Traditionspflege



Alles zum Schlagwort "Traditionspflege"


  • St. Johanni-Bruderschaft Bösensell

    Fr., 26.06.2020

    Flagge zeigen für die Bruderschaft

    Wünschen sich am eigentlichen Schützenfestwochenende viele mit der Schützenfahne beflaggte Häuser: Der erste und der stellvertretende Vorsitzende, Stephan Baumeister und Wilderich von und zur Mühlen.

    Das ausgefallene Schützenfest ist nicht zu ersetzen, aber die Traditionspflege wollen die Schützen der St. Johanni-Bruderschaft Bösensell wahren.

  • Messe und Kranzniederlegung

    Di., 23.06.2020

    Schützen wahren Traditionspflege

    Oberst Markus Möller richtete bei der Kranzniederlegung einige Worte an die Teilnehmenden.

    Das Schützenfest musste ausfallen, doch St. Johannes-Bruderschaft und Junggesellenverein setzten sich dennoch für die Traditionspflege in Ottmarsbocholt ein.

  • DFF Lotte pflegt Tradition der Galettes des rois

    Fr., 11.01.2019

    Vier Kuchen, vier Majestäten

    Majestätische Gespräche führten (von links) Josef Jansen Klaus Kluge, Rosemarie Wahl, Pierette Tisserand-Ennen und Ulrich Harhues in der Plaudertür.Wer die Figur in der Galette findet, wird gekrönt.

    Traditionspflege beim Deutsch-Französischen Förderverein (DFF) Lotte im Alt-Lotter Haus Hehwerth: Vier „Galettes des rois“ standen, köstlich anzuschauen, auf den Tischen.

  • Schützenwesen

    Di., 09.01.2018

    Neue Wege für Traditionspflege

    Engagement für den Schützenverein ist für Armin Sünnewie (von links), Herbert Schubert, Georg Gunesch und Horst Kröner selbstverständlich.

    Bei der Traditionspflege geht der Schützenverein Lotte von 1659 neue Wege: Frühlings- und Schützenfest richtet er erstmals in Eigenregie aus. Zudem wurde Herbert Schubert in der Jahresversammlung für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt.

  • Martinsspiel in Davensberg

    So., 05.11.2017

    Traditionspflege trifft auf große Beteiligung

    Beim Martinsspiel teilt Sophie Schulze Hobbeling-Terhardt als Heiliger auf der Stute Natania ihren Mantel mit dem Landstreicher, gespielt von Jan Schulze Hobbeling-Terhardt. Unterstützung leistet Barbara Schulze Hobbeling-Terhardt.

    Lebendige Traditionspflege: Das Martinsspiel in Davensberg erfreute sich großen Zuspruchs.

  • Traditionspflege

    So., 27.08.2017

    Tausende Menschen wollen die Alphörner hören

    Alphornbläsertreffen bei strahlendem Sommerwetter.

    In Markt Rettenbach war am Sonntag richtig was los. Rund 300 Musiker beschallten die Gegend mit ihren staksigen Instrumente. Und auch der Sonne schien das zu gefallen.

  • Seit 20 Jahren Traditionspflege am Spinnrad

    Mo., 10.07.2017

    Wieder voll im Trend

    Einige Mitglieder der Spinn- und Handarbeitsgruppe mit ihren Arbeitsgeräten: Aktuell zählt der Kreis zwölf Frauen, die das Wissen um die mitunter alten Techniken bewahren.

    Die Spinn- und Handarbeitsgruppe des Heimatvereins Lienen feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass lädt der Heimatverein am Samstag, 15. Juli, in die Räume der AWO (Diekesdamm 7) ein. Von 14 bis 18 Uhr werden gegen eine kleine Spende für die Arbeit der AWO Kaffee und Kuchen sowie Brot mit Butter und Dips gereicht. Beim gemütlichen Beisammensein wird sicherlich auch manche Anekdote und Erinnerung aus den vergangenen 20 Jahren der Spinn- und Handarbeitsgruppe zur Sprache kommen.

  • Bürgerschützen Herbern

    Mo., 12.06.2017

    Viel Jubel begegnet den Königspaaren der Bürgerschützen

    Einen Höhepunkt des Schützenfestes bildete der Große Zapfenstreich auf dem St.-BenediktKirchplatz.

    Stilvoll und zünftig feierten die Bürgerschützen. Spannend wurde es beim Ringen um den Titel des Jungschützen-König, die Traditionspflege stand beim Großen Zapfenstreich im Mittelpunkt.

  • Großer Zapfenstreich

    So., 28.05.2017

    Lebendige Tradition findet Anklang

    Über viele Besucher, beste Stimmung und Kaiserwetter freuten sich die Bürgerschützen Ascheberg beim großen Zapfenstreich am Samstagabend.

    Lebendige Traditionspflege: Alljährlich finden sich viele Zuschauer sowie Vertreter der Vereine und Akteure zum Großen Zapfenstreich auf dem Kirchplatz ein. In diesem Jahr bescherte noch dazu Kaiserwetter ein prächtiges Bild.

  • Traditionspflege

    Mi., 30.11.2016

    Unesco ernennt belgische Bierkultur zum Kulturerbe

    In Belgien sehr beliebt: Bier.

    Die Belgier brauen und lieben ihr eigenes Bier. Diese Tradition ist jetzt als immaterielles Unesco-Kulturerbe anerkannt.