Treppenanlage



Alles zum Schlagwort "Treppenanlage"


  • Sichtbarere Treppe

    Mi., 17.04.2019

    Schwarze Streifen für Stufen am Kulturquadrat

    Die Treppenanlage am Kulturquadrat soll entschärft werden.

    Mit einer einfachen schwarzen Linie soll die Treppenanlage am Kulturquadrat entschärft und sichtbarer werden. Denn es sollen dort schon Personen gefallen sein.

  • Umgestaltung der Wallanlagen

    Do., 30.11.2017

    Alte Bastion entsteht zwischen Markt- und Weinerstraße neu

    Erkennbare Fortschritte: Nachdem Abtragen der alten Bastion haben die Mitarbeiter der Firma Benning nun bereits eine neue Sandsteinmauer errichtet. Aus dem gleichen Material entsteht derzeit eine Treppenanlage (kl. Foto).

    Die Arbeiten zur Umgestaltung der Wallanlagen dauern bereits einige Wochen an – und rund um die ehemalige Bastion sind auch schon einige Fortschritte zu verzeichnen. Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan. Der erste Bauabschnitt schließt mit der Fertigstellung der Treppenanlage ab.

  • Plagemanns Mühle

    Do., 12.05.2016

    Die Mühle ist jetzt komplett durchrenoviert

    Bis zum Vechteufer hinab führt die neue Treppenanlage hinter der Mühle.

    Der Heimatverein hatte allen Grund zum Feiern: Plagemanns Mühle ist jetzt von Grund auf saniert. Als zusätzliches Bonbon wurde der Abgang zum Vechteufer hinter dem Gebäude in Angriff genommen. Eine schöne Treppenanlage mit Stauden und Rosen ist entstanden.

  • Zum Thema

    Do., 10.09.2015

    Eckpunkte der Umgestaltung

    Die Lambertikirche soll durch die Umgestaltung als Mittelpunkt des Areals hervorgehoben werden. Gepflastert wird es mit den grauen Steinen, die bereits am Pottbäckerplatz verwendet wurden. Zwischen dem Gotteshaus und dem jetzigen Pfarrhaus entsteht eine große Treppenanlage, die parallel zum Kirchenschiff verläuft. Der Bereich an der Kirche wird zur Fußgängerzone und die Mühlen-/Kolpingstraße gesperrt. Dafür werden versenkbare Poller an der Mühlenstraße in Höhe der Gaststätte Kock, in der Weinerstraße zwischen Kock und Kirche sowie in Höhe der Gaststätte Paddys und an der Kolping-straße in Höhe des Sakristeieingangs errichtet. Die Behindertenparkplätze in der Weinerstraße bleiben erhalten (Zufahrt über Berg-/Bültstraße). Die Anpflanzung neuer Bäume auf dem Kirchplatz ist nicht vorgesehen. Der Brunnen soll in südliche Richtung versetzt werden.

  • Beatclub-Keller

    Fr., 29.08.2014

    Beleuchtete Treppe zum alten Öppe-Braukeller

    Die Treppenanlage zum alten Öppe-Braukeller, den künftig der Beatclub nutzen will, ist fertig gestellt.

  • Kindergarten Zwergenland

    Fr., 26.07.2013

    Barrierefreier Fußweg geplant

    Nicht ganz glücklich sind viele Einener mit der Eingangssituation am Kindergarten Zwergenland. Es gibt zwar Rampen innerhalb der Treppenanlage vor dem Kindergarten-Eingang, doch optimal scheinen diese für Rollstuhlfahrer, Roller fahrende Kinder oder Kinderwagen schiebende Eltern nicht zu sein. Im Zuge des Dorfentwicklungskonzeptes war daher der Wunsch an die Verwaltung herangetragen worden, eine möglichst barrierefreie Zugangsmöglichkeit zum Kindergarten zu schaffen. Bezirksausschuss und Ausschuss für Umwelt, Planung und Verkehr hatten sich mit dem Thema in den letzten Sitzungen vor der Sommerpause beschäftigt.

  • Stadtgestaltung

    Fr., 07.09.2012

    „Gronau bekennt Farbe“

    „Gronau bekennt Farbe“ – unter diesem Motto wollen Touristik und Stadtmarketing die Stadt bunter machen.

  • Alstätte

    Mo., 22.03.2010

    Ein Ort mit Geschichte