Topetage



Alles zum Schlagwort "Topetage"


  • In öffentlichen Firmen

    Fr., 15.01.2021

    Kommission plädiert für Frauenquote in Topetagen

    Experten plädieren für eine Frauenquote in Topetagen öffentlicher Firmen.

    Aufsichtsgremien sollen Wirtschaftsprüfern stärker auf die Finger schauen, zudem soll der Anteil von Managerinnen in der Führungsetage steigen: Experten haben die Benimmregeln für öffentliche Unternehmen überarbeitet.

  • Studie

    Mi., 10.06.2020

    Männer dominieren die Topetagen großer Familienunternehmen

    Frauen schaffen es einer Studie zufolge seltner in die Topetage großer Familienunternehmen als in börsennotierten Firmen.

    Familienunternehmen wie Miele, Deichmann, Haniel und Co. gelten als Ikonen der deutschen Wirtschaft. Die traditionsreichen Firmen haben sich erfolgreich Veränderungen angepasst - doch in einem Punkt hinken viele hinterher.

  • Studie

    Fr., 06.03.2020

    Karrierechancen für Frauen im Mittelstand gestiegen

    Laut einer Studie haben sich Aufstiegschancen für Frauen in mittelständischen Unternehmen verbessert.

    Die Topetagen vieler kleinerer und mittlerer Firmen sind häufig noch reine Männerdomänen. Doch das Bild wandelt sich allmählich.

  • Besser als in Großkonzernen

    Fr., 06.03.2020

    Studie: Karrierechancen für Frauen im Mittelstand gestiegen

    Je kleiner das Unternehmen, desto größer ist der Anteil von Managerinnen in der Führungsetage.

    Die Topetagen vieler kleinerer und mittlerer Firmen sind häufig noch reine Männerdomänen. Doch das Bild wandelt sich allmählich.

  • Unternehmen

    Fr., 10.01.2020

    Zahl der Frauen in Topetagen deutscher Konzerne gestiegen

    Stuttgart (dpa) - Frauen kommen in der Vorstandsetage deutscher börsennotierter Unternehmen allmählich voran. Allerdings dominieren nach wie vor Männer in der obersten Führungsebene, wie aus einer Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY hervorgeht. Danach arbeiteten in den 160 Konzernen der Börsenindizes Dax, MDax und SDax zum Stichtag 1. Januar 2020 insgesamt 64 Frauen im Vorstand. Das waren sechs Managerinnen mehr als ein Jahr zuvor. Ihnen saßen 633 Männer gegenüber.

  • Männer aber weiter in Überzahl

    Do., 01.08.2019

    Mehr Frauen in Topetage von Firmen

    Im ersten Halbjahr gab es 61 Topmanagerinnen in den 160 Unternehmen der Börsenindizes Dax, MDax und SDax. Ihnen saßen 640 Männer gegenüber.

    An der Spitze der EU-Kommission steht künftig eine Frau, auch die Europäische Zentralbank soll von einer Frau gelenkt werden. In der deutschen Wirtschaft kommen Managerinnen nur langsam voran.

  • Studie

    Sa., 06.04.2019

    Frauen kommen in Topetagen der Wirtschaft nur langsam voran

    Laut einer aktuellen Studie lag der Frauenanteil in der Führungsetage der 160 Unternehmen der Dax-Indexfamilie zum 1. Februar bei 8,8 Prozent.

    Die Aufsichtsräte deutscher Unternehmen sind weiblicher geworden. Dennoch berufen die Kontrollgremien kaum Frauen in den Vorstand. Ministerin Giffey sieht Handlungsbedarf.

  • Unternehmen

    Sa., 06.04.2019

    Männer dominieren bei der Besetzung von Vorstandsposten

    Frankfurt/Main (dpa) - Frauen kommen in der Topetage der deutschen Wirtschaft einer Studie zufolge nur langsam voran. Ein wichtiger Grund: An der Besetzung der Vorstandsposten seien fast ausschließlich Männer beteiligt, obwohl inzwischen im Schnitt 30 Prozent der Aufsichtsratsmitglieder weiblich seien, heißt es in einer Untersuchung der gemeinnützigen Allbright Stiftung. Demnach lag der Frauenanteil in der Führungsetage der 160 Unternehmen der Dax-Indexfamilie zum 1. Februar bei 8,8 Prozent.

  • Studie der Allbright Stiftung

    Fr., 11.05.2018

    Frauen in Führungspositionen: Dax-Konzerne sind Schlusslicht

    Einer Studie zufolge sind nur 12 Prozent der Vorstandsmitglieder der 30 Dax-Konzerne weiblich.

    Die Topetage vieler deutscher Konzerne ist immer noch eine Männerdomäne. In anderen Ländern sitzen deutlich mehr Frauen im Vorstand - obwohl die Rahmenbedingungen nicht unbedingt besser sind.

  • Steiniger Weg

    Di., 09.01.2018

    Mehr Frauen in den Topetagen deutscher Konzerne

    Trotz eines Anstiegs beträgt der Frauenanteil in den Vorständen börsennotierter Unternehmen nur 7,3 Prozent.

    Die Vorstände börsennotierter deutscher Unternehmen werden weiblicher. Allerdings geht es nur langsam voran. Große Unterschiede gibt es zwischen den Dax-Konzernen sowie der zweiten und dritten Börsenliga.