Trägerverein



Alles zum Schlagwort "Trägerverein"


  • Trägerverein arbeitet erneut im Schullandheim Winterberg

    Mi., 10.02.2021

    Alte „Inschriften“ entdeckt

    Silke Schneider im Arbeitseinsatz: Sämtliche Räume, die einen neuen Fußboden erhalten, mussten im Vorfeld leergeräumt werden. Da gab es natürlich allerhand zu tun – und zu entdecken, wie die Hinterlassenschaften früherer Schülergenerationen.

    Dank großzügiger Spenden gehen die Sanierungsarbeiten im Ahlener Schullandheim in Winterberg weiter – mit neuen Fußböden im Sockelgeschoss.

  • Besuch im „Haus Ahlen“ in Winterberg

    Mo., 25.01.2021

    2020 war nur eine Schulklasse zu Gast

    Bedrückende Stille im sonst so lauten Speisesaal: Klaus Vorbrink zeigt bei seinem Kontrollgang durchs Schullandheim ein Bild aus besseren Tagen des Hauses in der Büre.

    Gespenstische Ruhe in Fluren und Zimmern: Das Schullandheim der Stadt Ahlen wartet seit Monaten vergeblich auf den Besuch von Schulklassen. Unsere Zeitung hat den Trägerverein beim Kontrollbesuch in Winterberg begleitet.

  • Schullandheim Winterberg

    Sa., 23.01.2021

    70 Prozent weniger Übernachtungen

    „Haus Ahlen“ im Schnee: Die perfekten Bedingungen für Wintersport und Wanderausflüge können nicht genutzt werden.

    Das Jahr 2020 brachte dem Ahlener Schullandheim einen harten Einbruch. Wann der Trägerverein in diesem Jahr wieder durchstarten kann? Unklar.

  • Zwischenbilanz Schloss Senden

    Fr., 01.01.2021

    „In zwei bis drei Jahren kommen die ersten Nutzungen“

    Im Vergleich zum ehemals verputzen Zustand des Giebels gibt die Musterachse einen Ausblick darauf, welche Gestalt Schloss Senden in einigen Jahren und nach Abschluss der Restaurierung annehmen könnte.

    Ende 2015 hat sich der gemeinnützige Trägerverein Schloss Senden e.V. gegründet, um Schloss Senden sowie den umliegenden Park denkmalgerecht zu erhalten. Ein weiteres Ziel ist es, das Gebäude für kulturelle Veranstaltungen öffentlich nutzbar zu machen. Im Interview mit WN-Redakteur Siegmar Syffus zieht Dr. Franz Waldmann, Vorstandsvorsitzender des Schlossvereins, eine Zwischenbilanz und wagt einen Blick in die Zukunft.

  • Trägerverein Bodelschwingh-Kirche öffnet Gotteshaus

    Di., 22.12.2020

    Stunde für ein Gebet am Weihnachtsfest

    Zehn Jahre ist es her, dass sich die Bodelschwingh-Kirche im winterlichen Kleid präsentierte.

    Ganz geschlossen bleibt die Bodelschwingh-Kirche an den Weihnachtstagen nicht. Der Trägerverein lädt jeweils von 15 bis 16 Uhr zum stillen Gebet ein – alle, die das möchten. Die Corona-Verhaltensregeln sind zu beachten.

  • Finanzspritze fürs Schullandheim

    Mi., 25.11.2020

    40 000 Euro bewilligt

    Das schöne Wetter kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Schullandheim seit dem Lockdown im Frühjahr keine Klassen mehr aufnehmen durfte.

    Zumindest die Fixkosten bezahlen kann der Trägerverein Schullandheim Winterberg mit der Finanzspritze der Stadt. 40 000 Euro bewilligte der Schul- und Kulturausschuss am Montag.

  • Offene Ganztagsschule bekommt einen neuen Träger

    Do., 19.11.2020

    Erfolgreiches Konzept weiterführen

    Hausaufgabenbetreuung ist eine

    Der bisher von ehrenamtlichen Mitgliedern getragene Trägerverein für das Offene Ganztagsangebot an der St.-Vitus-Grundschule zieht sich zum Ende des Schuljahres zurück. Die Gemeinde sucht bereits nach einem neuen Träger, der dann auf professioneller Basis den Ganztagsbetrieb managen soll. Fünf Anbieter haben bereits ihr Interesse signalisiert. Die derzeitigen Mitarbeiter könnten übernommen werden.

  • Stadt wird Mitglied im Trägerverein des Biologischen Zentrums

    Mi., 07.10.2020

    Dülmen ab sofort mit im Boot

    Das neue Schild auf der Sponsorentafel wurde jetzt angebracht im Beisein von Reinhild Kluthe (v.r.) und Markus Mönter als Vertreter der Stadt Dülmen sowie Irmtraud Papke und Rolf Brocksieper vom Biologischen Zentrum.

    Auch wenn derzeit die Arbeit des Biologischen Zentrums aufgrund von Corona stark ausgebremst wird, gibt es dort trotzdem gute Nachrichten zu verkünden.

  • Trägerverein stellt Burg-Konzept vor

    Mo., 24.08.2020

    Aufwertung und Raumlösung

    In einer Präsentation und an Schautafeln konnten sich die Besucher am Sonntag über das Projekt informieren.

    Im Garten der Gaststätte Nonhoff stellte der Trägerverein Landesburg Nienborg zusammen mit der Gemeindeverwaltung am Sonntag Vereinen und Bürgern das Projekt vor, das zur 850-Jahrfeier Nienborgs im Jahr 2023 vollendet sein soll.

  • „WegWeiser“-Preis der NRW-Stiftung für den Trägerverein des Biologischen Zentrums

    Mi., 19.08.2020

    Nachhaltigkeit ist keine Floskel

    Michael Breuer (vorne r.), der Vorsitzende des Fördervereins der NRW-Stiftung, überreichte den „WegWeiser“-Preis an Rolf Brocksieper (vorne l.), den Vorsitzenden des Trägervereins des Biologischen Zentrums. An der kleinen Feierstunde im Garten am Rohrkamp nahmen auch (hinten v.l.) Bürgermeister Richard Borgmann, Martina Grote (Geschäftsführerin der NRW-Stiftung), die Leiterin des Biologischen Zentrums Irmtraud Papke und Eckhard Uhlenberg (Präsident der NRW-Stiftung) teil.

    Der Trägerverein des Biologischen Zentrums ist mit dem „WegWeiser“-Preis der NRW-Stiftung ausgezeichnet worden.Dessen Vorsitzender Dr.Rolf Brocksieper nahm am Dienstag die Auszeichnung aus den Händen von Michael Breuer, dem Vorsitzenden des Fördervereins der Stiftung, entgegen.