Unglück



Alles zum Schlagwort "Unglück"


  • Drama in Baden-Württemberg

    Sa., 18.05.2019

    Zwei Fallschirmspringer bei Absturz in Oberschwaben getötet

    Feuerwehrleute haben auf dem Flugplatz einen Sichtschutz errichtet.

    Tödliches Unglück auf dem Flugplatz: Zwei Fallschirmspringer stürzen aus etwa 50 Metern Höhe plötzlich zu Boden. Helfer können nichts mehr tun.

  • Glück im Unglück

    Mi., 15.05.2019

    Wasserrohrbruch in Rostock - Auto versinkt in riesigem Loch

    Die Autofahrerin konnte sich unverletzt retten.

    Auf einer Straße in Rostock tut sich durch einen Wasserrohrbruch ein riesiges Loch auf, in das ein Auto versinkt. Die Fahrerin kommt mit einem Schrecken davon. Zehntausende Rostocker sind vorübergehend ohne fließend Wasser.

  • Festhalten am Termin

    Do., 09.05.2019

    Streit um Sicherheit beim «Fusion»-Festival wird lauter

    Das Wort «Kulturkosmos» steht über dem Tor der Fusion.

    Seit Unglücken und Anschlägen bei Großveranstaltungen wird viel mehr auf die Sicherheit geschaut. Kulturfreunde in Mecklenburg-Vorpommern finden aber, dass es die Polizei beim «Fusion»-Festival nun übertreibt.

  • Unglück mit Kleinbus

    Mi., 08.05.2019

    Frau stirbt nach Unfall auf A3 - Neun Verletzte

    Die Feuerwehr ist nach dem Unfall auf der A3 im Einsatz.

    Ein Kleinbus und ein Auto stoßen auf der A3 zusammen - mit dramatischen Folgen. Eine Frau wird aus dem Fahrzeug geschleudert und stirbt. Neun Menschen werden verletzt - einige von ihnen lebensgefährlich.

  • Luftverkehr

    Mo., 06.05.2019

    Unglück: Flugschreiber der russischen Maschine beschädigt

    Moskau (dpa) - Bei der Flugzeugkatastrophe in Moskau mit 41 Toten sind die Flugschreiber der verunglückten Maschine stark beschädigt worden. Sie seien bei dem Brand hohen Temperaturen ausgesetzt gewesen, teilte das russische Zwischenstaatliche Luftverkehrskomitee der Agentur Interfax zufolge mit. Das Gerät sei jedoch in einem «zufriedenstellenden Zustand. «Alle Fluginformationen wurden kopiert.» Die Maschine der Typs Suchoi Superjet-100 musste kurz nach dem Start am Flughafen Scheremetjewo notlanden. Dort ging der hintere Teil des Flugzeugs in Flammen auf. An Bord befanden sich 78 Menschen.

  • Katastrophe in Moskau

    Mo., 06.05.2019

    41 Tote bei Flugzeugunglück: Ermittler untersuchen Wrack

    Katastrophe in Moskau: 41 Tote bei Flugzeugunglück: Ermittler untersuchen Wrack

    37 Menschen überleben die Brandkatastrophe nach einer Notlandung ihres Flugzeugs auf dem Moskauer Airport Scheremetjewo. Die Ermittler werten nun die Flugschreiber aus und gehen möglichen Ursachen nach. Auch der Pilot äußert sich zu den Umständen des Unglücks.

  • Spanische Torwart-Legende

    Do., 02.05.2019

    Glück im Unglück: Zukunft von Casillas nach Infarkt ungewiss

    Torwart-Legende Iker Casillas.

    Die Nachricht vom Herzinfarkt von Iker Casillas löst nicht nur in der Welt des Fußballs große Sorge und Anteilnahme aus. Der Weltmeister von 2010 hatte Glück, dass die Ärzte schnell zur Stelle waren. Ist ein Herzinfarkt bei einem Leistungssportler normal?

  • Glück im Unglück

    Do., 25.04.2019

    Trecker-Reifen verfehlte Familie nur knapp

    Glück im Unglück : Trecker-Reifen verfehlte Familie nur knapp

    Glück im Unglück hatte eine Mutter mit vier Kindern, die auf dem Radweg zwischen Nordwalde und Altenberge am Mittwoch gegen 16.45 Uhr unterwegs war. An einem entgegenkommenden Trecker- und Anhängergespann löste sich von dem Zugfahrzeug ein Reifen. Doch niemand wurde verletzt.

  • Gronau

    Di., 23.04.2019

    Reifen geplatzt: Fahrer hat Glück im Unglück

    Gronau: Reifen geplatzt: Fahrer hat Glück im Unglück

    Glück im Unglück hatte am Dienstag ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 54. Nach Angaben der Polizei war der 48-jährige Borkener mit seinem Audi TT auf der B 54 in Fahrtrichtung Niederlande unterwegs. In Höhe der Abfahrt Gronauer Straße platzte an seinem Fahrzeug ein Reifen. Der Wagen geriet dadurch ins Schleudern. Beim Gegenlenken geriet der Mann mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Von dort schleuderte er durch eine Lücke in den Leitplanken auf eine Grünfläche. Das Auto touchierte dort mehrfach die Leitplanke von hinten. Das Fahrzeug kam schließlich – mit einem Totalschaden – auf der Grünfläche zum Stillstand. Der 48-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden am Fahrzeug und Straßeninfrastruktur auf rund 18 000 Euro. Der Unfall hätte deutlich schlimmer ausgehen können, wenn zu dem Zeitpunkt Gegenverkehr auf der Fahrbahn gewesen wäre.

  • Bundeswehr-Flugbereitschaft

    Di., 16.04.2019

    Am Unglück knapp vorbei: Regierungs-Jet muss notlanden

    Ein Jet vom Typ Global 5000 der Flugbereitschaft der Bundesregierung bei der Notlandung auf dem Berliner Flughafen Schönefeld.

    Kurz nach dem Start in Berlin geht ein Businessjet der Luftwaffe in unkontrollierte Flugbewegungen über und setzt bei der Landung mit beiden Flügeln auf. Die Piloten wenden ein schweres Unglück ab. Am Mittwoch hätte das Flugzeug den Bundespräsidenten nach Stuttgart bringen sollen.