Tratsch



Alles zum Schlagwort "Tratsch"


  • Klatsch-Meldungen

    Di., 02.04.2019

    Lena Meyer-Landrut: Tratsch hat mein Verhalten verändert

    Lena Meyer-Landrut hat einen schmerzhaften Lernprozess durchlaufen.

    Die Meldungen der Klatschpresse haben Lena Meyer-Landrut früher sehr mitgenommen. Inzwischen kann die Sängerin damit umgehen.

  • Regenbogenpresse

    Di., 29.01.2019

    Jan Josef Liefers wehrt sich gegen Klatsch-Magazin

    Schauspieler Jan Josef Liefers

    Klatsch und Tratsch gehören schon genau so lange zur Gesellschaft wie seriöser Journalismus. Meist ist es so, dass Prominente, die Opfer von sogenannten Boulevard-Magazinen geworden sind, dies ignorieren. Jan Josef Liefers wurde es nun aber doch zu bunt.

  • „Blattwerk“ schreibt Geschichte

    Mi., 26.12.2018

    „Klatsch und Tratsch“ aus der Werkstatt

    Anke Büker (l.) und Gisela Ruhe schauen sich die druckfrische Ausgabe des Blattwerks an.

    Frisch aus der Druckerei landet die neue Ausgabe des Blattwerks auf den Tischen der Redakteure. In der letzten Sitzung des Jahres werfen sie den ersten Blick in die aktuelle Zeitung der Freckenhorster Werkstätten.

  • Stalking und Tratsch

    Mo., 12.11.2018

    «Assassination Nation»: Wenn Hacker-Opfer sich wehren

    «Assassination Nation» thematisiert alles, wovor Teenager in ihrer Pubertät Angst haben, was sie ausgrenzen und zum Außenseiter machen könnte.

    Als ein Hacker die intimsten Daten einer US-amerikanischen High School veröffentlicht, sieht sich nicht bloß eine Mädelsclique aufs Äußerste entblößt – plötzlich herrscht Ausnahmezustand, den nur die Stärksten überleben.

  • Märchenabend der Bildungswerkes

    Do., 08.11.2018

    Modernes, Traditionelles und Erotisches

    Ute Habrock hatte aus ihrem umfangreichen Repertoire einige Märchen ausgewählt, die sie den Gästen präsentierte.

    Woher kommt eigentlich der Tratsch? Nun, ganz einfach, er ist offensichtlich irgend-wann einmal in einem Hühnerstall entstanden. „Das ist wirklich wahr“, heißt die Geschichte aus der Feder des bekannten Märchenschreibers Hans-Christian Andersen. Alles beginnt damit, dass einem Huhn bei der Federpflege eine Feder aus dem Gefieder fällt. „Hin ist hin“, sagt das Huhn. Das hören Eulen, die diese Worte weitertragen und am Ende ist, wie bei dem Spiel „stille Post“, daraus schon weit über das Land verbreitet eine blutrünstige Geschichte geworden.

  • Freilichtbühne plant schon für nächstes Jahr

    Mi., 05.09.2018

    Endspurt für Tratsch im Treppenhaus

    Am kommenden Wochenende wird letztmals getratscht, dass sich die Balken biegen.

    Für die Protagonisten der Komödie „Der nackte Wahnsinn“ ist die diesjährige Sommerspielzeit gelaufen. Auch die Räuberbanden rund um „Ronja Räubertochter“ haben sich am Wochenende von der Bühne verabschiedet.

  • Premiere, die zweite: „Tratsch im Treppenhaus“ an der Freilichtbühne

    So., 08.07.2018

    Zimmer frei neben Frau Boldt?

    Exzellente Unterhaltung boten nicht nur Tratsch-Tante Boldt und Verwurster Herr Tramsen. Angereichert mit Aktuellem und Lokalkolorit kommt der Treppenhaus-Tratsch topmodern daher.

    Sie sind alle wieder da. Und was Meta Boldt betrifft, klingt das nach einer veritablen Drohung. Wobei: Eigentlich möchte man bei keinem von denen tot überm Zaun hängen. Für gute zwei Stunden aber geht’s – gut sogar. So gut, dass die Freilichtbühnen-Fans das nach den Traumquoten aus 2017 unbedingt noch mal erleben wollen: „Tratsch im Treppenhaus“, der berühmte 60er-Jahre-Ohnsorg-Theater-Schwank, die Komödie über die lieben Nachbarn, am Freitagabend erlebt sie ihre zweite Premiere.

  • Klatsch und Tratsch

    Di., 03.07.2018

    Mila Kunis: Gerüchte über mich verwirren meine Familie

    Mila Kunis geht locker mit Gerüchten um.

    Ist sie schwanger? Ist ihre Ehe kaputt? Auf Spekulationen und Gerüchte der Yellow Press pfeift Mila Kunis. In ihrer Familie aber sorgen der ganze Klatsch und Tratsch über ihr Privatleben manchmal für Irritationen.

  • Amateurbühne stellt „Tratsch im Treppenhaus“ vor

    Mo., 19.03.2018

    Komödie über die Nachbarschaft

    „Tratsch im Treppenhaus“ mit (v. l.): Christine John, Christiane Schrand, Philip Sasse, Michael Eickelpasch, Manuel Roreger, Frank Ruhkamp und Jenny Koban.

    Die Amateurbühne Münster-Ost hat sich als Komödie in dieser Spielzeit einen Klassiker vorgenommen: „Tratsch im Treppenhaus“, mit dem Heidi Kabel und das Ohnsorg-Theater Anfang der 60er Jahre zum Straßenfeger wurden. Es geht um Nachbarschaft, Neugier und üble Nachrede.

  • Intrigen unter Kollegen

    Mo., 29.01.2018

    Geheimniskrämerei im Büro nicht mitspielen

    Wenn Mitarbeiter Intimitäten über Kollegen verbreiten, hält man sich besser raus.

    Klatsch und Tratsch im Büro: Das kann manchmal unterhaltsam sein. Als Arbeitnehmer sollte man sich aber nicht auf Tuscheleien der Kollegen einlassen.