Unfallstatistik



Alles zum Schlagwort "Unfallstatistik"


  • Unfallstatistik

    Di., 09.07.2019

    Bundesamt korrigiert Zahl: Mehr Verkehrstote im Jahr 2018

    Die Zahl der Unfälle beim Zweiradverkehr könnte 2019 laut dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club steigen.

    Im vergangenen Jahr kamen 3275 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben. Damit sind die Zahlen erstmals nach zwei Jahren wieder gestiegen. Besonders bei den Radfahrern sieht es nicht gut aus.

  • Unfälle

    Mo., 25.03.2019

    Land will Zahl der Fahrrad- und Autobahnunfälle senken

    Mitarbeiter der Unfallforschung der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) dokumentieren einen Unfall.

    Immer mehr Leute legen ihre täglichen Wege mit dem Fahrrad zurück. Das spiegelt sich auch in der Unfallstatistik. Niedersachsen will die Zahl der Fahrradunfälle senken. Auch gegen schlimme Karambolagen auf den Autobahnen soll noch mehr getan werden.

  • Unfallstatistik der Kreispolizeibehörde

    Fr., 08.03.2019

    Weniger Unfälle mit Verletzten

    Vier Verletzte gab es im vergangenen Jahr in Alstätte bei einem Unfall auf der Kreuzung B70/Haaksbergener Straße. Doch glücklicherweise ist die Zahl der Unfälle in Ahaus 2018 gegenüber dem Vorjahr gesunken.

    Die Zahl der Verkehrsunfälle in Ahaus und Heek ist im vergangenen Jahr gesunken. In die andere Richtung zeigt dagegen die Entwicklung in Schöppingen. Trotzdem bewegt sie sich auf geringem Niveau.

  • Kreispolizei stellt Unfallstatistik vor

    Do., 28.02.2019

    Mehr Radfahrer betroffen

    Rückläufig: 2018 gab es in Lüdinghausen 273 Verkehrsunfälle und damit zwölf weniger als im Vorjahr.  

    Rückläufige Tendenz: Aus der am Mittwoch vorgestellten Statistik der Kreispolizei Coesfeld geht hervor, dass die Zahl der Verkehrsunfälle in Lüdinghausen 2018 gesunken ist. Dagegen ist die Zahl der Schwerverletzten deutlich gestiegen.

  • Unfallstatistik 2018

    Mi., 27.02.2019

    Mehr verunglückte Fahrradfahrer

    April 2018: Unfall auf der Dolberger Straße an der Einmündung Lambertistraße. Vier Menschen wurden bei einer Kollision verletzt, drei von ihnen schwer.

    53 Menschen schwer verletzt, mehr verunglückte Kinder, mehr Radler in Unfälle verwickelt: Von einem Positivtrend kann bei den Unfallzahlen für Ahlen keine Rede sein.

  • Polizei legt Statistik für Ascheberg vor

    Mi., 27.02.2019

    Mehr Unfälle enden tragisch

    Der wohl schlimmste Unfall 2018: Tage nach einem Frontalzusammenstoß in Horn verstarb ein Kind.

    Unfallstatistiken sind nur nackte Zahlen, doch in diesem Jahr stehen in Ascheberg dahinter schwerere Schicksale als in den Vorjahren.

  • Kreis legt Unfallstatistik vor

    Mi., 27.02.2019

    Jeden dritten Tag hat es gekracht

    Nichts ging mehr am 14. Februar vergangenen Jahres an der Kreuzung der Bundesstraßen 58 und 63, nachdem ein Tanklastzug beim Abbiegen umgestürzt war.

    Insgesamt 117 Mal hat es im abgelaufenen Jahr auf den Drensteinfurter Straßen gekracht – und damit fast genauso oft wie im Vorjahr. Die erfreuliche Nachricht: Getötet wurde 2018 auf den Straßen im Stadtgebiet niemand. Dafür wurden jedoch insgesamt 60 Menschen verletzt.

  • A1-Baustelle: Unfallstatistik der Polizei

    Do., 09.08.2018

    An jedem dritten Tag kracht es

    Polizeihauptkommissar Christoph Becker ist seit vielen Jahren als Verkehrssicherheitsberater tätig. Er kennt die Baustelle auf der A1 und weiß, welche Risiken dieses Nadelöhr für Verkehrsteilnehmer birgt.

    Seit 2015 laufen zwischen Lengerich und dem Lotter Kreuz Bauarbeiten auf der Autobahn 1. Drei Brücken werden abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Die Hansalinie wird so zum Nadelöhr. Immer wieder kommt es zu Staus und stockendem Verkehr. Und immer wieder passieren Unfälle, in drei Jahren 352.

  • A1-Baustelle: Unfallstatistik der Polizei

    Do., 09.08.2018

    An jedem dritten Tag kracht es

    Polizeihauptkommissar Christoph Becker ist seit vielen Jahren als Verkehrssicherheitsberater tätig. Er kennt die Baustelle auf der A1 und weiß, welche Risiken dieses Nadelöhr für Verkehrsteilnehmer birgt.

    Seit 2015 laufen zwischen Lengerich und dem Lotter Kreuz Bauarbeiten auf der Autobahn 1. Drei Brücken werden abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Die Hansalinie wird so zum Nadelöhr. Immer wieder kommt es zu Staus und stockendem Verkehr. Und immer wieder passieren Unfälle, in drei Jahren 352.

  • Unfallstatistik der Kreispolizeibehörde mit Daten für Gronau

    Mo., 26.02.2018

    236 Menschen bei Unfällen verletzt

    Verhältnismäßig viele Pedelec-Fahrer waren 2017 in Gronau in Verkehrsunfälle verwickelt.  

    Die Zahl der bei Verkehrsunfällen Verunglückten ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2016 in Gronau um einen auf 236 gestiegen. Das geht aus den bisher vorgelegten Daten der Kreispolizeibehörde hervor.