Triebwerksausfall



Alles zum Schlagwort "Triebwerksausfall"


  • Luftverkehr

    Mi., 09.10.2019

    Triebwerksausfall kurz nach dem Start: Äthiopische Boeing notgelandet

    Addis Abeba (dpa) - Wegen Triebwerksproblemen ist eine äthiopische Boeing 767-300 kurz nach dem Start in Westafrika umgekehrt und auf dem Flughafen der senegalesischen Hauptstadt Dakar notgelandet. Die Fluggesellschaft Ethiopian Airlines bestätigte einen entsprechenden Zwischenfall bei Flug ET 908. Nach Informationen des Flugunfallbüros JACDEC hatte es bei dem zweistrahligen Verkehrsjet nach dem Start ein technisches Problem an einem der beiden Triebwerke sowie einen Brand gegeben. Das Flugzeug habe dann aber wieder sicher auf dem Flughafen aufgesetzt, wo das Feuer schnell gelöscht worden sei.

  • Notfälle

    Mo., 07.05.2018

    Airbus muss in Tegel wegen einer Panne zwischenlanden

    Berlin (dpa) - Ein Lufthansa-Flugzeug, das auf dem Weg von München nach Helsinki war, musste wegen eines Triebwerksausfalls in Berlin eine sogenannte Sicherheitslandung absolvieren. Kurz vor 10.00 Uhr sei der Airbus 321 mit nur einem laufenden Triebwerk auf dem Flughafen Tegel ohne Probleme gelandet, sagte ein Flughafensprecher. Die Flughafenfeuerwehr habe die Landung am Boden begleitet und beaufsichtigt. Niemand sei verletzt worden. In dem Flugzeug mit der Flugnummer LH 2462 saßen 158 Passagiere. Start war in München gegen 8.40 Uhr. Um 12.10 Uhr Ortszeit sollte der Flug in Helsinki ankommen.

  • Leute

    Mo., 12.06.2017

    Triebwerksausfall bei Privatjet: Jennifer Lawrence sicher gelandet

    New York (dpa) - Hollywoodstar Jennifer Lawrence hat US-Medienberichten zufolge die außerplanmäßige Landung eines Privatjets nach einem Triebwerksausfall unversehrt überstanden. Bei dem Flugzeug, das in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky gestartet war, sei am Samstag in einer Höhe von 9500 Meter ein Triebwerk ausgefallen, berichteten mehrere US-Medien. Der Flug wurde nach Buffalo im Bundesstaat New York umgeleitet. Als die Piloten zur Landung ansetzten, sei auch das zweite Triebwerk ausgefallen. Das Flugzeug habe dennoch sicher landen können.

  • Luftverkehr

    Sa., 13.05.2017

    Ersatzflugzeug holt gestrandete Passagiere aus Sibirien ab

    Moskau (dpa) - Nach einer Nacht auf dem Flughafen von Bratsk in Sibirien haben die Passagiere eines defekten japanischen Flugzeugs die Reise nach Düsseldorf in einer Ersatzmaschine fortgesetzt. Wegen eines Triebwerksausfalls war die Maschine vom Typ Boeing 787 Dreamliner auf dem Flug von Japan nach Deutschland gestern in Sibirien gelandet. Verletzt wurde niemand. Die 121 Passagiere und 12 Besatzungsmitglieder warteten entgegen ersten Meldungen nicht in örtlichen Hotels. Sie wurden in dem defekten Flugzeug versorgt.

  • Luftverkehr

    Fr., 12.05.2017

    Flugzeug mit Triebwerksausfall in Sibirien gelandet

    Moskau/Düsseldorf (dpa) - Auf dem Flug nach Düsseldorf ist eine japanische Passagiermaschine wegen eines Triebwerksausfalls außerplanmäßig in Sibirien gelandet. Bei der Landung der zweistrahligen Boeing 787 Dreamliner in der Stadt Bratsk sei niemand verletzt worden, teilten die russischen Behörden mit. Die Fluggesellschaft ANA bestätigte auf ihrer Webseite, dass Flug NH206 von Tokio-Narita nach Düsseldorf in der Stadt 3800 Kilometer östlich von Moskau gelandet sei.

  • Schlaglichter

    Do., 16.05.2013

    Einige Boeing 777 sollen wegen Triebwerksproblemen in die Werkstatt

    New York (dpa) - Nach zwei Triebwerksausfällen bei Boeings Großraumflieger 777 sollen einige der Jets überholt werden. Bestimmte Verteilergetriebe in Triebwerken des Herstellers General Electric machen Probleme. Erste Untersuchungen deuteten auf einen Materialfehler hin, erklärte GE. Zunächst sollen 26 der Maschinen repariert werden, bei denen sowohl im linken als auch im rechten Triebwerk die fehlerhaften Verteilergetriebe verbaut sind. Bei Flügen im Februar und in der vergangenen Woche war jeweils ein Triebwerk ausgefallen.