Uploadfilter



Alles zum Schlagwort "Uploadfilter"


  • EU

    Mo., 15.04.2019

    Bundesregierung: Spielraum bei EU-Urheberrecht ausschöpfen

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat ihren Einsatz gegen sogenannte Uploadfilter bei der Reform des EU-Urheberrechts bekräftigt. Man werde den «Auslegungsspielraum voll ausschöpfen müssen», sagte ein Sprecher des Justizministeriums mit Blick auf die nationale Gestaltung der entsprechenden EU-Richtlinie. Die EU-Staaten hatten der Copyright-Reform heute in einer letzten Abstimmung mehrheitlich zugestimmt. Nun haben sie rund zwei Jahre Zeit, die neuen Regeln in nationales Recht umzusetzen. Vor allem in Deutschland war der Widerstand gegen das Vorhaben groß.

  • Bodelschwingh-Realschule

    Mo., 15.04.2019

    Diskussion mit Ministerin

    Anja Karliczek, aus Brochterbeck stammende Bundesministerin für Bildung und Forschung, stand den Realschülern in der Bibliothek des Ministeriums Rede und Antwort.

    Eine intensive Diskussion mit der zuständigen Ministerin – das war neu beim Besuch der Bodelschwingh-Realschüler in Berlin. Mit Anja Karliczek diskutierte die Gruppe über Computer im Unterricht, Uploadfilter und Ausbildungs-Chancen.

  • EU-Urheberrechtsreform

    Mi., 27.03.2019

    Ist Urheberschutz für Kreative ohne Internetfilter möglich?

    Demonstration gegen die Entscheidung des Europaparlaments für ein neues Urheberrecht in Berlin.

    Die Meinungsschlacht um die umstrittene EU-Urheberrechtsreform ist vorerst entschieden. Doch noch steht nicht genau fest, welche Regeln in Zukunft in Deutschland gelten sollen. Die CDU will die Richtlinie ohne Uploadfilter umsetzen. Doch wie soll das funktionieren?

  • Verbraucherschützer beklagen:

    Di., 26.03.2019

    Uploadfilter können Parodien und Zitate nicht erkennen

    Verbraucherschützer kritisieren die verlangten Uploadfilter für Youtube. Sie befürchten, dass die Filter auch viele legale nutzergenerierte Inhalte aussortieren.

    Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt und damit den Weg für eine baldige Umsetzung geebnet. Verbraucherschützer üben vor allem Kritik an den geplanten Uploadfiltern.

  • EU

    Di., 26.03.2019

    CDU will Urheberrechtsreform ohne Uploadfilter umsetzen

    Berlin (dpa) - Die CDU-Spitze will das vom Europaparlament beschlossene Urheberrecht in Deutschland ohne die umstrittenen Uploadfilter umsetzen. CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak twitterte, die CDU habe hier gute Vorschläge gemacht. Die Vize-Chefs der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Nadine Schön und Thorsten Frei erklärten, eine Absicherung von Urheberrechten dürfe nicht dazu führen, dass das freie Internet eingeschränkt werde. Bei der deutschen Umsetzung wolle die Union dafür Sorge tragen, dass es nicht zu Upload-Filtern und den befürchteten Einschränkungen der Meinungsfreiheit komme.

  • Parteien über Verfahren uneins

    So., 17.03.2019

    Umstrittene Upload-Filter sollen doch noch verhindert werden

    Upload-Fenster der Video-Plattform Youtube.

    Im Ziel sind sich eigentlich alle einig: Die umstrittenen Filter für Youtube und Co soll es nicht geben. Doch wie das gelingen soll, darüber gehen die Meinungen weit auseinander.

  • Umstrittener Artikel 13

    Fr., 15.03.2019

    CDU: Umsetzung der Urheberrechtsreform ohne Uploadfilter

    Die Einigung der CDU-Experten sieht vor, dass grundsätzlich alle Inhalte hochgeladen werden können.

    Die Internet-Gemeinde ist in Aufruhr, auch der Unions-Nachwuchs rebelliert gegen den Einsatz von Uploadfiltern. Jetzt haben sich Rechts- und Digitalexperten in der CDU auf einen Kompromiss geeinigt. Er sieht eine Pauschallizenz vor.

  • Medien

    Do., 05.07.2018

    Umstrittene Urheberrechtsreform: Abstimmung im EU-Parlament

    Berlin (dpa) - Das EU-Parlament will heute über seine Position zur umstrittenen Reform des Urheberrechts abstimmen. Es geht um das Leistungsschutzrecht und um Uploadfilter. Das Leistungsschutzrecht sieht vor, dass Plattformen wie Google nicht mehr ohne Erlaubnis Überschriften oder kurze Ausschnitte von Pressetexten in ihren Ergebnissen anzeigen dürfen. Und Firmen wie YouTube sollen künftig schon dann, wenn ein Nutzer etwas hochlädt, prüfen, ob die Inhalte urheberrechtlich geschützt sind.

  • Schärfere Inhalte-Prüfung

    Mi., 20.06.2018

    EU-Ausschuss stimmt für Leistungsschutz und Uploadfilter

    Das Europaparlament in Brüssel beschäftigt sich mit dem europäischen Urheberrecht.

    Prominente Kritiker sagen, das freie Internet sei bedroht. Am Mittwoch hat ein Ausschuss im EU-Parlament über das europäische Copyrights abgestimmt. Das Ergebnis war denkbar knapp - und widerspricht sogar dem deutschen Koalitionsvertrag.