Transferfenster



Alles zum Schlagwort "Transferfenster"


  • Premier League

    Do., 06.02.2020

    Englische Clubs wollen Sommer-Transferfenster verlängern

    Die Clubs der Premier League wollen das Tansverfenster im Sommer verlängern.

    London (dpa) - Die Fußballclubs der englischen Premier League haben sich darauf geeinigt den Zeitraum der Sommer-Transferperiode zu verlängern und damit wieder an die anderen europäischen Topligen anzupassen, gab die Premier League bekannt.

  • Transfermarkt

    Fr., 31.01.2020

    Hoffenheim verpflichtet Bruun Larsen aus Dortmund

    Wechselt vom BVB zu 1899 Hoffenheim: Jacob Bruun Larsen (r) in Aktion.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat kurz vor dem Ende des Transferfensters noch einmal geschätzte knapp zehn Millionen Euro für Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund ausgegeben.

  • Fußball

    Fr., 31.01.2020

    Hoffenheim verpflichtet Bruun Larsen aus Dortmund

    Dortmunds Erling Braut Haaland (r.) spricht mit Jacob Bruun Larsen.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim hat kurz vor dem Ende des Transferfensters noch einmal geschätzte knapp zehn Millionen Euro für Jacob Bruun Larsen von Borussia Dortmund ausgegeben. Der dänische Angreifer erhält in Hoffenheim einen Vertrag bis 2024. Das teilten beide Clubs am Freitagabend mit. Die Ablöse soll laut Medienangaben bei mindestens neun Millionen Euro liegen, durch Bonuszahlungen könnte sie noch ansteigen.

  • Transfermarkt

    Fr., 31.01.2020

    Eintracht verleiht Sturm-Talent Joveljic nach Anderlecht

    Dejan Joveljic verlässt auf Leihbasis Eintracht Frankfurt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt verleiht Sturm-Talent Dejan Joveljic bis zum Sommer an Belgiens Top-Club RSC Anderlecht. Dies teilten die Hessen kurz vor Schließung des Transferfensters mit.

  • Vorschau

    Mo., 27.01.2020

    Das bringt die Fußball-Woche

    Der spektakulärste Transfer in Europa gelang Borussia Dortmund mit Top-Stürmer Erling Haaland.

    Berlin (dpa) - Bricht noch einmal Torschlusspanik aus? Am Freitag schließt das Transferfenster, noch können die deutschen Fußball-Clubs nachrüsten. Der spektakulärste Transfer in Europa gelang bislang Borussia Dortmund.

  • Transferfenster schließt

    Mo., 02.09.2019

    Was die Bundesliga-Clubs noch vorhaben

    Patrik Schick (oben) von der AS Rom ist bei RB Leipzig im Gespräch.

    Wer kommt? Wer geht? Heute um 18.00 Uhr schließt das Transferfenster. Es wird noch einmal spannend bei den 18 Bundesligisten.

  • Platzt noch eine «Bombe»?

    So., 01.09.2019

    Neymar beendet Transfer-Gepokere und bleibt in Paris

    Behält wohl doch das PSG-Trikot an: Neymar.

    Die wohl heißeste Personalie des Sommers ist schon vor dem Ende des Transferfensters ad acta gelegt: Neymar bleibt in Paris. Real-Coach Zinédine Zidane erwartet trotzdem noch die eine oder andere «Bombe» - und auch in der Bundesliga sind noch spannende Fragen offen.

  • Fußball: Niederländische Ehrendivision

    Do., 29.08.2019

    Twente Enschede holt Busquets vom FC Barcelona

    Der FC Twente bekommt Verstärkung.

    Kurz bevor das Transferfenster schließt, ist der FC Twente noch einmal aktiv geworden. Manager Ted van Leeuwen zog einen Spieler mit großem Namen von einem großen Verein an Land.

  • Wechsel-Poker

    Do., 29.08.2019

    Medien: Paris lehnt neues Barça-Angebot für Neymar ab

    Neymar will von Paris unbedingt zum FC Barcelona wechseln.

    Paris (dpa) - Der französiche Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat nach Medienberichten vier Tage vor Schließung des Transferfensters ein neues Angebot des FC Barcelona für Brasiliens Stürmerstar Neymar zurückgewiesen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 26.08.2019

    Rossipal nimmt die letzte Kaderstelle beim SC Preußen ein

    Alexander Rossipal (l.) soll bei den Preußen Niklas Heidemann Druck machen.

    Mit Alexander Rossipal, der für ein Jahr vom Zweitligisten SV Sandhausen ausgeliehen wird, hat Preußen Münster eine Woche vor Schließung des Transferfensters seinen Kader komplettiert. Der 23-Jährige soll Konkurrent von Linksverteidiger Niklas Heidemann sein.