Traditionskneipe



Alles zum Schlagwort "Traditionskneipe"


  • Traditionsgaststätte schließt und meldet Insolvenz an

    Sa., 05.01.2019

    Der Deutsche Herd bleibt kalt

    Der Deutsche Herd in Gimbte hat Tradition: Anne Siemon (70) war 50 Jahre mit ihrem verstorbenen Mann Siggi der Motor der Gaststätte.

    Der Deutsche Herd in Gimbte ist eine Traditionskneipe. Über 50 Jahre wurde sie von der Familie Siemon betrieben. Jetzt musste man Insolvenz anmelden – eine Strukturkrise.

  • Ja!

    Mi., 06.12.2017

    Claudius Dreilich hat geheiratet

    Der Sänger Claudius Dreilich hat seine Freundin Belinda geehelicht.

    Der Karat-Sänger hat am 1. Dezember in Brandenburg geheiratet. Die Hochzeit habe im kleinen Kreis stattgefunden. Nur Familie und engste Freunde seien zur Feier in einer Traditionskneipe eingeladen gewesen, heißt es.

  • Kneipenlandschaft

    Fr., 09.09.2016

    „Jo, ich mach das!“

    Benjamin Kerber (r.) übernimmt ab dem 1. Oktober die Traditionskneipe „Berning“. Thomas Wessels, der zusammen mit seiner Ehefrau Anne 15 Jahre den Schankbetrieb führte, muss aus persönlichen Gründen kürzertreten.

    Die Traditionskneipe „Berning“ lebt weiter. Nachdem das Pächterehepaar Anne und Thomas Wessels nach 15 Jahren ihren Rückzug verkündeten, führt Benjamin Kerber, Wirt der „Bernadus Alm“, die Gaststätte weiter. Neuerungen sind auch geplant.

  • Traditionskneipe macht dicht

    So., 12.04.2015

    Der „Mü“ macht dicht

    Feierabend: Der „Münsterländer Hof“ schließt am 1. Mai seine Türen. Einen Nachfolger soll es bislang noch nicht geben.

    Der „Münsterländer Hof“ schließt am 1. Mai seine Türen. Einen Nachfolger für Noch-Inhaberin Gisela Lanfer soll es bislang noch nicht geben.

  • Traditionskneipe trotzt dem Trend

    Sa., 21.12.2013

    Das Kling-Klang macht weiter

    Das Kling-Klang wird nach einer Renovierungspause von Karsten Franek (l.) weiterbetrieben. Hausherr Thomas Bäumer ist damit sehr zufrieden.

    In Münster stehen traditionelle Kneipen unter Druck, in den vergangenen Monaten haben etliche von ihnen geschlossen. Das Kling-Klang hat Glück gehabt: Die Wirte, die Ende des Jahres in den Ruhestand gehen, haben einen Nachfolger gefunden, der die Tradition fortführen will.

  • Die Gaststätten-Luft wird dünn

    Sa., 23.11.2013

    Traditionskneipen stecken in der Krise

    Das Café Kling-Klang hat noch eine gute Chance. Die Loge schließt Ende des Jahres, das Gasthaus Nemann wurde inzwischen abgerissen, die anderen Gaststätten sind bereits geschlossen.

    Münster boomt. Doch davon haben traditionelle Viertelkneipen wenig oder gar nichts. Viele werden geschlossen, haben geschlossen oder wurden bereits abgerissen. Immerhin: Das Café Kling-Klang am Staufenplatz hat eine gute Chance.

  • Neubauten

    Mo., 16.07.2012

    Eigentumswohnungen statt Traditionskneipe - "Türmchen" aus Münsters Geistviertel verschwunden

    Neubauten : Eigentumswohnungen statt Traditionskneipe - "Türmchen" aus Münsters Geistviertel verschwunden

    Die Traditionskneipe Türmchen an der Prinz-Eugen-Straße im Geistviertel ist verschwunden. Das alte Gebäude wurde im vergangenen Jahr versteigert und abgerissen. Den Zuschlag erhielt damals der Recker Bauunternehmer Manfred Lewe. Jetzt startet sein Unternehmen MR Wohnungsbau mit den Vorbereitungen für den Neubau.

  • Wiedereröffnung nach Brand

    Do., 14.04.2011

    "Bunter Vogel" fliegt wieder

  • Warendorf

    Fr., 11.02.2011

    Karaoke-Abend bleibt

  • Steinfurt

    Fr., 24.09.2010

    Nur die Litfaßsäule gibt´s nicht mehr