Transferbilanz



Alles zum Schlagwort "Transferbilanz"


  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 24.05.2019

    Grodowski zu den Preußen – Pauli-Linksaußen Litka im Visier

    Hier für den FC St. Pauli in der 2. Bundesliga aktiv: Maurice Litka (2. von links)

    Preußen Münster baut seine Transferbilanz aus. Von der Hammer SV kommt Joel Grodowski. Die 21 Jahre alte Offensivkraft soll in der Oberliga in der U23 eingesetzt werden, aber bei den Profis mittrainieren. Interessant zudem: Der SCP hat offenbar Interesse an Maurice Litka (23) vom FC St. Pauli.

  • Transferbilanz

    Di., 15.08.2017

    Bundesliga auf Rekordkurs: 470 Millionen Euro für Neuzugänge

    Der FC Bayern München gab für Corentin Tolisso 41,5 Millionen Euro aus.

    Im vergangenen Sommer durchbrach die Bundesliga auf dem Transfermarkt erstmals die Marke von einer halben Milliarde Euro. Weit entfernt davon ist sie auch in diesem Jahr nicht. Doch in anderen europäischen Topligen ist die Investitionsbereitschaft noch höher.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 16.06.2017

    Fans willkommen beim Trainings-Start des SC Preußen Münster

     

    Der SC Preußen Münster ist zwei Tage vor dem Trainingsstart noch ein wenig aus dem Gleichgewicht: Zumindest hängt die Transferbilanz ein wenig durch – und zwar auf der Seite der Abgänge. Ein paar Plätzchen im Kader sind noch frei.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 28.09.2015

    Preußen blicken auf hervorragende Transferbilanz

    Zwei ganz wichtige Bausteine auf dem aktuellen Preußen-Erfolgsweg sind Elie Laprevotte (l.) und Benjamin Schwarz (r.), die auf den Halbpositionen im Mittelfeld reichlich Laufarbeit verrichten und geschickt im Zweikampf sind.

    Woran liegt‘s, dass die Preußen im Moment so erfolgreich sind? Auf jeden Fall sind die starken Neuverpflichtungen ein wichtiger Faktor des Höhenflugs. Fünf von ihnen haben einen Stammplatz, auch die anderen enttäuschten nicht. Dazu kommt ein deutlich verbesserter Teamgeist. Die Spieler halten zusammen.

  • Erste Bundesliga

    Fr., 12.04.2013

    Spielerwechsel drücken auf Stimmung in Freiburg

    Nach den Abgängen von wichtigen Spielern ist nun SC-Sportdirektor Dirk Dufner gefordert. Foto: Patrick Seeger

    Dirk Dufner steht beim SC Freiburg unter Druck. Immer mehr Profis verlassen den Fußball-Bundesligisten, der eine außerordentlich gute Saison spielt. Bislang konnte der Sportdirektor keine neuen Spieler zum Tabellenfünften und Pokal-Halbfinalisten holen.

  • Preußen Münster

    Do., 05.11.2009

    Transferbilanz SF Lotte zwischen 2004 und 2009