Transitstreit



Alles zum Schlagwort "Transitstreit"


  • Kommentar: Transitstreit geht weiter

    Do., 25.07.2019

    Gute Argumente in Tirol

    Kommentar: Transitstreit geht weiter: Gute Argumente in Tirol

    Zugegeben: Es ist nicht die feine Art, wie Tirols ­Landeshauptmann Günther Platter mit den Nachbarn umgeht. Schon durch die Blockabfertigung für Lkw am Brenner nimmt er die Urlauber quasi in Geiselhaft; erst recht durch die Fahrverbote auf den Ausweichrouten. 

  • Verkehr

    Do., 25.07.2019

    Transitstreit: Annäherung zeichnet sich ab

    Berlin (dpa) - Im Streit zwischen Deutschland und Österreich über Transitverkehr zeichnet sich eine Annäherung ab. Wie die dpa aus Verhandlungskreisen erfuhr, sollen bei einem Treffen am Mittag in Berlin bei Verkehrsminister Andreas Scheuer konkrete Schritte vereinbart werden, um den Verkehr in Tirol und Bayern zu entlasten. Dabei gehe es zum Beispiel um eine stärkere Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene, um eine intelligentere Abfertigung. Im kleinen Grenzverkehr sollten Pkw mautfrei fahren.

  • Verkehrsminister unter Druck

    Do., 25.07.2019

    Krisentreffen bei Scheuer zum Transitstreit mit Österreich

    Hat seinen österreichischen Kollegen Andreas Reichhardt und den Tiroler Landeschef Günther Platter nach Berlin eingeladen: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

    Berlin (dpa) - Im Transitstreit zwischen Deutschland und Österreich kommen Vertreter beider Länder zu einem Krisentreffen zusammen.

  • Verkehr

    Do., 25.07.2019

    Krisentreffen bei Scheuer zum Transitstreit mit Österreich

    Berlin (dpa) - Im Transitstreit zwischen Deutschland und Österreich kommen Vertreter beider Länder zu einem Krisentreffen zusammen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat seinen österreichischen Kollegen Andreas Reichhardt und den Tiroler Landeschef Günther Platter nach Berlin eingeladen. Auch der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart ist dabei. Vor dem Treffen war unklar, ob es eine Lösung gibt oder zumindest eine Annäherung.

  • Fahrverbote in Teilen Tirols

    Do., 11.07.2019

    Transitstreit: Österreich bereit zu Dialog mit Deutschland

    Tirol hatte zuletzt Fahrverbote auf Ausweichstrecken im Großraum Innsbruck durchgesetzt, um so die Dörfer in Autobahnnähe zu entlasten.

    Der Streit zwischen Deutschland und Österreich um die Fahrverbote in Teilen Tirols schwelt weiter. Ein Treffen auf höchster Ebene könnte eine Deeskalation der Lage bringen.

  • Verkehr

    Do., 11.07.2019

    Deutsch-österreichisches Treffen zu Transitstreit geplant

    Berlin (dpa) - Im Streit um den Transitverkehr zwischen Deutschland und Österreich könnte ein Spitzentreffen eine Deeskalation der Lage bringen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer lud seinen österreichischen Amtskollegen Andreas Reichhardt und den Tiroler Landeschef Günther Platter zum Gespräch ein und die nahmen an. Tirol hatte an den drei vergangenen Wochenenden Fahrverbote auf Ausweichstrecken im Großraum Innsbruck durchgesetzt. So sollen die Fahrzeuge auf der Autobahn gehalten und die Dörfer in Autobahnnähe entlastet werden. Deutschland kritisiert die Maßnahme scharf.