Tourismusbranche



Alles zum Schlagwort "Tourismusbranche"


  • Juli-Zahlen

    Do., 10.09.2020

    71,3 Prozent weniger Fluggäste am FMO

    Juli-Zahlen: 71,3 Prozent weniger Fluggäste am FMO

    Die Corona-Krise hat die Tourismusbranche mit aller Wucht getroffen. Auch den Flughafen Münster-Osnabrück hat es voll erwischt. Neue Zahlen des Statistischen Landesamts zeigen das Ausmaß der Einbußen. [mit Video]

  • Nun ganz Spanien

    Mi., 02.09.2020

    Berlin erklärt auch Kanaren zu Corona-Risikogebiet

    Badegäste an einem Strand auf Gran Canaria. Mit den Kanaren gilt nun ganz Spanien als Corona-Risikogebiet.

    Im Corona-Hotspot Spanien hatten die Kanaren wegen relativ geringer Fälle eine Sonderstellung. Doch die Infektionen steigen nun auch dort rapide. Trotz hochsommerlicher Temperaturen setzt auf den Inseln daher das große Zittern ein. Vor allem in der Tourismusbranche.

  • Risikogebiet

    Sa., 15.08.2020

    Mallorcas Unternehmer in Sorge - Urlauber eher pragmatisch

    Ein Mann liegt unter einem Sonnenschirm am Strand von Cala Major, Mallorca. Die Bundesregierung warnt vor Reisen auf die Insel.

    Die deutsche Reisewarnung für Mallorca hat die Tourismusbranche in neue Turbulenzen gestürzt. Unfair sei das, klagt ein Einheimischer. Deutsche Urlauber auf der Insel genießen derweil eine Ruhe, wie es sie schon lange nicht mehr gab.

  • Tourismusbranche warnt

    Sa., 15.08.2020

    Reisewarnung: Tui sagt Pauschalreisen ab

    Die Reiseziele Ibiza und Mallorca stehen auf dem Display am Flughafen Hannover. Wegen steigender Corona-Zahlen in Spanien hat die Bundesregierung fast das ganze Land zum Risikogebiet erklärt.

    Wegen steigender Corona-Zahlen in Spanien hat die Bundesregierung fast das ganze Land zum Risikogebiet erklärt. Zugleich warnt sie vor Reisen in das beliebte Urlaubsland einschließlich Mallorca. Tui sagte nun Pauschalreisen dorthin ab. Wer will, kann auch früher nach Hause.

  • Mal eben auf den Eiffelturm

    Fr., 07.08.2020

    Urlaub in Paris in Zeiten von Corona

    Ein Andenkenverkäufer wartet vor dem Pariser Eiffel-Turm auf Kunden. Paris ist derzeit so leer wie selten.

    Für Reisende ein Segen, für Hoteliers und Gastronomen ein Fluch: Paris ist derzeit so leer wie selten. Wer die Metropole besucht, muss nicht in endlosen Schlangen ausharren. Für die Tourismusbranche ist das allerdings katastrophal. Vor allem zahlungskräftige Gäste fehlen.

  • Kostenlose Tests ab Samstag

    Fr., 31.07.2020

    Reisewarnung für Teile Spaniens: Barcelona betroffen

    Spaziergänger auf der Strandpromenade in Barcelona.

    Erst vor knapp sechs Wochen wurde die Reisewarnung für Spanien aufgehoben. Jetzt wird sie wegen einer Welle von Neuinfektionen teilweise reaktiviert - ein weiterer Schlag für die Tourismusbranche des Landes.

  • Britische Quarantäne-Pflicht

    Mo., 27.07.2020

    Böses Erwachen für Spaniens Tourismusbranche

    Maschinen der Fluggesellschaft Iberia Express am Madrider Flughafen.

    Es hatte alles so schön werden sollen. Mit dem Ende des Corona-Notstandes im Juni wollte Spanien in die «neue Normalität» starten. Die Wiederbelebung des Tourismus war dabei von entscheidender Bedeutung. Jetzt kommt alles anders.

  • Maskenpflicht auch im Freien

    Mo., 13.07.2020

    Mallorcas Balanceakt zwischen Corona-Angst und Kommerz

    Mallorca hat die Einführung einer strengen Maskenpflicht beschlossen. Alle Menschen müssen in der Öffentlichkeit einen Mund- und Nasenschutz tragen - auch dann, wenn der Sicherheitsabstand gewahrt werden kann.

    Mallorca ist hin- und hergerissen. Die Insel lebt von Urlaubern. Wilde Partys aber schüren die Angst vor Corona. Nun herrscht eine strenge Maskenpflicht. Wird das reichen?

  • Nach hemmungslosen Partys

    Mo., 13.07.2020

    Auf Mallorca herrscht nun strenge Maskenpflicht

    Eine neue Verordnung auf Mallorca sieht vor, dass alle Menschen in der Öffentlichkeit einen Mund- und Nasenschutz tragen müssen. Nun ist das Dekret in Kraft getreten.

    Mallorca ist hin- und hergerissen. Die Insel lebt von Urlaubern. Wilde Partys aber schüren die Angst vor Corona. Nun herrscht eine strenge Maskenpflicht. Wird das reichen?

  • Urlaubsland NRW

    Mo., 15.06.2020

    Gemeinsam chillen in Westfalen und im Rheinland

    Zwischen Mitte März und Juni haben Urlauber im Zwillbrocker Venn die Chance, Flamingos zu sehen.

    Flamingos beobachten im Münsterland oder Halden erklimmen im Ruhrgebiet: Mit einer breit angelegten Marketing-Kampagne will das Land Nordrhein-Westfalen auf seine Stärken als Urlaubsziel aufmerksam machen.