Torfluch



Alles zum Schlagwort "Torfluch"


  • Fußball: 3. Liga

    Di., 11.09.2018

    Die Preußen und der Torfluch von Aalen

    Drei Mal sonntags: Marco Antwerpen

    Drei Spiele am Sonntag, ein besonderes am Montag – das sehen die Ansetzungen der Preußen für diesen Herbst vor. Zuvor geht es allerdings am Samstag erst mal zum VfR Aalen. Und da tun sich die Münsteraner immer schwer mit Toren.

  • 28. Spieltag

    Sa., 08.04.2017

    Frankfurt beendet Torfluch beim 2:2 gegen Bremen

    Die Frankfurter Spieler bedankten sich nach dem 2:2 gegen Bremen bei den Fans.

    Eintracht Frankfurt kann wieder Tore schießen. Beim 2:2 gegen Werder Bremen machten die Hessen ein 0:2 zur Halbzeit wett. Die Eintracht steckt aber mit neun sieglosen Bundesligaspielen weiter in der Ergebniskrise. Für Bremen war es der 20. Punkt in acht Partien.

  • Vierter vergebener Elfmeter

    So., 02.04.2017

    Frankfurter Torfluch: Trainer Kovac ist «zum Heulen»

    Frankfurts Marco Fabian (M) steht nach seinem vergebenen Elfmeter inmitten der jubelnden Mönchengladbacher.

    Das Runde will einfach nicht in das Eckige. Eintracht Frankfurt haderte nach dem torlosen Remis gegen Borussia Mönchengladbach mit der Torausbeute von einem Treffer aus sieben sieglosen Spielen. Trotz der Negativserie sind die Hessen Siebter und dem Europacup noch nahe.

  • Fußball

    Fr., 08.07.2016

    Torarmut das EM-Manko - Gomez gewinnt, Götze verliert

    Ohne einen Stürmertyp wie Mario Gomez fehlt der Mannschaft die Durchschlagskraft.

    Effektivität ist ein Gütesiegel für Titel. In Frankreich zünden Deutschlands Angreifer nicht - mit Ausnahme von Rückkehrer Gomez. Müller verzweifelt an seinem «Torfluch». Götze zündet nicht. Der Edeljoker verblasst. Ein Youngster ist ein Lichtblick für Löw.

  • Fußball

    Mo., 16.02.2015

    Fürth siegt für Trainer Kramer - St. Pauli bleibt Letzter

    Fürths Spieler feiern den entscheidenden Treffer zum 1:0-Sieg.

    Hamburg (dpa) - Die Profis der SpVgg Greuther Fürth haben mit einem 1:0 (1:0)-Sieg bei Schlusslicht FC St. Pauli ihren Torfluch nach 573 Minuten beendet und Trainer Frank Kramer den Rücken gestärkt. Zugleich verschärften sie die akuten Abstiegsnöte der Hamburger.

  • Fußball

    Mo., 16.02.2015

    Fürth reicht ein Tor zum Sieg bei St. Pauli

    Kacper Przybylko schießt Fürth zum Sieg am Millerntor.

    Hamburg (dpa) - Die Profis der SpVgg Greuther Fürth haben mit einem 1:0 (1:0)-Sieg bei Schlusslicht FC St. Pauli ihren Torfluch nach 573 Minuten beendet und Trainer Frank Kramer den Rücken gestärkt. Zugleich verschärften sie die akuten Abstiegsnöte der Hamburger.

  • Fußball

    Sa., 22.11.2014

    Kießling beendet Torfluch: Bayer siegt 3:1 in Hannover

    Zum Scherzen aufgelegt. Gonzalo Castro (l) gratuliert Leverkusens Torschütze Stefan Kießling. Foto: Carmen Jaspersen

    Dank eines wiedererstarkten Stefan Kießling ist Bayer Leverkusen zurück in der Erfolgsspur. Beim 3:1 in Hannover überzeugten die Rheinländer mit gewohntem Vollgasfußball. Die Niedersachsen sind dennoch nicht betrübt.

  • Fußball

    So., 28.09.2014

    HSV stellt Torlosrekord auf und verliert gegen Frankfurt

    Lucas Piazon schießt nach seiner Einwechslung den Siegtreffer. Foto: Daniel Reinhardt

    Hamburg (dpa) - Für den HSV geht die Seuchensaison weiter. Nicolai Müller beendete beim unglücklichen 1:2 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt zwar den Hamburger Torfluch nach 508 Minuten, aber der HSV bleibt sieglos Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga.

  • Fußball

    So., 28.09.2014

    HSV stellt Torlosrekord auf: Nach 1:2 gegen Frankfurt weiter sieglos

    Hamburg (dpa) - Für den HSV geht die Seuchensaison weiter. Nicolai Müller beendete beim unglücklichen 1:2 gegen Eintracht Frankfurt zwar den Hamburger Torfluch nach 508 Minuten, dennoch stellten die Hanseaten einen peinlichen Negativrekord auf: Noch nie blieb eine Mannschaft so lange ohne Treffer am Anfang einer Saison. Und ohne Sieg bleibt der HSV auch weiter Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga. Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Augsburg und Hertha BSC Berlin 1:0 (1:0).

  • Fußball

    So., 28.09.2014

    HSV trotz 1. Saisontor gegen Frankfurt weiter sieglos

    Valon Behrami (l) und Cleber bleiben mit Hamburg Tabellenletzter. Foto: Daniel Reinhardt

    Hamburg (dpa) - Für den HSV geht die Seuchensaison weiter. Nicolai Müller beendete beim unglücklichen 1:2 (0:1) gegen Eintracht Frankfurt zwar den Hamburger Torfluch nach 508 Minuten, aber der HSV bleibt sieglos Tabellenletzter der Fußball-Bundesliga.