Urheberrecht



Alles zum Schlagwort "Urheberrecht"


  • Vorstoß von Tilman Kuban

    Mo., 14.10.2019

    Neuer Anlauf zu EU-Urheberrechts-Reform ohne Upload-Filter

    Tilman Kuban, Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands, spricht auf einer Veranstaltung.

    Schutz des Urheberrechts, ja. Aber im Netz bitte mit modernen Methoden des 21., nicht des letzten Jahrhunderts. Also auch keinen Upload-Filter. So die Forderungen vom Chef der Jungen Union, Tilman Kuban.

  • Urheberrecht

    Di., 30.07.2019

    Niederlage vor Gericht: Katy Perry soll abgekupfert haben

    Katy Perry soll Schadenersatz zahlen.

    Vor fünf Jahren hatte der Rapper Flame gegen die Pop-Sängerin Katy Perry wegen Urheberrechtsverletzung geklagt. Jetzt hat ein Gericht ein Urteil gesprochen.

  • Umstrittene Reform

    Do., 06.06.2019

    Neues EU-Urheberrecht ist in Kraft

    «Wir wollen ein Nein sehen zu Artikel 13» fordert eine Demonstrantin bei einem Protest im März auf dem Potsdamer Platz in Berlin.

    Monatelang wurde gegen die Copyright-Reform protestiert. Trotzdem gilt das neue EU-Urheberrecht nun. Wird die Bundesregierung die Reform tatsächlich ohne Uploadfilter umsetzen?

  • EU

    Fr., 24.05.2019

    Polen zieht gegen EU-Richtline zum Urheberrecht vor EuGH

    Warschau (dpa) - Polen zieht gegen die EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor Gericht. Die Regierung hat vor dem Europäischen Gerichtshof Klage eingereicht. Die Richtlinie sei eine unverhältnismäßige Maßnahme, die Zensur fördere und die Meinungsfreiheit gefährde, twitterte die Kanzlei von Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki. Die EU-Staaten hatten der umstrittenen Reform zugestimmt. Sie soll das Urheberrecht ans digitale Zeitalter anpassen und Urhebern für ihre Inhalte im Netz eine bessere Vergütung sichern. In vielen EU-Ländern, darunter auch Deutschland, gab es dagegen große Proteste.

  • EU-Richtlinie zum Urheberrecht

    Do., 18.04.2019

    Verwertungsgesellschaft VG Media will Milliarden von Google

    Plattformen wie Google News sollen für das Anzeigen von Artikel-Ausschnitten in ihren Suchergebnissen künftig Geld an die Verlage zahlen.

    Berlin (dpa) - Nach der Verabschiedung der neuen EU-Richtlinie zum Urheberrecht hat sich die Verwertungsgesellschaft VG Media mit einer Milliardenforderung an Google gewandt. Das teilte die VG Media am Donnerstag mit.

  • Fragen und Antworten

    Mo., 15.04.2019

    Copyright-Streit: Was das Ja des EU-Parlaments bedeutet

    Plattformen wie Google News sollen für das Anzeigen von Artikel-Ausschnitten in ihren Suchergebnissen künftig Geld an die Verlage zahlen.

    Zehntausende haben gegen das neue Urheberrecht demonstriert. Das Europaparlament stimmte dem Vorhaben dennoch ohne Änderungen zu. Die Gegner der Reform setzten ihre Hoffnungen danach auf die Bundesregierung - vergeblich.

  • EU

    Mo., 15.04.2019

    EU-Staaten stimmen endgültig über neues Urheberrecht ab

    Luxemburg (dpa) - Die umstrittene Reform des EU-Urheberrechts könnte heute die letzte Hürde nehmen. Nachdem das Europaparlament das Vorhaben bereits gebilligt hat, müssen jetzt noch die EU-Staaten zustimmen. Bei einem Treffen der Landwirtschaftsminister soll das heute passieren. Anschließend hätten die Länder rund zwei Jahre Zeit, die neuen Regeln in nationales Recht umzusetzen. Nachdem es vor allem in Deutschland heftigen Protest gegen Teile der Reform gegeben hatte, betonten Regierungspolitiker in den vergangenen Wochen mehrfach, Upload-Filter sollten bei der Umsetzung vermieden werden.

  • Alle Augen auf Bundesregierung

    Di., 26.03.2019

    Europaparlament sagt Ja zu neuem Urheberrecht mit Artikel 13

    Protest bis zur letzten Minute: Demonstranten werben vor dem Europäischen Parlament für die Ablehnung des reformierten EU-Urheberrechts.

    Das EU-Parlament hat endgültig abgestimmt, aber der allerletzte Akt in Sachen Urheberrecht ist noch nicht durch. Auch die EU-Staaten müssen noch einmal ran. Dabei dürfte vieles von Deutschland abhängen.

  • Verbraucherschützer beklagen:

    Di., 26.03.2019

    Uploadfilter können Parodien und Zitate nicht erkennen

    Verbraucherschützer kritisieren die verlangten Uploadfilter für Youtube. Sie befürchten, dass die Filter auch viele legale nutzergenerierte Inhalte aussortieren.

    Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt und damit den Weg für eine baldige Umsetzung geebnet. Verbraucherschützer üben vor allem Kritik an den geplanten Uploadfiltern.

  • Reaktionen

    Di., 26.03.2019

    Trauer und Jubel nach Ja des EU-Parlaments zum Urheberrecht

    Auch Whistleblower Edward Snowden reagierte tief enttäuscht auf die Entscheidung des EU-Parlaments.

    Die Befürworter erinnern an existenzielle Bedürfnisse der Kreativen, die Kritiker sprechen von einem schwarzen Tag für das Internet: Das zustimmende Votum des EU-Parlaments hat den erbitterten Streit über die Novelle des Urheberrechts in Europa nicht befriedet.