Torhunger



Alles zum Schlagwort "Torhunger"


  • Fußball: Kreisliga A

    Mo., 21.09.2020

    TSV Handorf und Malte Stoffers mit großem Torhunger

    Kommt aus dem Lachen nicht heraus: Malte Stoffers (l.) bejubelte am Sonntag seine Treffer fünf und sechs für den TSV.

    Münster ist Herr im Oberhaus. Jedenfalls in dem der Fußball-Kreisliga. In allen drei Staffeln spielen münsterische Teams eine dominante Rolle. Besonders der TSV Handorf präsentiert sich dabei torhungrig. Ein Akteur wird dabei zum Nimmersatt.

  • Fußball: 1. Runde Kreispokal

    Mi., 09.09.2020

    Über Kopfweh, Torhunger und Verletzungspech

    Mit Vollgas in die zweite Pokal-Runde.

    Mit Ruhm haben sie sich nicht gerade bekleckert. Aber darum ging es auch gar nicht. Die Fußballer des SV Drensteinfurt haben die erste Runde im Pokalwettbewerb überstanden. Auch die A-Ligisten aus Albersloh und SV Rinkerode übersprangen die erste Pokal-Hürde.

  • Frauenfußball: Bezirksliga 6

    Mo., 18.11.2019

    Langenhorster Flügelzange schnappt zu

    Langenhorsts Jane Gesenhues (r.) machte viel Betrieb auf der rechten Außenbahn.

    Bislang waren die Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen in dieser Saison nicht durch ihren Torhunger aufgefallen. Doch das hat sich am Sonntag geändert. Bei Fortuna Walstedde war sozusagen ein „All-in-Buffet“ angerichtet.

  • Fußball: Landesliga

    So., 14.04.2019

    BSV Roxel stillt seinen Torhunger gegen den VfL Senden

    Kein Duell auf Augenhöhe: Roxels Steffen Hunnewinkel (rechts) und Sendens Jan Reickert

    Was für ein Torfestival: Der BSV Roxel hat mit dem VfL Senden am Sonntag kurzen Prozess gemacht. Mit 5:1 wurden die Gäste auf die Heimreise geschickt. Eindrucksvoll.

  • Handball: Landesliga

    Do., 04.04.2019

    Damen wollen Torhunger stillen

    Kirsten Austermann hofft mit den 09-Damen auf einen Sieg gegen Burgsteinfurt.

    Die Handballerinnen des SC Greven 09 sind auf dem Vormarsch. Das wollen die Schützlinge von Bogdan Oana auch im Spiel gegen den TB Burgsteinfurt unter Beweis stellen.

  • Handball: Landesliga

    Do., 27.09.2018

    Torhunger stillen

    Lenja Noetzel steht in Everswinkel wieder im Kader der ersten Damenmannschaft.

    Die Handballerinnen des SC Greven 09 wollen nachlegen und in Everswinkel den nächsten Sieg landen.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 23.09.2018

    Fortuna stillt Torhunger: 7:1-Gala gegen Roland Beckum II

    Walsteddes Thorsten Ernst (rot) eröffnete den Torreigen – 7:1 hieß es am Ende für sein Team, dass sich damit auf den zweiten Tabellenplatz vorschiebt.

    „Das war das beste Spiel, was wir in dieser Saison abgeliefert haben“, schwärmte Eddy Chart, Trainer Fortuna Walsteddes, von der 7:1 (4:0)-Gala seiner Schützlinge gegen Roland Beckums Zweitvertretung. „Wir haben sehr engagiert gespielt und die Jungs haben die Vorgaben super umgesetzt“, so der zufriedene Übungsleiter weiter. Besonders gut seien in den Augen des Coaches die „tolle Körpersprache“ und der „schöne Kombinationsfußball“ gewesen.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 16.09.2018

    Großes Aufatmen bei der SG Telgte – 4:1 gegen Germania Horstmar

    Die Erlösung: Nils Möllers bejubelt sein Tor zum 1:0. Auch Vitali Neumann (l.) atmet durch.

    Geschafft! Die SG Telgte feierte mit dem 4:1 gegen Germania Horstmar den ersten Sieg in dieser Saison. Eine halbe Stunde lang spielten die Gastgeber wie aus einem Guss und stillten in dieser Phase ihren großen Torhunger.

  • Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 13.05.2018

    Fortuna Seppenrade lässt es auch gegen die SG Coesfeld 3 krachen

    Finn Arns (M.) sorgte mit dem 3:0 noch vor der Pause für eine frühe Vorentscheidung.

    Weder die Dritte der SG Coesfeld noch ein Gewitterschauer konnten den Torhunger von Fortuna Seppenrade stoppen. Der Meister gewann das direkte Duell der beiden besten Rückrundenteams deutlich.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum – der 27. Spieltag

    So., 06.05.2018

    Ausgeprägter Torhunger: Vorwärts Ahlen „frisst“ den SV Benteler

    Zwei Fäuste für zwei Treffer: Doppeltorschütze Oguzhan Yildirim zeigte in der zweiten Halbzeit seine Qualitäten,

    Der Appetit kommt bekanntlich beim Essen. Und der SV Benteler tischte Vorwärts Ahlen reichlich auf. Also verputzte die DJK ihren Gegner und ließ ihn dabei sogar noch gnädig davonkommen.