Toilettenhäuschen



Alles zum Schlagwort "Toilettenhäuschen"


  • Kriminalität

    So., 06.12.2020

    Obdachloser soll angezündet worden sein: Lebensgefahr

    Ein Dachschild mit der Aufschrift «Notarzt».

    Mit lebensgefährlichen Verletzungen kommt ein Obdachloser ins Krankenhaus. Der 44-Jährige soll an seiner Schlafstätte in einem Toilettenhäuschen angezündet worden sein. Eine Mordkommission der Kölner Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

  • ASU-Ausschuss spricht sich für Standort an der Barkenstraße aus

    Sa., 05.10.2019

    Denkmalschutz contra Toilette

    ASU-Ausschuss spricht sich für Standort an der Barkenstraße aus: Denkmalschutz contra Toilette

    Neben der Villa an der Marktstraße 40 könnte nach dem Willen des ASU-Ausschusses ein Toilettenhäuschen entstehen. Die Denkmalschützer des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe sind allerdings nicht begeistert davon.

  • Zwei Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt

    Di., 06.11.2018

    Mehr als 100 Toilettenhäuschen gestohlen

    Zwei Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt: Mehr als 100 Toilettenhäuschen gestohlen

    Mit einem Diebstahl von ungewöhnlicher sperriger Beute haben sich zwei Männer in Düsseldorf Bewährungsstrafen eingehandelt. Vom Gelände eines Entsorgungsbetriebs waren 106 mobile Toilettenhäuschen verschwunden.

  • Prozesse

    Di., 06.11.2018

    Mehr als 100 Toilettenhäuschen gestohlen: Bewährungsstrafen

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Mit einem Diebstahl von ungewöhnlicher sperriger Beute haben sich zwei Männer in Düsseldorf Bewährungsstrafen eingehandelt. Vom Gelände eines Entsorgungsbetriebs waren 106 mobile Toilettenhäuschen verschwunden.

  • Prozesse

    Di., 06.11.2018

    Mehr als 100 Toilettenhäuschen gestohlen - Prozess

    Düsseldorf (dpa) - Zwei Männer sollen in Düsseldorf mehr als 100 mobile Toilettenhäuschen geklaut haben. Wegen des ungewöhnlichen Diebstahls stehen sie heute vor Gericht. Die beiden Angestellten eines Entsorgungsbetriebs sind 28 und 40 Jahre alt. Die 106 Häuschen hatten einen Gesamtwert von fast 70 000 Euro. Der Coup war laut Anklage generalstabsmäßig geplant und organisiert. Die Angeklagten sollen die mobilen Klos über einen Zwischenhändler an eine Firma in den Niederlanden verkauft haben. Der Käufer habe die Toiletten sogar auf dem Düsseldorfer Firmengelände besichtigt.

  • Türen fürs Toilettenhäuschen am Marktplatz haben eine lange Lieferzeit

    Mo., 16.04.2018

    Friederike hat den Rest erledigt

    Warten lohnt nicht: Die Türen für die Toilettenanlage am Borghorster Marktplatz haben eine Lieferzeit von etwa 21 Wochen.

    Bei den Männern haben schon im vergangenen November Randalierer im wahrsten Sinn des Worts zugeschlagen, der Frauenabteilung hat der Sturm Friederike im Januar den Rest gegeben: Wer in der Borghorster Innenstadt mal schnell aufs Stille Örtchen muss, hat am Marktplatz ein Brett vorm Kopf.

  • Feuerwehr-Übung in Welbergen

    Fr., 05.05.2017

    Blauröcke proben miteinander

    Die Einsatzkräfte löschen das brennende Toilettenhäuschen.

    Eine gemeinsame Übung führten jetzt die Löschzüge aus Welbergen und Metelen durch. Simuliert wurden der Brand eines Toilettenhäuschens und ein Verkehrsunfall mit einem Traktor.

  • Unternehmen

    So., 08.01.2017

    Flüchtlingskrise lässt Umsatz mit Toilettenhäuschen wachsen

    Ratingen (dpa) - Die Flüchtlingskrise hat beim Sanitärsysteme-Betreiber Adco das Geschäft mit Toilettenhäuschen deutlich wachsen lassen. Im Jahr 2015 stieg der Umsatz der Gruppe, zu der die Marken Toi Toi und Dixi gehören, um knapp 20 Prozent auf 280,9 Millionen Euro, wie der Konzern aus Ratingen bei Düsseldorf im Bundesanzeiger schreibt. Die «Welt am Sonntag» hatte zuvor über die Zahlen berichtet.

  • Ottenstein

    So., 06.11.2016

    Dixi-Klo gesprengt

    Ottenstein : Dixi-Klo gesprengt

    In der Nacht zu Samstag haben unbekannte Täter mit einem noch unbekannten Sprengkörper an einer Baustelle an der Kreisstraße 22 ein „Dixi-Klo“ in die Luft gesprengt. Das Toilettenhäuschen wurde komplett zerstört. 

  • Schulhofsanierung

    Do., 04.08.2016

    Graffitiwände statt Toiletten

    Der Bagger hat das Toilettenhäuschen auf dem Schulhof der JAS abgerissen. Dort werden nun Betonwände aufgestellt, die den Schulhof teilen.

    Das Toilettenhäuschen auf dem Schulhof der Josef-Annegarn-Schule gibt es nicht mehr. An der Stelle werden nun Betonwände aufgestellt, die mit der Spraydose verziert werden dürfen.