Umweltschutz



Alles zum Schlagwort "Umweltschutz"


  • Münsteraner ist Präsident der Bundesingenieurkammer

    Do., 15.10.2020

    Umweltschutz beim Bauen stärken

    Dr. Heinrich Bökamp wurde in Mainz zum Präsidenten der Bundesingenieurkammer gewählt, Sprachrohr und Interessenvertretung für rund 45 000 Ingenieure in Deutschland.

    Der münsterische Bauingenieur Dr. Heinrich Bökamp wurde in Mainz zum Präsidenten der Bundesingenieurkammer gewählt. Im Gespräch mit unserer Zeitung spricht er über die größten Herausforderungen.

  • Figurentheater „Hille Pupille“ bringt Thema Umweltschutz auf die Bühne

    Mo., 12.10.2020

    Gefährdete Arten als Akteure

    Otto, der Fischotter, und Käthe, die Knoblauchkröte, – gespielt von Klaus und Hille Menning – betrachten den stinkenden Tümpel.

    Vier Mal musste der Termin verschoben werden, doch dann konnte der Kulturkreis Everswinkel endlich bekanntgeben, dass das Kindertheaterstück mit dem Figurentheater „Hille Pupille“ über die Bühne gehen kann. Das überwiegend junge Publikum freute sich sehr und kam in den Genuss eines kindgerechten und ausgeklügelten Programms rund um die Themen Umweltschutz und Artenvielfalt.

  • Schadenersatz und Umweltschutz

    Fr., 02.10.2020

    EU plant neue Regelungen für den Bahnverkehr

    Haben Bahnfahrer bei Unwettern ein Recht auf Schadenersatz? Bislang schon, künftig könnten derlei Ansprüche in der EU jedoch empfindlich eingeschränkt werden.

    Lange haben Vertreter von Europaparlament und EU-Staaten über Reformen im Bahnverkehr verhandelt. Nun steht eine Einigung, die Zugpassagieren Vorteile bieten soll. Es gibt aber auch kritische Punkte - und Verbraucherschützer sehen nationale Schlupflöcher.

  • Klimawoche für den Nachwuchs

    Do., 01.10.2020

    Kinder aktiv für den Umweltschutz

    Die Mädchen und Jungen des Kinderlands Horstmar sammelten Massen von Müll. Dieser wurde am Bauhof fachgerecht entsorgt.

    In den vergangenen Wochen sind die Mädchen und Jungen des Kinderlands Horstmar samt ihrem Erzieherteam viel im Umland unterwegs gewesen. Coronabedingt hieß es, man solle sich möglichst viel im Freien aufhalten. Bereits in den Wochen zuvor war dem Nachwuchs aufgefallen, wie viel Müll in der Umwelt landet.

  • Pfarrer Joseph Thota auf Hof Schulze Horsel

    So., 27.09.2020

    Zum Gottesdienst raus in die Natur

    P

    Klima- und Umweltschutz im Gottesdienst. Passend dazu der Ort der Feier in freier Natur: Gläubige kamen am frühen Samstagabend auf dem Ahlener Hof Schulze Horsel zusammen.

  • Umweltschutz

    Mo., 21.09.2020

    Klimawandel: Prinz Charles fordert Taten statt Worte

    Prinz Charles zur Klimakrise - die Zeit drängt.

    Seit Jahrzehnten engagiert sich Prinz Charles für den Umweltschutz. In einer Videobotschaft fand der britische Thronfolger jetzt deutliche Worte.

  • Mehr als Umweltschutz

    Mi., 16.09.2020

    Im Bundestag geht es um Nachhaltigkeit

    Eine Woche lang geht es im Bundestag um Nachhaltigkeit.

    Eine Woche im Jahr sollen sich die Debatten im Bundestag um das Thema Nachhaltigkeit drehen - so haben es die Abgeordneten beschlossen. Jetzt ist es erstmals soweit. Aber warum geht es dabei eigentlich?

  • Umweltschutz

    So., 30.08.2020

    UN und Nasa fordern besseren Schutz für tropischen Regenwald

    Der Fluss Tahan fließt durch den Regenwald im National Park Taman Negara in Malaysia.

    Nur noch die Hälfte des tropischen Regenwalds ist einer neuen Studie zufolge gesund. Forderungen nach einem besseren Schutz werden laut.

  • Interview mit den Bürgermeisterkandidaten – Thema heute: Kinder, Jugendliche, Klima- und Umweltschutz

    Di., 25.08.2020

    Die Generationen vernetzen

    Ein Elektro-Fahrzeug hat die Gemeindeverwaltung schon, weitere werden folgen. Ihre Ziele in Sachen Klima- und Umweltschutzsowie Nachhaltigkeit erläutern die Bürgermeisterkandidaten Torsten Buller und Thomas Kötterheinrich im Interview.

    Im dritten Serienteil vor der Kommunalwahl stehen die Bürgermeisterkandidaten Torsten Buller und Thomas Kötterheinrich WN-Redaktionsmitglied Dietlind Eellerich Rede und Antwort zu der Frage, was in Ladbergen besser werden muss, damit junge Menschen vor Ort bleiben. Da geht es um Bildung und Freizeitgestaltung, aber auch um Klima- und Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit.

  • „Lokal-Tarif“-Test startet am 1. Oktober

    Fr., 21.08.2020

    Für einen Euro von Ort zu Ort

    Der neue „Lokal-Tarif“ für Fahrten zwischen Everswinkel und Alverskirchen kann ab dem 1. Oktober genutzt werden. Die Bustickets kosten dann einen Euro. Das freut (v.l.) RVM-Geschäftsführer André Pieperjohanns, RVM-Mitarbeiterin Kathrin Franz und Bürgermeister Sebastian Seidel.

    Der einstimmige Beschluss des Ausschusses für Planung und Umweltschutz wird nun umgesetzt: Für eine sechsmonatige Probezeit wird es Einzelfahrten zwischen den Ortsteilen Everswinkel und Alverskirchen zum vergünstigten „Lokal-Tarif“ geben. Ab dem 1. Oktober kosten die Bustickets nur noch einen Euro.