Trägerschaft



Alles zum Schlagwort "Trägerschaft"


  • Neue Trägerschaft / Standortfrage

    Do., 19.09.2019

    Zukunft des Jugendzentrums

    Theke, Kicker, Chill-Ecken: Das JuZe im Gebäude an der Industriestraße von innen mit Leiterin Gabriele Grothaus-Schreiber und einem Besucher.

    „Grundsätzlich Einigkeit“ besteht zwischen der Gemeindeverwaltung und dem Caritasverband bei der Übernahme der Trägerschaft des Jugendzentrums JuZe von der Kolpingsfamilie zum Jahreswechsel.

  • 25 Kita „Stoppelhopser“

    Do., 12.09.2019

    Keine Scheu vor Herausforderungen

    Das Team der ersten Stunde im Jahr 1994: (v.li.) Sabine Dildrup, Marita Mülders, Nicole Schulte, Teresa Palombo, Cordula Christ, Annegret Siemann, Christa Möllmann, Anne Terberl, Dieter Lohmann und Barbara Limus

    Kinderbetreuungsplätze – ein Thema, das die Politik heute noch genauso beschäftigt wie schon vor 25 Jahren. Auch damals fehlten Plätze. Abhilfe sollte eine neue Kindertagesstätte schaffen. So wurde vor 25 Jahren die erste Kita in privater Trägerschaft in Sendenhorst ihrer Bestimmung übergeben: die Kita „Stoppelhopser“.

  • Kindergartens an der Robert-Schumann-Straße in Telgte

    Fr., 21.06.2019

    Arbeiterwohlfahrt ist der Favorit

    Die Arbeiterwohlfahrt wird aller Voraussicht nach die Trägerschaft für den neuen Kindergarten an der Robert-Schumann-Straße übernehmen, der auf diesem Bolzplatz entstehen soll.

    Die Arbeiterwohlfahrt wird wohl die Trägerschaft des neuen Kindergartens an der Robert-Schumann-Straße übernehmen.

  • Selbsthilfe-Aktionswoche „Wir hilft“

    Sa., 01.06.2019

    „Das Motto greift weiterhin“

    Auch Zwangshandlungen, wie Wasch- oder Putzzwänge, sind Inhalt von passenden Selbsthilfegruppen.

    Eine überwiegend positive Bilanz zieht das Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt in Trägerschaft des Paritätischen Landesverbands nach der vergangenen Aktionswoche mit dem Motto „Wir hilft“.

  • DRK-Kita am Schloss feiert 25-jähriges Bestehen

    Mo., 27.05.2019

    Wertschätzen und wohlfühlen

    Auf der Bühne eroberten die Kita-Sprösslinge mit mehreren Darbietungen die Herzen der Zuschauer.

    Als erste Kita in Trägerschaft des DRK Senden nahm der DRK-Bewegungskindergarten am Schloss 1994 seinen Betrieb auf. Inzwischen sind es sechs Einrichtungen, die vom Roten Kreuz geführt werden, rief DRK-Vorsitzender Alfred Holz zum Jubiläum in Erinnerung.

  • Lukas-Krankenhaus plant neue gerontopsychiatrische Station

    Sa., 18.05.2019

    45 zusätzliche Betten bewilligt

    Das Lukas-Krankenhaus erhält 45 weitere Betten. Das Haus plant, eine neue Station mit einem gerontopsychiatrischen Schwerpunkt zu schaffen, die in einem Anbau untergebracht werden soll.

    Im Lukas-Krankenhaus stehen die Weichen auf Wachstum. Das Fachkrankenhaus in Trägerschaft der evangelischen Valeo-Kliniken Hamm plant den Ausbau seiner Kapazitäten von derzeit 145 auf 190 Betten

  • Fortuna-Vorstand stellt Kita-Pläne vor

    Mo., 25.03.2019

    Bewegungsdefizite beheben

    Der Vorstand der Fortuna informierte die Mitglieder in der jüngsten Jahreshauptversammlung über den Stand der Kita-Pläne.

    SIn Kooperation mit der Ameker Elterninitiative „St. Georg“ will die Walstedder Fortuna die Trägerschaft der neuen Kindertagesstätte im Lambertusdorf übernehmen. In der Jahreshauptversammlung des Sportvereins erläuterte der Vorstand die Pläne.

  • Mehr Kindergartenplätze ab dem Sommer

    Do., 28.02.2019

    Rat entscheidet über Trägerschaft

    Bereits 2018 war das Angebot an Kindergartenplätzen aufgrund der großen Nachfrage massiv ausgeweitet worden. Zum 1. August 2019 kommen noch einmal zweieinhalb Gruppen hinzu. Die Frage der Trägerschaft hat der Rat jetzt entschieden.

  • Kita-Trägerschaft

    So., 10.02.2019

    Schwung für den Kita-Alltag

    Auf dem Bolzplatz in direkter Nachbarschaft zu Sportstätten, Grundschule und Kita St. Lambertus soll die neue Kindertageseinrichtung entstehen.

    Im Rat fällt die endgültige Entscheidung über die Trägerschaft für die neue Walstedder Kita. 24 Seiten hat das Konzept, mit dem die Elterninitiative St. Georg Ameke und der Sportverein Fortuna Walstedde sich darum beworben hatten. Darin geht es um „Bewegung als pädagogisches Prinzip“.

  • Trägerschaft für Walstedder Kita

    Sa., 26.01.2019

    „Outlaw“, Awo oder St. Georg ?

    Wer wird Träger der neuen Walstedder Kita? Am Dienstag soll sich der Sozialausschuss für einen der drei in die engere Wahl genommenen Bewerber entscheiden.

    Die dringend benötigte neue Walstedder Kita soll bereits am 1. August an den Start gehen. Aus den einst neun Bewerbern um die Trägerschaft sind nun drei in der engeren Auswahl. Die Awo, die „Outlaw Kinder- und Jugendhilfe“ und die Elterninitiative St. Georg stellen sich am Dienstag im Sozialausschuss vor.