Trainerposition



Alles zum Schlagwort "Trainerposition"


  • Fußball: Bundesliga

    So., 18.08.2019

    Gladbach und Schalke wie Zwillinge im Geiste

    Ex-Schalker gegen Neu-Schalker: Breel Embolo (l.) gegen Jonjoe Kenny blieb bei seinem Debüt für Mönchengladbach unauffällig.

    Zwei Mannschaften, die im Sommer einen Neuanfang auf der Trainerposition wagten, ähnelten sich zum Auftakt auch in ihrer Spielweise. Das 0:0 zwischen Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 war daher ein schlüssiges Resultat.

  • Ex-Bundesliga-Coach

    Mo., 17.06.2019

    Kritik von Hasenhüttl: Trainerposition «weiter geschwächt»

    Sieht die Situation seiner deutschen Trainerkollegen besorgt: Ralph Hasenhüttl.

    Berlin (dpa) - Fußballtrainer Ralph Hasenhüttl hat sich besorgt zur Situation seiner deutschen Kollegen geäußert.

  • Abstiegskampf

    Sa., 16.03.2019

    Nach nächster Niederlage: Heldt stützt Trainer Doll

    Horst Heldt, Manager von Hannover 96, stützt auch nach der Niederlage in Augsburg Trainer Thomas Doll.

    Augsburg (dpa) - Nach dem nächsten Dämpfer im Kampf um den Klassenerhalt denkt Hannovers Manager Horst Heldt nicht an einen neuen Impuls auf der Trainerposition.

  • Fußball: Bundesliga

    Di., 05.03.2019

    Keine Zeit für Lippenbekenntnisse auf Schalke

    Herausforderungen ohne Ende: Der neue Sportvorstand des FC Schalke 04, Jochen Schneider (l.) und Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies

    Der neue Mann hat seinen Antrittsbesuch auf Schalke absolviert und weitere Personalentscheidungen angekündigt: Die Trainerposition bleibt davon vorerst ausgenommen. Zumindest bis zum Freitagsspiel in Bremen setzt der neue Sportvorstand, Jochen Schneider, auf den alten Trainer, Domenico Tedesco.

  • Klarheit auf Trainerposition

    Do., 10.05.2018

    HSV setzt Zeichen: Trainer Titz soll auf jeden Fall bleiben

    Der Hamburger Sport Verein plant auch in der kommenden Saison mit Christian Titz als Cheftrainer der ersten Mannschaft.

    Der HSV hat sich entschieden. Christian Titz bleibt nach Wunsch des Vereins Cheftrainer - und zwar ligaunabhängig. Nur Details sind noch zu klären. Zwei Tage vor dem entscheidenden Abstiegsspiel gegen Gladbach wollen die Verantwortlichen ein Zeichen setzen.

  • Fußball

    So., 15.04.2018

    Aufsichtsratschef Tönnies sieht Schalke 04 wachgerüttelt

    Clemens Tönnies, Aufsichtsratschef bei Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Clemens Tönnies sieht den FC Schalke 04 durch personelle Veränderungen im Management und auf der Trainerposition in einer grundsätzlich vielversprechenden Lage. «Dieser frische Wind fegte durch die Flure von Schalke 04 und hat uns alle wachgerüttelt», sagte der Aufsichtratsvorsitzende des Gelsenkirchener Fußballvereins der Zeitung «Welt am Sonntag» zur Neuorientierung mit Sportvorstand Christian Heidel und Chefcoach Domenico Tedesco.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    Mi., 16.08.2017

    Neues Terrain für Vorwärts Gronau

    Steht den Bezirksliga-Handballerinnen von Vorwärts Gronau nur noch als Backup zur Verfügung: Annekatrin Woltering.

    Die Handballerinnen von Vorwärts Gronau bereiten sich derzeit auf die kommende Saison vor. Sie werden in der neu gegliederten Bezirksliga Münsterland an den Start gehen. Dazu wird auf der Trainerposition rotiert. Das neue Gespann treibt die Verjüngung des Kaders weiter voran.

  • Fußball: Bundesliga

    Mo., 16.05.2016

    Kommentar: Was für ein „Herum-Geeiere“ auf Schalke

    André Breitenreiter 

    Das war typisch für den FC Schalke 04. Lange geheim blieben die Pläne für die Trainerposition nicht. Immerhin verschaffte der neue Manager Christian Heidel dem bisherigen Coach André Breitenreiter nun Gewissheit. Trotzdem war es ein „Herum-Geeiere“, schreibt Redaktionsmitglied Michael Schulte.

  • Fußball: Bundesliga

    Fr., 14.08.2015

    Schalke auf dem Weg zur Wiedergutmachung

    Wirbelten in Duisburg gemeinsam: Julian Draxler und Franco Di Santo, der heute zum Auftakt gleich bei seinem Ex-Club Bremen ran muss.

    Der FC Schalke 04 geht nach dem Wechsel auf der Trainerposition voller Zuversicht in die neue Saison. Unter André Breitenreiter scheint wieder Zug in der Truppe zu sein. Im Auswärtsspiel bei Werder Bremen sind die Königsblauen der Favorit.

  • Fußball: Offerte aus Wehen für SCP-Trainer

    Do., 07.05.2015

    Loose bestätigt Anfrage aus Wehen

    War Kandidat in Wehen Wiesbaden: Preußen-Trainer Ralf Loose.

    Vor drei Wochen gehörte Ralf Loose, Coach des SC Preußen Münster, wohl zu den Kandidaten auf die vakante Trainerposition bei Ligakonkurrent SV Wehen Wiesbaden.