Trunkenheitsfahrt



Alles zum Schlagwort "Trunkenheitsfahrt"


  • Trunkenheitsfahrt

    Mi., 18.12.2019

    Unterwegs in Schlangenlinien: Radfahrer aus dem Verkehr gezogen

    Trunkenheitsfahrt: Unterwegs in Schlangenlinien: Radfahrer aus dem Verkehr gezogen

    Zu tief ins Glas geguckt: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden zwei Radfahrer von der Polizei erwischt, als sie Schlangenlinien fuhren und rote Ampeln missachteten. Eine Alkoholkontrolle brachte bemerkenswerte Werte zutage. 

  • Prozesse

    Di., 17.12.2019

    Alkohol nicht nur im Bart: Führerschein weg

    Eine Statue der Justita hält eine Waage in der Hand.

    Aachen (dpa/lnw) - Eine Trunkenheitsfahrt mit dem E-Bike und eine negative Prognose hat einen Mann aus dem Kreis Düren den Führerschein gekostet. Wie das Verwaltungsgericht Aachen am Dienstag mitteilte, hatten Gutachter seine Angaben, dass er nach dem Vorfall nur noch etwa zwei Mal im Monat zwei Biere trinke, als verharmlosend eingestuft. Mit dem Ergebnis der Haarprobe sei das nicht vereinbar. Er war nach einem Unfall mit 2,2 Promille Alkohol im Blut erwischt worden.

  • Trunkenheitsfahrt auf A 1

    Fr., 01.11.2019

    Mit 40 km/h und in Schlangenlinien über die Autobahn

    Trunkenheitsfahrt auf A 1: Mit 40 km/h und in Schlangenlinien über die Autobahn

    Zeugen beobachteten am Donnerstagabend einen augenscheinlich stark betrunkenen Autofahrer auf der Autobahn 1 bei Tecklenburg und alarmierten die Polizei. 

  • Geldstrafe wegen Trunkenheitsfahrten

    Do., 17.10.2019

    41-Jähriger erschüttert vom eigenen Verhalten

     

    Offenbar eine Menge Glück hatte im Februar ein Lengericher, dass bei einer Trunkenheitsfahrt, bei der er am Steuer und seine kleine Tochter auf dem Beifahrersitz saß, nichts Schlimmes passiert ist. Mit dem Fall befasste sich jetzt das Amtsgericht Tecklenburg.

  • Trunkenheitsfahrten

    Do., 22.08.2019

    Vergebliche Flucht vor der Polizei

     

    Anscheinend zu viel Alkohol konsumiert haben zwei Lengericher, die es am Mittwoch mit der Polizei zu tun bekommen haben. Der eine Mann versuchte noch zu flüchten, dem anderen war der Führerschein bereits vor Wochen abgenommen worden – wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

  • Schauspieler vor Gericht

    Fr., 16.08.2019

    Alkohol am Steuer: Vier Tage Haft für Michael Madsen

    Michael Madsen muss für vier Tage ins Gefängnis.

    Ihm drohten bis zu einem Jahr Haft. Wegen einer Trunkenheitsfahrt stand Tarantino-Star Michael Madsen vor Gericht. Das Urteil fiel einigermaßen milde aus.

  • Leute

    Fr., 16.08.2019

    Alkohol am Steuer - Vier Tage Haft für Michael Madsen

    Los Angeles (dpa) - Eine Trunkenheitsfahrt im März bringt den US-Schauspieler Michael Madsen für einige Tage hinter Gitter. Madsen habe seine Schuld vor Gericht eingeräumt und im Gegenzug eine mildere Strafe von vier Tagen Gefängnis und fünf Jahre Bewährung erhalten, teilte die Staatsanwaltschaft in Los Angeles mit. Es war Madsens zweites derartiges Vergehen innerhalb von zehn Jahren. Laut Staatsanwaltschaft war Madsen Ende März im kalifornischen Malibu mit seinem Geländewagen gegen einen Mast gefahren.

  • Zeugen gesucht

    So., 04.08.2019

    Trunkenheitsfahrt: Fahrerwechsel nach Unfall

    Zeugen gesucht: Trunkenheitsfahrt: Fahrerwechsel nach Unfall

    Ein Unfall wurde zwei jungen Leuten zum Verhängnis: Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte zuerst ein 21-Jähriger mit einem Transporter ein anderes Auto beschädigt, danach saß eine 17-Jährige am Steuer des Wagens des Unfallverursachers - beide waren stark alkoholisiert.

  • 49-Jähriger muss Blutprobe abgeben

    Do., 18.07.2019

    Zeuge lässt Trunkenheitsfahrt enden

     

    Eine sehr unsichere Fahrweise – das war für einen Zeugen der Beleg dafür, dass ein Autofahrer offenbar alkoholisiert unterwegs war. Die Polizei bestätigte kurz darauf den Verdacht.

  • Betrunken am Steuer

    Fr., 05.07.2019

    Nicht immer darf MPU verlangt werden

    Bei einer Polizeikontrolle wird ein Alkoholtest durchgeführt. Jährlich müssen zahlreiche Bundesbürger zur MPU, vor allem nach Missbrauch von Alkohol.

    Wem nach einer Trunkenheitsfahrt der Führerschein entzogen worden ist, muss erst einmal zur MPU, um ihn wiederzubekommen? Nicht unbedingt, wie ein Urteil zeigt.