Untätigkeit



Alles zum Schlagwort "Untätigkeit"


  • Weltwirtschaftsforum

    Di., 21.01.2020

    Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

    «Unser Haus brennt noch immer», sagte Greta Thunberg beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

    «Eure Untätigkeit heizt die Flammen an»: Greta Thunberg verschärft beim Treffen des Weltwirtschaftsforums den Ton in der Klimadebatte noch einmal. Dafür gibt es viel Applaus. Einen lässt das alles kalt.

  • Klima

    Mi., 11.12.2019

    Thunberg kritisiert wohlhabende Staaten bei Klimagipfel-Rede

    Madrid (dpa) - Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg hat beim Weltklimagipfel in Madrid die Regierungen wohlhabender Staaten für ihre Untätigkeit im Kampf gegen den Klimawandel scharf kritisiert. In ihrer Rede legte die 16-Jährige vor dem Plenum wissenschaftlich belegte Fakten zu den Folgen dar, sollten die Ziele des Pariser Abkommens verfehlt werden. Im Jahr 2050 Treibhausgas-Neutralität zu erreichen bedeute gar nichts, wenn die Emissionen inzwischen noch für ein paar Jahre weitergehen wie bisher, sagte Thunberg.

  • UN

    Fr., 06.12.2019

    Zehntausende beim Klimamarsch in Madrid

    Madrid (dpa) - Gemeinsam mit der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg haben Zehntausende Menschen aus aller Welt in Madrid gegen den Klimawandel und die Untätigkeit der verantwortlichen Politiker protestiert. Am frühen Abend zog der bunte Klimamarsch über die Flaniermeile Paseo del Prado. Die Kundgebung fand im Rahmen des 25. Weltklimagipfels statt, der seit Montag in Madrid läuft. Thunberg war am Morgen unter riesigem Medienrummel mit einem Nachtzug aus Lissabon in Portugal in der spanischen Hauptstadt eingetroffen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 27.11.2019

    Neue Aufgabe für Stephan Tantow: Torwart wird Marketingchef bei RW Ahlen

    Stephan Tantow

    Seit Monaten muss Stephan Tantow verletzt zuschauen. Jetzt ist es mit der Untätigkeit vorbei. Der 30-jährige Torhüter übernimmt bei Rot-Weiß Ahlen einen wichtigen Job – und hat viele verschiedene Aufgaben.

  • Parteien

    So., 03.11.2019

    Röttgen hält der Bundesregierung Untätigkeit vor

    Berlin (dpa) - Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hält der Bundesregierung Untätigkeit in vielen Politikbereichen vor. In der ZDF-Sendung «Berlin direkt» sagte Röttgen, die große Koalition stelle sich im Grunde immer nur die Frage, wie sie im Amt bleiben könne. Maßstab müsse aber sein, sich den Problemen zu stellen, die die Menschen beunruhigen und auch Europa handlungsfähiger zu machen. Die große Koalition habe sich zum Anfang über Europa definiert. Man stehe vor der historischen Aufgabe, Europa angesichts der Machtverhältnisse in der Welt neu zu positionieren.

  • Wahlen

    Di., 29.10.2019

    Merz: Merkels Untätigkeit wie Nebelteppich über dem Land

    Berlin (dpa) - Die historisch schlechten Wahlergebnisse für CDU und SPD in Thüringen sind nach Einschätzung von Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz «ein großes Misstrauensvotum» gegen die große Koalition in Berlin. Er habe auf vielen Veranstaltungen erlebt, dass es wirklich großen Unmut über CDU und SPD gebe, sagte er im ZDF. Dabei stehe meist Kanzlerin Angela Merkel im Mittelpunkt der Kritik, die «politische Führung und klare Aussagen» vermissen lasse. Das habe sich wie ein Nebelteppich über das Land gelegt. Das gesamte Erscheinungsbild der Bundesregierung sei einfach «grottenschlecht».

  • UN-Klimagipfel in New York

    Di., 24.09.2019

    Neue Versprechen nach Thunberg-Wutrede beim Klimagipfel

    UN-Generalsekretär Antonio Guterres und Greta Thunberg während des UN-Jugendklimagipfels in New York.

    «Wie könnt ihr es wagen?»: Klima-Aktivistin Greta Thunberg klagt in New York die Politik an, mit ihrer Untätigkeit die Welt zu gefährden. Auf dem UN-Gipfel gibt es anschließend zwar neue Versprechen. Doch gibt es Zweifel, ob die den nötigen Aufbruch bringen.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Mo., 23.09.2019

    Baskets-Spielmacher Coffin in Stahnsdorf zur Untätigkeit verdammt

    Sein Trikot durfte Marck Coffin (M.) zum Saisonstart nicht auf dem Feld präsentieren. Der Aufbau der WWU Baskets war nicht spielberechtigt.

    Alles war angerichtet für das Debüt von Marck Coffin im Trikot der WWU Baskets Münster. Doch dann fehlte der Neuzugang plötzlich beim Auftaktsieg in Stahnsdorf bei den TKS 49ers. Warum, das konnte Manager Helge Stuckenholz im Nachgang erklären.

  • Lindner gegen Verbote

    So., 21.07.2019

    Habeck: Regierung humpelt bei Klimaschutz hinterher

    Grünen-Chef Robert Habeck: «Müssen die Vergangenheit teurer machen und die Zukunft günstiger.»

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck hat der Bundesregierung in der Klimapolitik Untätigkeit vorgeworfen. Niemand glaube mehr an die Zukunftsfähigkeit fossiler Energieträger, die Autoindustrie nicht, die Energieindustrie schon lange nicht mehr.

  • Klima

    So., 21.07.2019

    Habeck: Regierung humpelt bei Klimaschutz hinterher

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck hat der Bundesregierung in der Klimapolitik Untätigkeit vorgeworfen. Niemand glaube mehr an die Zukunftsfähigkeit fossiler Energieträger, die Autoindustrie nicht, die Energieindustrie schon lange nicht mehr. «Die Einzige, die die Hände in den Schoß legt, ist die Bundesregierung», sagte Habeck im ZDF-Sommerinterview. Zur Ankündigung der Regierung, nach der Sommerpause konkrete Klimaschutzpläne vorzulegen, sagte er: «Damit humpelt sie der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung hinterher».