Trennungsjahr



Alles zum Schlagwort "Trennungsjahr"


  • Für Alleinerziehende

    Mi., 25.11.2020

    Steuerentlastung gilt auch im Trennungsjahr

    Die Steuerentlastung für Alleinerziehende gilt bereits für das Jahr der Trennung. Das hat das Finanzgericht Niedersachsen entschieden.

    Trennen sich verheiratete Eltern, steht dem Alleinerziehenden eine Steuerentlastung zu. Dies gilt einem Urteil zufolge auch schon für das Trennungsjahr, sofern die Eltern die Einzelveranlagung wählen.

  • Formel 1

    Fr., 25.09.2020

    «Keine Wunder mehr»: Vettel ohne Vorfreude auf 250. Rennen

    Mehr als Platz zehn war für Sebastian Vettel beim Training in Sotschi nicht drin.

    Im Trennungsjahr bei Ferrari hat Sebastian Vettel wenig Grund zum Feiern. Auch seinen 250. Grand-Prix-Start sieht der Hesse ziemlich nüchtern. Hoffnung auf einen Aufschwung in der zweiten Saisonhälfte hat Vettel nicht.

  • Wohnung, Vermögen, Steuern

    Mi., 29.08.2018

    Was im Trennungsjahr zu regeln ist

    Viele Ehen gehen in die Brüche. Bevor sie sich scheiden lassen können, müssen Eheleute aber zunächst ein Trennungsjahr mit einigen Auflagen einhalten.

    Die Ehe ist vorbei. Aber schnell mal zum Scheidungsrichter zu gehen, wenn das Zusammenleben nicht mehr klappt, das funktioniert nicht. Zuerst muss ein Trennungsjahr eingehalten werden, so will es das Gesetz. Die Frist verlangt Paaren einiges ab.

  • Ohne Trennungsjahr

    Do., 19.07.2018

    Härtefall-Scheidung wegen psychischer Probleme möglich

    Treten bei einem Ehepartner aufgrund von Handlungen des Noch-Ehepartners psychische Beschwerden auf, kann die Scheidung auch vor Ablauf des Trennungsjahrs erfolgen.

    Vor der endgültigen Scheidung steht zunächt ein gesetzlich vorgeschriebenes Trennungsjahr an. Doch was ist, wenn ein Ehepartner sich in einer Weise verhält, dass sich bei dem anderem Noch-Ehepartner psychische Probleme entwickeln?

  • Urteil der Woche

    Mi., 15.11.2017

    Grundsicherung: Haus im Trennungsjahr nicht verkaufen

    Der Landkreis muss die Mietkosten übernehmen, wenn sich ein Mensch mit Grundsicherung im Trennungsjahr befindet.

    Im Trennungsjahr sollen sich zerstrittene Ehepartner über ihre Gefühle klar werden. Es ist möglich, dass sie wieder zueinander finden. Und genau deshalb darf der Landkreis die Kostenübernahme für die vorübergehende Mietwohnung eines Partners nicht als Darlehen anlegen.

  • Finanzen

    Mo., 27.10.2014

    Ehepaare können Steuerklassen im Trennungsjahr behalten

    Die Scheidung ist beschlossene Sache. Im nächsten Jahr zeigt sich dies auch in der Steuerklasse. Foto: Franz-Peter Tschauner

    Berlin (dpa/tmn) - Eine Trennung verursacht Kosten. Unter anderem ändert sich die Steuerklasse. Allerdings erst im Jahr nach der Trennung. Im Trennungsjahr gilt noch die Steuerklasse eines verheirateten Paares.

  • Familie

    Di., 19.11.2013

    Versöhnung im Scheidungsverfahren hat Konsequenzen

    Bremen (dpa/tmn) - Einigung mit Konsequenzen: Ziehen Eheleute im Scheidungsverfahren die Anträge zurück, gilt die Rücknahme als echte Versöhnung. Wenn es mit der Ehe dann doch nicht klappt, muss das Trennungsjahr erneut abgewartet werden.