Tuchfühlung



Alles zum Schlagwort "Tuchfühlung"


  • Musikverein zu Besuch in Grundschule

    Do., 12.09.2019

    Auf Tuchfühlung mit Tuba

    Mit einer neuen Aktion möchte der Musikverein die Füchtorfer Kinder schon früh für ein Instrument begeistern. Deshalb rückte Dirigent Dirk Löchte (Posaune) am Mittwoch mit einer Abordnung in der Grundschule an.

    Zwar hat der Musikverein schon immer viel Wert auf Nachwuchsarbeit gelegt – unter dem neuen Dirigenten gehen die Füchtorfer aber noch einen Schritt weiter: Gemeinsam mit der Grundschule, die wiederum mit der Kreismusikschule kooperiert, wollen sie die Kinder direkt ab der ersten Klasse für ein Instrument begeistern. Ein Baustein des neuen Konzeptes: ein Besuch in der Grundschule, bei dem alle Klassen den Verein und die einzelnen Instrumente kennen lernen.

  • Einfach tierisch!

    Di., 20.08.2019

    Auf Tuchfühlung mit vier Hühnern

    Gern nahmen Bewohner die Hühner auch auf den Schoß und erfreuten sich an dem weichen Gefieder der Tiere.

    Vier Wochen lang gab es im Park des St.-Elisabeth-Stiftes ganz besondere Gäste: in einem großen Freiluftgehege, mit viel Platz zum Scharren, Picken und Eierlegen, lebten vorübergehend vier Hühner.Dieses biografisch orientierte Projekt gehört zu den tiergestützten Therapieangeboten im St.-Elisabeth-Stift. Das Versorgen von Hühnern im eigenen Garten.

  • NABU und Grüne informieren Besucher während eines Aktionstages im Drostenkämpchen

    Di., 21.05.2019

    Auf Tuchfühlung mit Mutter Natur

    Neben dem Naturerlebnis nahmen die Besucher auch jede Menge Informationen über Flora und Fauna mit nach Hause.

    Auf Tuchfühlung mit der Natur konnten die Besucher des Aktionstags des Naturschutzbundes und Bündnis 90/Die Grünen im Nabugarten im Drostenkämpchen gehen. „NAtürlich BUnt und GRüN“ lautete sein Motto. Dabei erwies sich der Garten als kleines Paradies zum Wohlfühlen, in dem jeder eine Menge über Tiere und Pflanzen erfahren konnte.

  • Projekt „Digital mobil in Münster“

    Fr., 12.04.2019

    Tuchfühlung mit dem Tablet

    Erwartungsvolle Begegnung mit der digitalen Welt: Die ersten Teilnehmerinnen des Projekts „Digital mobil in Münster“ erhielten beim Projektstart die Leihtablets. Linus Knickenberg (3.v.l.) ist einer der Jugendlichen, die die Damen in den nächsten acht Wochen unterstützen.

    Heutzutage nutzt jeder wie selbstverständlich Smartphone und Tablet. Für acht ältere Damen aus Münster ist das eine unbekannte Welt. Bis jetzt: Nun lernen sie durch ein neues Projekt, selbstständig mit einem Tablet umzugehen.

  • Artenschutz

    Do., 14.03.2019

    Baron Kerckerinck zur Borg geht mit Frank Elstner auf Tuchfühlung mit Haien

    Der Karlsruher Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt (l.), Moderator Frank Elstner und Baron Josef Kerckerinck zur Borg (r.) aus Greven gehen auf Tuchfühlung mit Haien.

    Naturschutz der besonderen Art: Fernseh-Urgestein Frank Elstner ging für eine TV-Sendung auf Tuchfühlung mit Haien. Dabei: Baron Josef Kerckerinck zur Borg aus Greven. Der kennt sich nämlich aus mit den schwimmenden Räubern.

  • Reisen mit Verantwortung

    Di., 01.01.2019

    Darf man noch auf Elefanten reiten?

    Besonders beliebt bei Reisenden sind Attraktionen mit Elefanten, etwa das Reiten auf den Tieren. Die Tiere haben daran jedoch keinen Spaß.

    Auf Tuchfühlung mit Elefanten gehen oder mit dem Boot neben Orcas schippern: Reiseerlebnisse mit Tieren sind oft erinnerungsträchtige Höhepunkte. Jedoch gehören wilde Tiere in die Wildnis. Daher sollte man solche Angebote sorgsam auswählen - dem Tierwohl zuliebe.

  • 2. Liga

    Sa., 15.12.2018

    Union und St. Pauli bleiben auf Tuchfühlung zum Spitzenduo

    Unions Sebastian Polter (l) und Ken Reichel bejubeln das 1:0 für ihre Mannschaft.

    Am Freitag holte sich der HSV die Herbstmeisterschaft in der 2. Liga und hat die Bundesliga-Rückkehr fest im Visier. Auch Union Berlin nach einer Hinrunde ohne Niederlage und HSV-Stadtrivale FC St. Pauli mischen im Kampf um den Aufstieg weiter mit.

  • Team des Zollamts Rheine geriet ins Schwärmen

    Fr., 09.11.2018

    Mit Rockgeschichte auf Tuchfühlung

    Das Flightcase von Metallica war nur eines der neuen Exponate, die der Zoll Rheine vor Ort prüfen durfte. Auf dem Bild zu sehen: v. l. n. r.: Robert Grawe, Leiter des Zollamts Rheine, Julia Miller, Abfertigungsleiterin des Zollamts Rheine und Stefanie Hamann vom rock‘n‘popmuseum.

    Einen Termin mit hohem Seltenheitsfaktor hat jetzt das Zollamt Rheine erlebt: Denn im Gronauer Rock’n’Popmuseum sind gerade frisch Exponate von namhaften Rock- und Popgrößen eingetroffen. Die Lieferung stammt von der Stiftung „L’Unique Foundation“ mit Sitz in Basel. Bei der wertvollen Fracht geriet sogar das Team des Zollamts ins Schwärmen.

  • Kinder der KiTa St. Magnus unterwegs in der Natur

    Do., 25.10.2018

    Auf Tuchfühlung mit dem Wald

    Kinder der KiTa St. Magnus erkundeten im Wald der Familie Bockholt die spannende Natur.

    Zu Gast im Lebensraum Wald waren jüngst die Kinder der Kindertageseinrichtung St. Magnus. „Viel zu selten haben die meisten Kinder heutzutage die Gelegenheit, ihre nähere Umgebung zu erkunden und zu erforschen, dabei warten gerade zwischen Laub- und Nadelbäumen so viele Geheimnisse, Geräusche, Gerüche und Abenteuer“, teilt der Kindergarten in einer Pressemeldung mit.

  • Gefährliche Körperverletzung und unerlaubter Waffenbesitz

    Mi., 17.10.2018

    Angeklagter wenig kooperativ vor Gericht

     Vor dem Amtsgericht Tecklenburg musste sich am Mittwoch ein Mann wegen gefährlicher Körperverletzung und unerlaubten Waffenbesitzes verantworten.

    Auf Tuchfühlung sitzen die Eheleute vor dem Sitzungssaal des Amtsgerichts Tecklenburg. Das ist verwunderlich, beschuldigt doch die Staatsanwaltschaft den 26-Jährigen, seine sieben Jahre ältere Ehefrau im Januar dieses Jahres ins Gesicht geschlagen, ihr in den Rücken getreten und sie gewürgt zu haben.