Unwahrheit



Alles zum Schlagwort "Unwahrheit"


  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 23.12.2019

    André Bertelsbeck: „Bin doch kein Lügner“

    Wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe die Unwahrheit erzählt: An­dré Bertelsbeck (l.), hier mit Torwarttrainer Christian Balke.

    André Bertelsbeck, Ex-Coach des VfL Senden, wehrt sich gegen den Vorwurf in einer Pressemitteilung des Vereins, er habe nach dem Rauswurf die Unwahrheit erzählt. Im Vorstand rumort es weiter.

  • Fußball

    Do., 19.09.2019

    Fortuna geht gegen erneute Vorwürfe an Röttgermann vor

    Thomas Röttgermann, Vorstandsvorsitzender des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf und Vorstandschef Thomas Röttgermann wehren sich weiter massiv gegen Medienberichte, wonach der Fortuna-Boss einer geschäftlichen Nebentätigkeit nachgegangen und dem Aufsichtsrat dabei die Unwahrheit gesagt haben soll. Der Fußball-Bundesligist hat sich juristischen Beistand gesucht. «Wir arbeiten aktuell intensiv an der Aufklärung der Vorgänge und möchten zeitnah zu einem Abschluss kommen», sagte Fortunas Aufsichtsratschef Reinhold Ernst am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

  • Umstrittener Clubchef

    Do., 19.09.2019

    Fortuna geht gegen erneute Vorwürfe an Röttgermann vor

    Steht derzeit in der Kritik: Thomas Röttgermann.

    Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf und Vorstandschef Thomas Röttgermann wehren sich weiter massiv gegen Medienberichte, wonach der Fortuna-Boss einer geschäftlichen Nebentätigkeit nachgegangen und dem Aufsichtsrat dabei die Unwahrheit gesagt haben soll.

  • Fußball

    So., 15.09.2019

    Schalkes Schneider kritisiert Röttgermann: «Unwahrheit»

    Jochen Schneider.

    Paderborn (dpa) - Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider hat Fortuna Düsseldorfs Vorstandschef Thomas Röttgermann harsch kritisiert. «Er sagt die Unwahrheit. Das habe ich ihm am Samstag auch in einer Mail geschrieben. Er hat bisher noch nicht darauf reagiert», sagte Schneider am Sonntagabend nach dem 5:1-Sieg des FC Schalke 04 beim Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn.

  • Kommentar

    Fr., 27.10.2017

    Für und Wider: Glyphosat-Debatte vor der Entscheidung

    Kommentar: Für und Wider: Glyphosat-Debatte vor der Entscheidung

    Es sind die unendlich vielen Mutmaßungen, Gutachten und Gegengutachten, die es einem Laien unmöglich machen, in der seit Jahren anhaltenden Glyphosat-Debatte zwischen Wahrheit und Unwahrheit zu unterscheiden. 

  • Drei Monate Sperre

    Mi., 09.08.2017

    Errani verteidigt sich gegen Doping-Vorwürfe

    Die italienische Tennisspielerin Sara Errani verteidigt sich gegen Doping-Vorwürfe.

    Mailand (dpa) - Die frühere French-Open-Finalistin Sara Errani hat sich erneut gegen Doping-Vorwürfe gewehrt.

  • Bericht über Russland-Gespräch

    Sa., 22.07.2017

    US-Justizminister Sessions soll die Unwahrheit gesagt haben

    US-Justizminister Jeff Sessions hatte mehrfach bestritten, mit dem russischen Botschafter Kisljak über den Wahlkampf 2016 gesprochen zu haben.

    Der Druck auf Justizminister Jeff Session wächst. In der Russland-Affäre kommen immer mehr Zweifel an seiner Darstellung zu Gesprächen mit dem russischen Botschafter auf. Auch Trump geht zu seinem Minister zunehmend auf Distanz.

  • Hintergrund

    Fr., 09.06.2017

    Entscheidende Erkenntnisse nach der Anhörung von James Comey

    Robert Mueller nimmt am 28. Oktober 2013 in Washington an der Vereidigung des damaligen FBI-Direktors Comey teil - jetzt ermittelt er wegen dessen Entlassung.

    Washington (dpa) - Was bleibt von der Anhörung von Ex-FBI-Chef James Comey hängen? Eine Auflistung:

  • Hoffenheim-Zwist

    Do., 25.05.2017

    Rangnick kontert Hopp-Aussagen

    Ralf Rangnick ist heute Sportdirektor bei RB Leipzig.

    Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick hat die Kritik seines früheren Chefs Dietmar Hopp gekontert und ihm unterstellt, die Unwahrheit gesagt zu haben.

  • Fußball

    Fr., 12.05.2017

    Tuchel schwer getroffen: «Unwahrheiten und Verleumdungen»

    Der Trainer von Borussia Dortmund, Thomas Tuchel, in Dortmund.

    Dortmund (dpa) - Trainer Thomas Tuchel ist nach dem heftigen Wirbel um einen Zwist mit der Vereinsspitze von Borussia Dortmund tief getroffen. «Es fällt mir schwer, damit umzugehen», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten am Freitag über die Ereignisse und die mediale Berichterstattung der vergangenen Tage. Tuchel sprach von «Unwahrheiten und persönlichen Verleumdungen», die Verbreitung angeblicher Kritik nicht genannter Spieler nannte er «unterste Schublade». Vor dem vorletzten Bundesliga-Saisonspiel beim FC Augsburg meinte Tuchel: «Jeder Trainer, jeder Spieler wünscht sich maximale Ruhe. Und die haben wir definitiv nicht.»