

  • Tischtennis: Westdeutsche Meisterschaften

    Di., 13.12.2016

    „Es lief einfach“

    Christoph Heckmann vom TB Burgsteinfurt hat in Hamm bei den Westdeutschen Meisterschaften der Senioren 50 im Einzel wie auch im Doppel Platz eins errungen.

    Bei den Westdeutschen Meisterschaften des WTTV (Westdeutscher Tischtennisverband) in Hamm hat Christoph Heckmann vom TB Burgsteinfurt in beiden Kategorien seiner Altersklasse 50 (Einzel und Doppel) den ersten Platz errungen.

  • Tischtennis

    Do., 14.07.2016

    Alle Warendorfer starten an eigenen Platten

    Stefan Kroes ist in der kommenden Spielzeit der Topspieler der Warendorfer SU.

    Für die neue Meisterschaftssaison 2016 / 2017 sind in den Tischtennisligen die ersten wichtigen Pflöcke gesetzt. Die Teams in den einzelnen Spielklassen hat der westdeutsche Tischtennisverband veröffentlicht.

  • Tischtennis in den überkreislichen Ligen

    Mo., 13.06.2016

    TTV Metelen und TB Burgsteinfurt wieder vereint

    Für Hendrik Waterkamp und die Metelener geht es nach dem Aufstieg nun in der Staffel 1 der NRW-Liga weiter.

    Aufatmen bei den Metelener Tischtennisspielern: Der Verbandsligameister ist vom WTTV in die Staffel 1 der NRW-Liga eingruppiert worden. Demnach trifft der TTV in der kommenden Saison das erste Mal seit Jahren in der Meisterschaft wieder auf einen alten Bekannten.

  • Tischtennis: WTTV-Mannschaftsmeisterschaften

    Di., 05.04.2016

    Union verpasst die DM-Quali knapp

    Volles Haus: An 16 Tischen wurden in der Ottmarsbocholter Halle die Westdeutschen Meister der vier Senioren-Altersklassen ausgespielt.

    Die Senioren 50 von Union Lüdinghausen haben die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften knapp verpasst. Bei den „Westdeutschen“ in Ottmarsbocholt verloren sie das Finale gegen den Top-Favoriten mit 2:4.

  • Prima Gastgeber

    Mo., 15.12.2014

    Ein Hoch auf das Ehrenamt

    Drei Anläufe benötigte die Tischtennis-Abteilung des SC Arminia Ochtrup, um endlich den Zuschlag für die Ausrichtung der Westdeutschen Jugendmeisterschaften zu bekommen. Warum es so lange dauerte, den Töpferstädtern das Vertrauen auszusprechen, werden sich mittlerweile auch wohl die Verantwortlichen beim Westdeutschen Tischtennisverband (WTTV) fragen.