Unglücksjet



Alles zum Schlagwort "Unglücksjet"


  • Luftverkehr

    Do., 12.12.2019

    737-Max-Abstürze: Whistleblower erhebt Vorwürfe gegen Boeing

    Washington (dpa) - Der US-Luftfahrtriese Boeing gerät in der Krise um seinen nach zwei verheerenden Abstürzen weltweit mit Startverboten belegten Unglücksjet 737 Max immer weiter unter Druck. Ein Whistleblower erhob bei einer Kongressanhörung in Washington schwere Anschuldigungen gegen den Flugzeugbauer. Er habe eine Fabrik im Chaos erlebt und Monate vor dem ersten Absturz schwerwiegende Bedenken über die Fertigungsqualität an ranghohe Boeing-Führungskräfte durchgegeben, erklärte der frühere Boeing-Manager Ed Pierson. Vor dem zweiten Unglück habe er erneut Probleme gemeldet, aber ohne Erfolg.

  • Boeing muss weiter warten

    Mi., 27.11.2019

    US-Aufsicht dämpft Hoffnung auf rasche 737-Max-Zulassung

    Bleibt weiter geparkt: Ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max.

    Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtaufsicht FAA sieht keine Eile geboten bei der von Boeing erhofften Wiederzulassung des Unglücksjets 737 Max, für den nach zwei Abstürzen Startverbote gelten.

  • Zusätzliche Auflagen erteilt

    Do., 27.06.2019

    US-Behörde: Mögliches Risiko bei Boeing 737 Max gefunden

    Zusätzliche Auflagen erteilt: US-Behörde: Mögliches Risiko bei Boeing 737 Max gefunden

    Die schlechten Nachrichten für den US-Flugzeugbauer Boeing reißen nicht ab: Für eine Wiederzulassung der Unglücksjets vom Typ 737 Max müssen zusätzliche Auflagen erfüllt werden. Grund ist ein mögliches Risiko, das die US-Aufsichtsbehörde entdeckt hat.

  • Experten testen Unglücksjet

    Mi., 12.06.2019

    US-Behörde: Boeing 737 Max wird bis Dezember wieder starten

    Das Flugverbot für Boeings 737 Max gilt noch weiter.

    Köln (dpa) - Die US-Luftfahrtbehörde FAA rechnet fest damit, dass sie das Flugverbot für Boeings Mittelstreckenjet 737 Max noch in diesem Jahr aufheben kann.

  • Software-Mängel beseitigt

    So., 19.05.2019

    Boeing bessert Flugsimulator von Unglücksjet 737 Max nach

    Ein Pilot winkt aus der Pilotenkabine einer Boeing 737 MAX 9.

    Nach den Boeing-Flugzeugabstürzen wird auch diskutiert, wie gut Piloten über den Bordcomputer Bescheid wussten und beim Training darauf vorbereitet wurden. Nun bessert der US-Konzern auch an dieser Stelle nach.

  • Archiv

    Fr., 10.10.2008

    Bericht: Spanair- Maschine war nicht startklar

    Madrid - Die in Madrid verunglückte Spanair-Maschine war gestartet, obwohl das Flugzeug nicht startklar gewesen war. Der Unglücksjet war vom Madrider Flughafen losgeflogen, obwohl die Vorflügel und Landeklappen nicht ausgefahren waren...