Umbau



Alles zum Schlagwort "Umbau"


  • Umbau vor dem Abschluss

    Di., 20.08.2019

    Dreifaltigkeitsschule: Neu und Alt zusammengefügt

    Matthias Peck, Gerlinde Haase, Rita Wolking (v.r., alle Stadt Münster) und Schulleiter Jörg Niehues überzeugten sich am Dienstag vom Stand der Arbeiten an der Dreifaltigkeitsschule.

    Für 5,3 Millionen Euro wird die Dreifaltigkeitsschule am Friesenring derzeit sowohl saniert als auch erweitert. Künftig soll sie dauerhaft dreizügig sein.

  • Umbau am Marktplatz

    Fr., 16.08.2019

    Münster- und Mühlenstraße gesperrt

    Ab Montag kann aus südlicher Richtung auf den Marktplatz gefahren und dort auch auf den Stellflächen vor dem Ärztehaus geparkt werden. Darüber informierten Jan Schwering (Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, v.li.), Hans-Ulrich Herding (Bauamt) und Martin Brinkötter (Ordnungsamt).

    In die dritte Phase der Umgestaltung geht es jetzt am Drensteinfurter Marktplatz. Dafür muss die Verbindung Münster-/Mühlenstraße für mehrere Wochen voll gesperrt werden. Es gibt aber auch eine gute Nachricht.

  • Greven

    Sa., 10.08.2019

    SCR: Erfolgreicher Umbau

    Startet mit Zuversicht in die Saison: Thorben Zilske.

    Fußball: Kreisliga B Steinfurt

  • Kokerei in Öl

    Mi., 07.08.2019

    Briest-Bild zurückgekehrt

    Freuen sich über die glückliche „Heimkehr“ des Briest-Bildes mit der Kokerei: Rosi Briest, Dieter Massin, Dieter Stößel und Theresa Brockschnieder. Das Werk war im Magazin der Sparkasse in Münster eingelagert.

    Nach dem Umbau der Sparkasse an der Moltkestraße war plötzlich ein Bild des Malers Paul-Heinz Briest verschollen. Jetzt ist es wieder da.

  • Preiskrieg kostet Gewinne

    Mo., 29.07.2019

    Erstes Halbjahr für Lufthansa schwierig - Umbau geplant?

    Die Lufthansa AG hatte schon im Juni mit einer Gewinnwarnung die Anleger geschockt und einen kräftigen Umbau der Direktflug-Tochter Eurowings angekündigt.

    Die erfolgsverwöhnte Lufthansa ist in schwierigem Wetter unterwegs. Besänftigt das Unternehmen die enttäuschten Aktionäre mit einem Konzernumbau nach dem Vorbild eines Konkurrenten?

  • Sewings Umbau kostet Unsummen

    Mi., 24.07.2019

    Deutsche Bank rutscht noch tiefer in die roten Zahlen

    Konzernchef Christian Sewing will mit einer grundlegenden Neuausrichtung die Dauerkrise des Instituts beenden.

    Deutschlands größtes Geldhaus steckt mitten in einer radikalen Sanierung. Tausende Stellen werden gestrichen. Das kostet Milliarden und reißt Löcher in die Quartalsbilanz.

  • Banken

    Mi., 24.07.2019

    Umbau reißt Deutsche Bank noch tiefer in die Verlustzone

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Radikalumbau mit der Streichung von 18 000 Stellen hat die Deutsche Bank im zweiten Quartal noch tiefer in die roten Zahlen gerissen als gedacht. Der Konzernverlust belief sich auf 3,15 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 401 Millionen ein Jahr zuvor, wie der Dax-Konzern in Frankfurt mitteilte. Bei Bekanntgabe der Pläne Anfang Juli hatte die Bank noch ein Minus von 2,8 Milliarden Euro angekündigt. Allerdings verbuchte das Institut mit 3,4 Milliarden Euro nun einen größeren Anteil der Umbaukosten bereits im zweiten Quartal.

  • Barrierefreier Umbau

    Mi., 17.07.2019

    Bauarbeiten im Ortskern haben begonnen

     Die Bauarbeiten haben auf der Kreuzung Stiftsstraße und Stiftsplatz begonnen.

    Der Bagger ist angerückt. Die Pflastersteine sind aus dem Boden gehoben. Der zweite Bauabschnitt für den barrierefreien Umbau des Ortskerns hat begonnen.

  • Pflege-Tipp

    Fr., 12.07.2019

    Pflegekasse fördert barrierefreies Badezimmer

    Senioren sind oft auf ein barrierefreies Badezimmer angewiesen. Oft wird der Umbau von der Pflegekasse unterstützt.

    Wenn ältere Menschen nicht mehr oder kaum noch laufen können, ist der Einstieg in eine normale Badewanne meist unmöglich. Daher kann ein Umbau des Badezimmers erforderlich werden. Wo und wie Senioren eine Förderung bekommen.

  • Radikaler Umbau angekündigt

    Di., 09.07.2019

    Deutsche-Bank-Betriebsrat will Klarheit über Jobabbau

    Die Deutsche Bank hat den Abbau von weltweit rund 18.000 Vollzeitstellen angekündigt.

    Nach der Ankündigung, weltweit 18.000 Stellen zu streichen, will der Betriebsrat der Deutschen Bank wissen: Wie stark ist der Heimatmarkt in Deutschland betroffen?