Turnverein



Alles zum Schlagwort "Turnverein"


  • Wie Frank Simon den Turnverein durch die Corona-Krise steuert 

    Mo., 09.11.2020

    „Finanziell ist der TVE sehr robust“

    Gefragt als Krisenmanager und Zukunftsplaner: Frank Simon, seit Juni Vorsitzender des TVE Greven.

    Der Vorsitzende des TVE Greven erklärt in einem Gespräch, wie der Verein mit der aktuellen Situation umgeht.

  • Gertrud und Hermann Wesker

    Fr., 21.08.2020

    Eheleute feiern Gnadenhochzeit

    Seit 70 Jahren verheiratet: Gertrud und Hermann Wesker.

    Kennengelernt haben sie sich beim Turnverein Epe. Der gemeinsame Weg zur Arbeit brachte sie als Paar zusammen. Inzwischen sind Gertrud und Hermann Wesker seit 70 Jahren ein Ehepaar.

  • Betreuerteam zieht Bilanz und spendet Blut

    Di., 11.08.2020

    Ferienlager-Atmosphäre am Ölberg

    Das Betreuerteam des TVK-Ferienlagers hat nicht nur an der Sporthalle am Ölberg ein attraktives Freizeitangebot präsentiert. Die Ehrenamtlichen nutzten zudem die Gelegenheit, am Blutspendetermin teilzunehmen.

    In den vergangenen zwei Wochen herrschte buntes Treiben rund um die Sporthalle am Ölberg. Grund dafür war die Corona-bedingte Verlegung des Ferienlagers des Turnvereins Kattenvenne (TVK) aus dem Sauerland ins Tecklenburger Land. Diesen Umstand nutzte das Betreuer-Team und nahm am Blutspendetermin in der Kattenvenner Grundschule teil.

  • Außergewöhnliche Ruhe beim TVG

    Di., 14.04.2020

    Ganz allein im Vereinsheim

    Allein auf weiter Flur ist in diesen Wochen die meiste Zeit TVG-Geschäftsstellenleiterin Birgit Borgert. Nur manchmal kommt jemand zumindest ans Fenster (kleines Bild).

    Das Vereinsheim des Turnvereins Gronau ist ein Ort des gemeinsamen Sporttreibens. In normalen Zeiten. Doch jetzt während der Corona-Krise sind die Trainingsräume verweist. Geschäftsstellenleiterin Birgit Borgert berichtet von gespenstischen Zuständen.

  • TV Kattenvenne

    Mo., 30.12.2019

    32 Mitglieder mit Gold ausgezeichnet

    Begehrte Trophäe: das Sportabzeichen in Gold.

    Der Turnverein Kattenvenne hat an 36 Absolventen die Sportabzeichen überreicht. 32 Athleten haben die Gold-Stufe erklommen.

  • Turnverein 1979 „Spätschicht“ feiert 40-jähriges Bestehen

    Di., 10.09.2019

    Immer spät am Montagabend

    Mitglieder des Turnvereins 1979 „Spätschicht“ unternahmen anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Gruppe einen Tagesausflug.

    Der Turnverein 1979 „Spätschicht“ hat jetzt sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. „Der Name Spätschicht kommt daher, dass wir immer erst spät um 20.45 Uhr mit dem Training beginnen“, erklärt Maria Gausling den Namen.

  • TV-Mitglieder erkundeten die Hauptstadt

    Fr., 10.05.2019

    Turner touren durch Berlin

    Die heimische SPD-Abgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (4.v.l.) freute sich über die Besucherinnen und Besucher aus dem Wahlkreis und ließ sich mit den Gästen im Bild festhalten.

    Sechs Mitglieder des Turnvereins Gronau folgten jetzt einer Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer in die Bundeshauptstadt. Auf dem Programm stand auch ein Besuch des Bundesnachrichtendienstes. Was die Gronauer wohl beim Geheimdienst für Geheimnisse erfuhren?

  • Zweiter Lengericher Firmenstaffel- und Gesundheitslauf

    Di., 19.02.2019

    Tolle Strecken, buntes Programm

    Liegen mit den Vorbereitungen für den zweiten Lengericher Firmenstaffel- und Gesundheitslauf gut im Zeitplan und freuen sich auf die Veranstaltung am 18. Mai: Das Organisationsteam mit (von links) Claudia Meyer zu Tittingdorf, Frank Neumann, Petra Blömker, Silke Bauer, Janine Koop und Silka Meyer.

    Die Helios-Klinik organisiert in Kooperation mit Stadtverwaltung, Stadtsparkasse und Turnverein Lengerich (TVL) den zweiten Lengericher Firmenstaffel- und Gesundheitslauf. Er findet statt am 18. Mai. Die Verläufe der Strecken am und im Teuto sind ausgeknobelt, entsprechende Hinweisschilder bestellt, Helfer für den Streckenrand organisiert worden.

  • Tabata-Kurs beim Turnverein

    Di., 15.01.2019

    Auspowern mit Vorsatz

    Die Bauchmuskeln stählen und dabei Spaß haben: Beim Tabata-Kurs des Turnvereins gibt Susanne Stiene (Foto re.) den Ton an.

    „Drei, zwei, eins!“ Die Stimme aus dem Lautsprecher ist unerbittlich. Wie schnell zehn Sekunden zu Ende sind – kaum zu glauben. Im Geist drängt sich die Gretchenfrage auf: Ist das mit den guten Vorsätzen wirklich so wichtig? Aber der Geist hat Pause, wenn das leider so schwach gewordene Fleisch in Schwung gebracht werden soll.

  • FC Epe und TV Westfalia wollen neue Sportanlage errichten

    Di., 08.01.2019

    Pläne für gemeinsames Zuhause

    Auf diesem 45 000 Quadratmeter großen Gelände am St.-Katharinen-Weg soll die neue Sportanlage entstehen.

    Der Fußballclub FC Epe und der Turnverein Westfalia Epe planen für eine gemeinsame Zukunft. Dazu soll auf einem rund 45 000 Quadratmeter großen (städtischen) Areal am Katharinenweg in Epe eine neue Sportanlage (Funktionsgebäude und mehrere Sportplätze) entstehen.