Tuberkulose



Alles zum Schlagwort "Tuberkulose"


  • Geberkonferenz

    Mi., 09.10.2019

    Geld für Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria gesucht

    Der US-Milliardär Bill Gates in einem Hotel in Lyon am Rande der Geberkonferenz des Globalen Fonds zum Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria.

    Eine große Geberkonferenz in Frankreich will Milliarden einsammeln, um gefährliche Krankheiten wie Aids und Malaria zu besiegen. Auch US-Milliardär Bill Gates zieht mit. Werden die Ziele erreicht?

  • Geberkonferenz

    Mi., 09.10.2019

    Geld für Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria gesucht

    Der US-Milliardär Bill Gates in einem Hotel in Lyon am Rande der Geberkonferenz des Globalen Fonds zum Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria.

    Eine große Geberkonferenz in Frankreich will Milliarden einsammeln, um gefährliche Krankheiten wie Aids und Malaria zu besiegen. Auch US-Milliardär Bill Gates zieht mit. Werden die Ziele erreicht?

  • Tödliche Gefahr

    So., 24.03.2019

    Jährlich 5500 Tuberkulose-Fälle in Deutschland

    Obwohl Tuberkulose eine vermeidbare und heilbare Krankheit ist, verursacht sie immer noch den Tod vieler Menschen in der EU.

    Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen.

  • 30 Neuinfektionen pro Stunde

    Fr., 22.03.2019

    Tuberkulose nach wie vor eine Herausforderung in Europa

    Röntgenaufnahme eines an Tuberkulose erkrankten Patienten.

    Tuberkulose ist eine heilbare Krankheit. Aber bei ihrer Bekämpfung stehen Experten vor vielen Problemen.

  • Jahreswechsel

    Mo., 31.12.2018

    Tuberkulose in NRW: Zahl der Erkrankungen auf hohem Niveau

    Eine Ärztin betrachtet die Röntgenaufnahme der Lunge eines Patienten.

    Tuberkulose gehört zu den tödlichsten Infektionskrankheiten weltweit. In Nordrhein-Westfalen hat die Zahl der Erkrankungen wieder ein höheres Niveau als in der Vergangenheit.

  • Gesundheit

    Mi., 19.09.2018

    WHO: Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit

    New York (dpa) - Noch vor der Immunschwächekrankheit Aids ist Tuberkulose nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. 1,6 Millionen Menschen starben 2017 an Tuberkulose, wie die WHO in ihrem neuen Jahresreport berichtet. An den Folgen von Aids starben nach UN-Angaben im selben Jahr rund 940 000 Menschen. Mit Antibiotika ist Tuberkulose heilbar, ohne Behandlung kann sie tödlich sein.

  • Zahlen der WHO

    Di., 18.09.2018

    Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

    Tuberkulose-Patient im indischen Varanasi: 1,6 Millionen Menschen starben 2017 nach WHO-Angaben an Tuberkulose.

    In Ländern wie Deutschland und anderswo in Europa scheint Tuberkulose ein Schrecken aus vergangenen Zeiten. Doch strukturschwache Regionen in Afrika und Zentralasien kämpfen bis heute mit TBC. Die tödliche Krankheit rafft jedes Jahr Hunderttausende dahin.

  • Tuberkulose

    Mo., 13.08.2018

    Infektionsrisiko beim Reiten auf erkrankten Elefanten

    Tuberkulose: Infektionsrisiko beim Reiten auf erkrankten Elefanten

    Wer nach Asien oder Afrika reist, lässt es sich oft nicht nehmen, auf einem Elefanten zu reiten. Doch in vielen Fällen leiden die Tiere. Und auch für die Menschen kann der Kontakt mit den Dickhäutern gefährlich werden.

  • Immer mehr Antibiotika büßen Wirksamkeit ein

    Di., 03.04.2018

    Widerstandsfähige Bakterien

    Immer mehr Antibiotika büßen Wirksamkeit ein: Widerstandsfähige Bakterien

    Tuberkulose, Lungen- oder Hirnhautentzündung verliefen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts oft tödlich. Dann revolutionierte die Entdeckung von Antibiotika die Medizin. Genesungschancen sowie allgemeine Lebenserwartung stiegen aufgrund der effektiven Behandlungsmethode stark an. Doch die massenhafte Verordnung blieb nicht ohne Folgen: Immer häufiger bilden Bakterien Resistenzen. Die Weltgesundheitsorganisation warnt jetzt vor einer „post-antibiotischen Ära“.  Wofür werden Antibiotika eingesetzt?

  • Im Klassenzimmer und anderswo

    Fr., 23.03.2018

    Der aufwendige Kampf gegen Tuberkulose

    Bei einer ärztlichen Untersuchung kann Tuberkulose auch anhand eines Röntgenbildes festgestellt werden.

    Hartnäckiger Husten, Fieber, Gewichtsverlust: so macht sich Tuberkulose bemerkbar. Mit 1,7 Millionen Todesfällen pro Jahr ist sie eine der häufigsten Todesursachen weltweit - und auch immer noch eine Herausforderung für ein reiches Land wie Deutschland.