Topspiel



Alles zum Schlagwort "Topspiel"


  • Champions League

    Di., 20.10.2020

    Gladbach mit Vorfreude nach Mailand

    Gladbachs Trainer Marco Rose will mit seinem Team mutig gegen Inter Mailand auftreten.

    Für Mönchengladbach beginnt das Champions-League-Abenteuer gleich mit einem Topspiel. Nach vier Jahren Abstinenz in Europas Beletage steht die Elf beim Königsklassen-Debüt von Trainer Rose am Mittwoch bei Inter Mailand auf dem Prüfstand.

  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 19.10.2020

    TSV Handorf stimmt sich auf das Topspiel ein

    Altes Trikot, bewährte Qualität: Fabian Gerick (l.), hier noch in den FCG-Farben, erzielte beim 7:0 sein fünftes Saisontor für den TSV.

    Der TSV Handorf ist auf den Geschmack gekommen. Spätestens nach dem 7:0-Schützenfest in Everswinkel rückt das Topspiel in den Fokus. Allerdings lauert zuvor noch ein Stolperstein. Die aktuelle Verletztenmisere ist allerdings keiner.

  • Fußball: Regionalliga

    So., 18.10.2020

    Simon Engelmann macht den Unterschied: Preußen Münster verliert bei RW Essen

    Simon Scherder in Aktion: Eine Platzwunde an der Stirn wurde getackert und mit einem Verband gesichert. Foto: Jürgen Peperhowe

    Der SC Preußen Münster kassierte am Samstag seine zweite Saisonniederlage in der Regionalliga. Im Topspiel an der Hafenstraße bei RW Essen gab es ein 0:1. Simon Engelmann traf für die Platzherren nach 51 Minuten.

  • Bezirksliga: Tecklenburger im Topspiel in Ibbenbüren

    Fr., 16.10.2020

    „Kobbos“ fordern ISV heraus

    Tecklenburgs Christoph Maug (weißes Trikot), hier beim Kopfball gegen den Burgsteinfurter Lucas Bahlmann (Nr. 20), ist mit den „Kobbos“ bei der ISV gefordert.

    Top-Spiel für den TuS Graf Kobbo Tecklenburg. Das Team von Trainer Klaus Bienemann und julian Lüttmann gastiert am Sonntag bei der ISV. Die Rollen sind klar verteilt.

  • 4. Spieltag der Bundesliga

    Fr., 16.10.2020

    Darüber spricht die Liga: Ungewöhnliches Spitzenspiel

    Auch am 4. Spieltag der Bundesliga lässt die Coronavirus-Pandemie kaum Zuschauer in den Stadien zu.

    Ein überraschendes Topspiel, ein Torjäger-Duell und Vorfreude in Ostwestfalen: Der vierte Bundesliga-Spieltag bietet interessante Partien. Zuschauer werden in den meisten Stadien nur wenige dabei sein.

  • Bezirksliga: HSG Hohne/Lengerich im Topspiel gegen TuS Recke

    Do., 08.10.2020

    Schritte in die richtige Richtung

    Volle Kraft voraus: Mikel Hart will mit der HSG Hohne/Lengerich im Heimspiel gegen den TuS Recke den zweiten Saisonsieg einfahren.

    Die Bezirksliga-Handballer der HSG Hohne/Lengerich wollen den guten Saisonstart mit einem Sieg gegen den TuS Recke im ersten Saisonheimspiel abrunden. Sollte das gelingen, böte das eine vielversprechende Perspektive für den weiteren Saisonverlauf.

  • Topspiel ohne Gegner

    So., 04.10.2020

    Juventus-Spieler und Referee warten im Stadion

    Roberto Speranza, Italiens Gesundheitsminister, bestätigte, dass die Partie zwischen Juventus Turin und der SSC Neapel nicht gespielt würde.

    Rom (dpa) - Der Schiedsrichter und die Spieler von Juventus Turin haben auf den nicht angereisten Gegner SSC Neapel gewartet. Das Team aus Neapel war wegen zwei Corona-Fällen im Team nicht nach Turin gereist. Die Liga hatte das Spiel gemäß den Statuten trotzdem nicht abgesagt.

  • Fußball: Frauen-Landesliga

    So., 04.10.2020

    GW Nottuln gewinnt Topspiel

    Kann ihr Glück kaum fassen: Denise Waltering hat soeben das Tor zur Nottulner 2:0-Führung erzielt.

    Eine tolle Reaktion auf die Auswärtsniederlage in Coesfeld zeigten am Sonntag die Fußballerinnen von GW Nottuln: Im Spitzenspiel besiegte der heimische Landesligist die SG Telgte mit 6:1.

  • 2. Spieltag

    Sa., 26.09.2020

    Remis gegen Leipzig: Leverkusens Trainer Bosz als Genießer

    Leverkusens Moussa Diaby (l) im Duell mit Leipzigs Lukas Klostermann.

    Das Topspiel zwischen Leverkusen und Leipzig hielt, was sich Fans und Experten davon versprachen. Für die zugelassenen Zuschauer waren zwei Traumtore und Fußball auf hohem Niveau. Das sahen die Spieler und die Trainer Bosz und Nagelsmann ähnlich - trotz verlorener Punkte.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – das Topspiel

    So., 20.09.2020

    Leere Hände, leere Köpfe – Westfalia Vorhelm verliert 1:2 gegen Germania Stromberg

    Strombergs Daniel Swierczek bremst Davin Wöstmann in letzter Sekunde. Das traf auch auf das Spiel zu. Durch das Siegtor kurz vor Schluss wurde Westfalia Vorhelm unsanft zu Fall gebracht.

    Was für eine Parallelität der Ereignisse: Erneut hatte Westfalia Vorhelm ein Heimspiel gegen einen der Aufstiegsfavoriten der Kreisliga A. Wie schon gegen ASK Ahlen kostete die Mannschaft auch gegen Germania Stromberg der eigene Chancenwucher die Punkte. Sogar das Ergebnis war das gleiche. Die Averhage-Elf stand deshalb mit leeren Händen und leeren Köpfen da.