Unterkunft



Alles zum Schlagwort "Unterkunft"


  • SPD-Antrag an den Rat zielt auf Kontrolle von Unterkünften

    Sa., 27.06.2020

    Konsequent Missstände ausmerzen

    Allen Einwohnern der Stadt menschenwürdige Wohnverhältnisse gewährleisten, das ist das Ziel eines Antrags der SPD-Fraktion, der dem Stadtrat am Montag vorgelegt wird. Auslöser war ein Bericht in den Westfälischen Nachrichten.

  • Kriminalität

    Di., 16.06.2020

    Messerstiche in Asylbewerber-Unterkunft: Festnahme

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Borchen (dpa/lnw) - In einer Unterkunft für Asylbewerber in Borchen soll ein 23-Jähriger einen Mann schwer mit Messerstichen verletzt haben. Der Verdächtige sei kurz nach der mutmaßlichen Tat am vergangenen Samstag festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Paderborn am Dienstag mit. Gegen ihn sei Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erlassen worden. Das 27 Jahre alte Opfer habe in Lebensgefahr geschwebt, inzwischen gehe es ihm besser.

  • Polizeieinsatz in städtischer Unterkunft

    Di., 26.05.2020

    Auseinandersetzung endet im Krankenhaus

    Die Polizei musste am Dienstagmittag zu einer Auseinandersetzung in der städtischen Unterkunft Kloster 17 ausrücken. Bei der Suche nach beweisen kam auch ein Polizeihung zum Einsatz.

    Bei einer Auseinandersetzung in der städtischen Unterkunft Kloster 17 wurden zwei Personen verletzt. Zur Aufklärung des Falls wurde ein Suchhund der Polizei eingesetzt. Der mutmaßliche Täter wurde zur weiteren Untersuchung von der Polizei mit aufs Revier genommen.

  • Gesundheit

    Mo., 25.05.2020

    Flüchtlinge in Bonn und Schleiden mit Corona infiziert

    Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus.

    Bonn/Schleiden (dpa/lnw) - Flüchtlinge, die aus einer Unterkunft in St. Augustin nach Bonn und Schleiden verlegt worden sind, sind jetzt ebenfalls positiv auf Corona getestet worden. Das teilte die Bezirksregierung Köln am Montag mit.

  • Mangelhafte Wohnsituation

    Mi., 20.05.2020

    Ohne Tageslicht und Lüftung

    Der Corona-Ausbruch bei Westfleisch hat die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Saisonarbeiter in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

    Die Gemeinde Nottuln hat ihre Inspektionen der Unterkünfte von Westfleisch-Saisonkräften fortgeführt. Und diesmal eine Wohnsituation entdeckt, die nicht zulässig ist.

  • Abwesenheit von Westfleisch-Saisonkräften

    Mo., 18.05.2020

    Quarantäneprüfung: „Verbleib nachvollziehbar geklärt“

    Das Corona-Virus ist in Deutschland auf dem Rückzug. Damit das so bleibt, hält die Gemeinde die Quaratäne für die Westfleisch-Mitarbeiter in Nottuln im Auge.

    Einige Saisonarbeiter der Firma Westfleisch waren in der Daruper Unterkunft nicht mehr anzutreffen. Inzwischen ist aber klar, wo sie sich aufhalten.

  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    Behörde schließt Unterkunft für Arbeiter in Fleischindustrie

    Espelkamp (dpa/lnw) - Die Bezirksregierung Detmold hat in Espelkamp bei Minden eine Sammelunterkunft für Arbeiter in der Fleischindustrie geschlossen. Die Prüfer hätten gravierende Mängel gefunden, erklärte die Bezirksregierung am Donnerstag. Die Hygienevorschriften aus dem Erlass der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie seien nicht eingehalten worden. Auch lasse der Zustand des Gebäudes einen ausreichenden Infektionsschutz nicht zu, teilte ein Sprecher mit. Zuvor hatte die «Neue Westfälische» berichtet.

  • Auch die Geflüchteten in den städtischen Unterkünften leiden unter den Folgen der Corona-Krise

    Mo., 11.05.2020

    Am schlimmsten ist die Langeweile

    Sozialarbeiter Matthias Wemer (r.) berät einen irakischen Flüchtling hinter der Plexiglasscheibe im Büro.

    Wie alle anderen Menschen leiden auch Geflüchtete zurzeit unter den Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen. Allerdings kommen einige Dinge erschwerend hinzu.

  • Gesundheit

    Mo., 11.05.2020

    «Erhebliche Mängel» in Unterkünften von Fleischarbeitern

    Karl-Josef Laumann, Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In einigen Unterkünften von Arbeitern der wegen vieler Corona-Infektionen geschlossenen Fleischfabrik in Coesfeld gibt es nach Angaben von NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) «erhebliche Mängel» beim Infektionsschutz. «Das muss man ganz klar sagen», betonte Laumann am Montag in Düsseldorf.

  • Gesundheit

    Fr., 08.05.2020

    Auch Unterkünfte von Erntehelfern werden kontrolliert

    Ursula Heinen-Esser (CDU) spricht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach den zahlreichen Corona-Infektionen bei Arbeitern eines Fleischbetriebs in Coesfeld sollen auch die Unterbringungsmöglichkeiten von Erntehelfern kontrolliert werden. Wie Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) am Freitag sagte, werde man sich die Unterbringung von Saisonarbeitnehmern «genauer ansehen». Die Bedingungen der Unterkünfte müssten nach der vorgeschriebenen zweiwöchigen Quarantäne gleich bleiben, erklärte Heinen Esser. Seit April dürfen ausländische Erntehelfer unter strengen Regeln in Deutschland arbeiten.