Traumfabrik



Alles zum Schlagwort "Traumfabrik"


  • Offizielle Eröffnung des Schulneubaus in Wolbeck-Nord

    Mi., 06.11.2019

    Die neue Grundschule als Traumfabrik

    Die neue Grundschule in Wolbeck-Nord wurde zur offiziellen Eröffnung „eingetrommelt“ – obwohl die Schule gerade einmal neun Wochen am Start sind, hatten alle drei Lerngruppen etwas für den Festakt vorbereitet.

    Die neue Grundschule in Wolbeck-Nord wurde am Mittwoch offiziell von allen Beteiligten eröffnet. Der Schulbetrieb läuft seit Ende August. Alle Redner hatten nur lobende Worte für die moderne und dennoch warme Architektur.

  • „Once Upon a Time in Hollywood“

    Do., 15.08.2019

    Sehenswerte Liebeserklärung an die Traumfabrik

    Brad Pitt (l.) und Leonardo DiCaprio sind als Stuntman und alternder Filmstar ein tolles Comedy-Duo.

    In einer zentralen Szene des neuen Films von Quentin Tarantino geht die Schauspielerin Sharon Tate, gespielt von Margot Robbie, am helllichten Tag ins Kino. Dort läuft die Spionageposse „Rollkommando“, in der Tate 1968 tatsächlich mitspielte. Robbie sitzt als Tate im Kino und lacht sich kaputt – über die echte Tate auf der Leinwand. Die Szene ist typisch für diese wild ausufernde Märchenkomödie: Tarantinos angeblich vorletztes Werk ist eine vor Nostalgie triefende Hommage an die alte Traumfabrik, die 1969, dem Jahr, in dem der Film spielt, schon kaum mehr existierte.

  • Traumfabrik

    Do., 04.07.2019

    Es regnet rote Rosenblätter

    Alles Illusion. Hier kniet im Studio Babelsberg zu DDR-Zeiten der falsche „Regisseur“ Emil (Dennis Mojen) vor der Film-Kleopatra Milou (Emilia Schüle).

    "Traumfabrik" erzählt eine magische Liebesgeschichte vor der Kulisse des ältesten Filmstudios der Welt: Babelsberg. Leider gerät der Film aber zu einer fahrigen Mischung aus Komödie und Romanze. 

  • Liebesfilm

    Sa., 29.06.2019

    «Traumfabrik»: 60er-Jahre-Film mit Emilia Schüle

    Liebesfilm: «Traumfabrik»: 60er-Jahre-Film mit Emilia Schüle

    «Traumfabrik» erzählt vom Filmstudio in Potsdam-Babelsberg während der deutschen Teilung. Der Liebesfilm wartet mit schönen Bildern auf. Dafür muss man aber einiges an Kitsch aushalten können.

  • Mit Helene-Fischer-Song

    Sa., 29.06.2019

    «Traumfabrik» feiert Filmstudio in 60ern

    Mit Helene-Fischer-Song: «Traumfabrik» feiert Filmstudio in 60ern

    Mit einem Liebesfilm schaut das Studio Babelsberg auf die eigene Vergangenheit. Für Gesprächsstoff sorgt der Titelsong. Der kommt von Helene Fischer - und veranlasst manchen zu gut gemeinten Ratschlägen.

  • Traumfabrik

    Mo., 25.06.2018

    Schweighöfer von Hollywood fasziniert

    Schauspieler Matthias Schweighöfer mag Los Angeles.

    Früher oder später zieht es deutsche Schauspieler nach Hollywood. Nicht immer mit durchschlagendem Erfolg.

  • Jubiläum

    Do., 10.08.2017

    100 Jahre Ufa - Deutsche Traumfabrik im Fernsehformat

    Ein Filmteam am Außenset der Serie «Gute Zeiten schlechte Zeiten».

    Jahrzehntelang stand die Ufa für große Kinofilme aus Deutschland - von «Dr. Mabuse» über den «Blauen Engel» bis hin zum Farbfilm «Münchhausen». Inzwischen produziert das Medienunternehmen aus Potsdam-Babelsberg vornehmlich für andere Kanäle.

  • „Eises Kälte“

    Di., 04.04.2017

    Traumfabrik „Hollichwood“

    Und Action: Beim Filmdreh war sowohl für die Kameramänner als auch für Schauspieler höchste Konzentration gefragt.

    Mehr Region geht nicht. Ein Nordwalder Regisseur dreht eine Altenberge-Story in Hollich. Besuch beim Drehtag von „Eises Kälte“ – mit vielen bekannten Gesichtern.

  • 150. Geburtstag

    Di., 17.01.2017

    Carl Laemmle - ein Hollywood-Mogul aus Schwaben

    Der 1867 in Laupheim geborene Filmproduzent Carl Laemmle.

    Heute wird Roland Emmerich als Schwabe in Hollywood gefeiert. Doch der «Independence Day»-Regisseur hat einen berühmten Vorgänger. Der Auswanderer Carl Laemmle baute die Traumfabrik mit auf. Vor 150 Jahren wurde der Gründer der Universal Studios in Laupheim geboren.

  • Kooperation der Traumfabriken

    Fr., 13.01.2017

    Hollywood «Made in China»

    Matt Damon und seine Mitstreiter kämpfen gegen das Böse.

    «The Great Wall» und «Star Wars»: Chinas Rolle auf dem weltweiten Filmmarkt wächst - und damit seine Softpower. Kein Blockbuster kann heute noch erfolgreich sein, ohne das Reich der Mitte zu gewinnen.