Todesfalle



Alles zum Schlagwort "Todesfalle"


  • Gefahren im Garten

    Mi., 09.10.2019

    Katzen und Co. vor Todesfallen schützen

    Katzen lieben es, im Grünen herumzustreunern.

    Offenes Fenster, Gartenteich, Regentonne: Streifen Katzen durch ihr Revier, begegnen ihnen viele Verlockungen - manche können fatal für sie enden. Wie Gartenbesitzer Tiere davor beschützen können.

  • Kriminalität

    Do., 01.08.2019

    Todesfalle für Gerichtsvollzieher: Mord-Anklage

    Münster (dpa/lnw) - Kurz vor dem Besuch des Gerichtsvollziehers soll ein 56-Jähriger in Bocholt eine Explosion in einem Wohnhaus vorbereitet haben - jetzt hat die Staatsanwaltschaft Münster Anklage wegen des Verdachts des versuchten Mordes erhoben. Außerdem wirft sie dem Mann Brandstiftung vor, weil er auch eine Lagerhalle auf dem Grundstück angezündet haben soll, die komplett niederbrannte. Hintergrund sei die geplante Zwangsräumung des gesamten Hofkomplexes gewesen. Der Beschuldigte bestritt nach Angaben der Staatsanwaltschaft von Donnerstag die Vorwürfe.

  • Holzhaufen umschichten

    Mo., 15.04.2019

    Wenn das Osterfeuer für Tiere zur Todesfalle wird

    Vor dem Anzünden eines Osterfeuers sollte man die Igel, Vögel oder Waldeidechsen retten, die sich eventuell unter dem Holz verstecken.

    Aufgeschichtetes Holz eignet sich für viele Kleintiere als perfekter Unterschlupf und zieht Waldbewohner aus allen Richtungen an. Um die Tiere vor dem sicheren Tod zu bewahren, sollte das Holz einmal umgestapelt werden.

  • Polizei: Unbekannte haben Alarmanlage ausgeschaltet

    Di., 15.01.2019

    Todesfalle Schweinestall

    Polizei: Unbekannte haben Alarmanlage ausgeschaltet: Todesfalle Schweinestall

    Wer auch immer in den Schweinestall von Christian Röring in Vreden eingestiegen ist: Mit Alarmanlagen muss er sich ausgekannt haben. Polizeisprecher Frank Rentmeister sagte am Dienstag, dass der oder die Einbrecher nicht nur den Strom, sondern auch die Alarmanlage abgestellt hätten. „Die ist manipuliert worden“, sagte er am Dienstag.

  • Spielort wurde zur Todesfalle

    Mo., 07.01.2019

    Brand-Tragödie in «Escape-Room»: Firmenbesitzer im Visier

    Polizeifahrzeuge und Polizisten vor dem Ort des Unglücks.

    Bei einem Brand während eines «Escape-Games» in Polen sterben fünf 15-Jährige. Die Staatsanwaltschaft hat einen möglicherweise dafür Verantwortlichen bereits im Visier.

  • Organisiertse Verbrechen

    Sa., 02.06.2018

    Gewalt ohne Ende in Mexiko - Sechs Polizisten erschossen

    Trauergäste nehmen Abschied am Grab des getöteten Journalisten Héctor González Antonio.

    Eine Routinekontrolle am helllichten Tag wird für Polizisten in Mexiko zur Todesfalle. Sie sind die jüngsten Opfer einer Gewaltwelle, die das Land seit Jahren überschwemmt.

  • Brände

    Di., 24.04.2018

    Karaoke-Bar wird Todesfalle: 18 Tote - Brandstifter gesteht

    Guangzhou (dpa) - Bei einem Feuer durch Brandstiftung in einer Karaoke-Bar sind in Südchina 18 Menschen ums Leben gekommen. Fünf weitere wurden verletzt. Nach einem Streit hatte ein Betrunkener in der Nacht zum Dienstag den Brand in einer dreistöckigen Bar in der Provinz Guangdong gelegt. Nach Angaben des Staatsfernsehens soll der 32-Jährige vorher sogar noch den Eingang verbarrikadiert haben. Er wurde gefasst. Der Mann gestand die Brandstiftung, wie auf einem Video von der Festnahme im Internet zu sehen war.

  • Brauchtum

    Sa., 31.03.2018

    Nabu warnt bei Osterfeuer: Mögliche Todesfalle für Tiere

    Besucher eines Osterfeuers.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Naturschutzbund Nabu appelliert an die Menschen in Nordrhein-Westfalen, Osterfeuer nicht unbedacht anzuzünden. «Ein Osterfeuer kann zur Todesfalle für Kleintiere werden. Deshalb sollte das Schnittholz erst kurz vor dem Anzünden aufgeschichtet werden», sagte Thorsten Wiegers vom Nabu-NRW. Igel, Kröten, Spitzmäuse oder auch Marder würden oft Schutz suchen und sich in solchen Verstecken sicher fühlen. Dass sie in Gefahr sind, würden die Tiere erst merken, wenn das Feuer bereits lichterloh brennt.

  • Entsandung der Dinkel bringt Fische in Gefahr

    Do., 17.08.2017

    Todesfalle Gracht

    Ein Angler hat eine große Brasse aus dem schlammigen Wasser gefischt.

    Mitglieder des FSV Flossweg waren am Mittwoch im Einsatz, um Fische aus der trockengelegten Gracht zu retten. Die sollten zwar im Rahmen einer sogenannten Elektrobefischung umziehen – doch diese Maßnahme hat nach Meinung der Angler wenig gebracht.

  • Wichtig für Tierhalter

    Mi., 31.05.2017

    Hitze: Wann das Auto für Hunde zur Todesfalle wird

    Hunde dürfen an heißen Tagen auch nicht bei heruntergelassenem Fenster im Auto bleiben.

    Mal schnell was einkaufen. Der Hund wartet so lange im Auto. Jeder weiß: Bei hohen Temperaturen ist das gefährlich für die Tiere. Aber gilt das auch für einen Schattenplatz oder ein geöffnetes Fenster? Und darf man einen Hund im Notfall befreien?