Triebwerksproblem



Alles zum Schlagwort "Triebwerksproblem"


  • Luftverkehr

    Mi., 09.10.2019

    Triebwerksausfall kurz nach dem Start: Äthiopische Boeing notgelandet

    Addis Abeba (dpa) - Wegen Triebwerksproblemen ist eine äthiopische Boeing 767-300 kurz nach dem Start in Westafrika umgekehrt und auf dem Flughafen der senegalesischen Hauptstadt Dakar notgelandet. Die Fluggesellschaft Ethiopian Airlines bestätigte einen entsprechenden Zwischenfall bei Flug ET 908. Nach Informationen des Flugunfallbüros JACDEC hatte es bei dem zweistrahligen Verkehrsjet nach dem Start ein technisches Problem an einem der beiden Triebwerke sowie einen Brand gegeben. Das Flugzeug habe dann aber wieder sicher auf dem Flughafen aufgesetzt, wo das Feuer schnell gelöscht worden sei.

  • Konzern in der Krise

    Do., 15.08.2019

    Triebwerksprobleme: Boeing verschiebt Einführung von 777-8

    Eine Boeing 777 wird auf den Vorfeld des Frankfurter Flughafens für den nächsten Flug vorbereitet. Der Konzern hat den Zeitplan des Entwicklungsprogramms für die Variante 777-8 geändert.

    Die Probleme für Boeing reißen nicht ab: Die beiden Abstürze von 737-Max haben den US-Konzern in eine Krise gestürzt. Nun kommt die 777-8 später als geplant auf den Markt. Das könnte Boeing einen prestigeträchtigen Auftrag kosten - beim längsten Flug der Welt.

  • Unfall

    Di., 30.07.2019

    Flugzeugabsturz wird noch untersucht

    Die abgestürzte Maschine im Maisfeld vor dem FMO.

    Offenbar haben Triebwerksprobleme am Freitagabend zur Notlandung der einmotorigen Propellermaschine in einem Maisfeld vor der FMO-Landebahn geführt.

  • Luftverkehr

    Di., 26.03.2019

    Notlandung von Boeing 737 Max bei Überführungsflug

    Washington (dpa) - In den USA hat ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8 bei der Überführung zu einem Lagerareal wegen Triebwerksproblemen eine Notlandung machen müssen. Die Maschine der US-Fluggesellschaft Southwest Airlines habe kurz nach dem Start vom Flughafen Orlando im US-Staat Florida wegen der Schwierigkeiten umdrehen müssen und sei danach sicher wieder in Orlando gelandet, sagte ein Sprecher der US-Luftfahrtbehörde FAA. Binnen weniger Monate waren zwei Flugzeuge vom Typ Boeing 737 Max in Indonesien und Äthiopien abgestürzt. Zahlreiche Länder erließen deshalb Flugverbote für dieses Modell.

  • Luftverkehr

    Di., 01.08.2017

    Lufthansa-Airbus dreht wegen Triebwerksproblemen um

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein Passagierjet der Lufthansa ist wegen Triebwerksproblemen am Abend auf seinem Weg nach Stockholm zum Flughafen Frankfurt zurückgekehrt. Eines der beiden Triebwerke des Airbus A320 lieferte zeitweise etwas weniger Schub, wie die Airline mitteilte. Deshalb entschied sich der Kapitän nach etwa 30 Minuten Flugzeit zu einer Sicherheitslandung. Die 170 Passagiere waren den Angaben zufolge zu keiner Zeit in Gefahr. Sie können heute Morgen nach Stockholm weiterreisen. Zuvor hatte Hitradio FFH berichtet.

  • Luftverkehr

    Mo., 30.05.2016

    Lufthansa-Maschine mit Triebwerksproblem notgelandet

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein mit fast 200 Passagieren besetztes Flugzeug der Lufthansa ist in Frankfurt wegen eines Problems mit einem Triebwerk notgelandet. Die Maschine vom Typ Airbus A321 sei am Vormittag auf dem Weg von Frankfurt nach Berlin umgekehrt und etwa eine halbe Stunde nach dem Start sicher in Frankfurt gelandet, sagte ein Sprecher der Lufthansa. Was genau das Problem an dem Triebwerk war, stehe noch nicht fest, sagte der Sprecher. Zuvor hatte Hit Radio FFH über die Notlandung berichtet.

  • Flugzeugbau

    Mo., 09.05.2016

    Airbus tritt Spekulationen über Scheitern des A400M entgegen

    Die Entwicklung des A400M war begleitet von politischen, finanziellen und technischen Problemen.

    Berlin (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist Spekulationen über einen Ausstieg der Bundeswehr aus der Beschaffung des Transportflugzeugs A400M wegen Triebwerksproblemen entgegengetreten.

  • Verteidigung

    Di., 03.03.2015

    Häufiger Triebwerksproblem beim NH90 als bekannt

    Einige NH90 leiden unter «Triebwerk-Stagnation».

    Berlin (dpa) - Beim Militärhubschrauber NH90 sind noch häufiger Triebwerksprobleme aufgetreten als bisher bekannt. Das geht aus einem Brief der Staatssekretärin im Bundesverteidigungsministerium (BMVg), Katrin Suder, an den Haushaltsausschuss des Bundestages hervor.

  • Verteidigung

    Di., 03.03.2015

    Triebwerksproblem bei Militärhubschrauber NH90 häufiger als bekannt

    Berlin (dpa) - Beim Militärhubschrauber NH90 sind noch häufiger Triebwerksprobleme aufgetreten als bisher bekannt. Das geht aus einem Brief der Staatssekretärin im Verteidigungsministerium, Katrin Suder, an den Haushaltsausschuss des Bundestages hervor. In dem Schreiben heißt es: International seien 19 solcher Vorfälle bekannt, darunter fünf bei der Bundeswehr. Bei zwei deutschen Transporthubschraubern fiel das Problem im Flugbetrieb auf. Die anderen drei Fälle wurden laut Ministerium «im Rahmen einer routinemäßigen Wartung» entdeckt.

  • Triebwerksprobleme

    Mo., 29.09.2014

    Großalarm am FMO: Maschine kehrt nach Defekt zurück

    Derzeit wird geprüft, um was für einen Defekt es sich gehandelt haben könnte.

    Eine Stichflamme aus einem Triebwerk, dann drehte sich der Propeller nicht mehr – das beobachtete eine Passagier in der Maschine, die Minuten zuvor am FMO mit Ziel London gestartet war. Sie wurde zurückbeordert und landete wenig später sicher.