Unfall



Alles zum Schlagwort "Unfall"


  • Unfälle

    Mi., 23.10.2019

    Fünf Verletzte bei Gefahrgutunfall bei Spedition

    Offenbach (dpa) - Auf dem Gelände einer Spedition im Kreis Offenbach sind bei einem Gefahrgutunfall fünf Mitarbeiter leicht verletzt worden. Der Vorfall am Abend löste einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Zeitweise waren 120 Kräfte im Einsatz, teilweise mit Atmen- und Chemikalienschutzanzügen. Die Bevölkerung sei jedoch nicht gefährdet, betonten das Polizeipräsidium Offenbach und die Feuerwehr vor Ort.

  • Unfälle

    Mi., 23.10.2019

    A1 nach Unfall am Kamener Kreuz für Stunden gesperrt

    Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Autobahn.

    Kamen (dpa/lnw) - Nach einem schwerem Verkehrsunfall am Kamener Kreuz ist die Autobahn 1 am Mittwoch für mehr als zwei Stunden gesperrt gewesen. Betroffen war die Fahrtrichtung Köln, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer eines Kleintransporters wurde schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge war der 28-Jährige an einem Stauende einem Sattelzug aufgefahren. Der Kastenwagen prallte nahezu ungebremst auf den Anhänger des schweren Lasters.

  • Übung der Feuerwehr und Rettungswache

    Mi., 23.10.2019

    Übung „Unfall mit verletzten Personen“

    Mit schwerem Gerät probte die Feuerwehr den Ernstfall an einem verunglückten Auto.

    60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Alstätte, Ahaus und Rettungskräfte der Rettungswache Ahaus übten den Extremfall „Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen“. 

  • Nach Unfall

    Mi., 23.10.2019

    B 54-Auffahrt zeitweise gesperrt

    Die Feuerwehr räumte die Glasladung nach dem Unfall von der Fahrbahn. Ein großer Teil des Glases muss am Donnerstag aber noch vom Grünstreifen entfernt werden.

    Die Straßen NRW-Regionalniederlassung Münsterland beseitigt am Donnerstagvormittag eine große Menge an Glas an der B 54. Ein Lkw hatte bei einem Unfall vor gut einer Woche etwa 1,3 Tonnen Glas verloren, das entfernt werden muss.

  • Unfälle

    Mi., 23.10.2019

    Lkw verliert Stahlstangen bei Unfall auf A2

    Ein Warnschild weist auf einen Unfall hin.

    Bad Oeynhausen (dpa/lnw) - Ein Sattelschlepper hat bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 nahe Bad Oeynhausen geladene Stahlschlangen verloren und damit massive Verkehrsbeeinträchtigungen ausgelöst. Der Fahrer hatte am späten Dienstagnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache einen vor ihm fahrenden Lkw zu spät gesehen und war auf ihn aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte der Sattelschlepper quer über die Fahrbahn und stieß mit einem Auto zusammen. Beide krachten gegen die Mittelschutzplanke.

  • Unfälle

    Di., 22.10.2019

    91-Jährige in Erfurt von Straßenbahn getötet

    Erfurt (dpa) - Eine 91-jährige Frau ist in Erfurt von einer Straßenbahn angefahren worden und gestorben. Die Frau habe vermutlich die Gleisanlage auf der Straße überqueren wollen, sagte ein Polizeisprecher. Der Unfallhergang werde aber noch ermittelt. In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Zusammenstößen zwischen Fußgängern und Straßenbahnen in Erfurt. Ende August starb eine 78-Jährige, nachdem sie von einer Straßenbahn erfasst worden war, im September wurden bei ähnlichen Unfällen eine Frau schwer und ein Jugendlicher leicht verletzt.

  • Unfall

    Di., 22.10.2019

    Sperrung auf der A 31 aufgehoben

    Die A 31 war am Dienstagvormittag in Fahrtrichtung Emden gesperrt. Ein verunglückter LKW musste geborgen werden.

    Bis 13 Uhr war die Autobahn 31 in Fahrtrichtung Emden zwischen den Anschlussstellen Legden und Heek gesperrt. Ein LKW war aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

  • Umfangreiche Bergungsarbeiten

    Di., 22.10.2019

    Nächtlicher Unfall: Lkw landete in der Leitplanke

    Umfangreiche Bergungsarbeiten: Nächtlicher Unfall: Lkw landete in der Leitplanke

    Unfall mit erheblichen Auswirkungen: In der Nacht von Montag auf Dienstag fuhr ein Lkw-Fahrer auf der Autobahn 31 zwischen Legden und Heek in die Leitplanke. Die Bergung des Fahrzeugs konnte erst bei Helligkeit durchgeführt werden und hatte eine Komplettsperrung der Fahrbahn zur Folge.

  • Unfälle

    Di., 22.10.2019

    Mann will durch geschlossene Tür in Bus: Schwer verletzt

    Hilden (dpa/lnw) - Beim Versuch, durch eine geschlossene Tür in einen anfahrenden Bus zu steigen, ist ein Betrunkener in Hilden (Kreis Mettmann) überrollt und schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte der 66-Jährige 2,2 Promille im Blut. Am Montagabend wollte er über die hintere Tür in den Linienbus steigen. «Dabei gelangte er augenscheinlich mit seinem Fuß zwischen die hinteren Räder des Busses und den Bordstein.» Der Busfahrer bemerkte das nicht und fuhr wieder los. Der Mann fiel zu Boden und verletzte sich schwer am Fuß. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

  • Unfälle

    Di., 22.10.2019

    Betrunkener 18-Jähriger landet mit Auto kopfüber in Garten

    Unna (dpa/lnw) - Ein 18-Jähriger ohne Führerschein hat in der Nacht zu Dienstag in Unna einen Kleinwagen in einem Vorgarten aufs Dach gelegt und sich danach mit seinem Beifahrer (18) aus dem Staub gemacht. Beide wurden von der Polizei schnell gefunden: Der Fahrer versteckte sich in einem nahen Garten, der Beifahrer hatte sich unter die Schaulustigen gemischt. Laut Polizei waren beide betrunken.