Urheberrecht



Alles zum Schlagwort "Urheberrecht"


  • Behinderte

    Fr., 19.10.2018

    Änderung des Urheberrechts für mehr Bücher in Blindenschrift

    Berlin (dpa) - Blinde und sehbehinderte Menschen sollen einen besseren Zugang zu Literatur erhalten. Deshalb wird Betroffenen sowie Blindenbibliotheken jetzt das Recht eingeräumt, ohne Zustimmung des Urhebers barrierefreie Kopien literarischer Werke herzustellen - also Hörbücher oder Bücher in Blindenschrift. Eine entsprechende Änderung des Urhebergesetzes hat der Bundestag am späten Abend verabschiedet.

  • Urheberrechts-Verletzung

    Do., 13.09.2018

    EuGH soll über YouTube-Haftung entscheiden

    YouTube versteht sich als technische Plattform und sieht vor allem seine Nutzer in der Verantwortung.

    Gerade gibt sich die EU ein neues Urheberrecht fürs digitale Zeitalter. Ein Hamburger Musikproduzent will YouTube schon heute dafür zur Verantwortung ziehen, dass Nutzer seine Werke ins Netz stellen. Muss ihm die Internet-Plattform Schadenersatz zahlen?

  • Umstrittene Upload-Filter

    Mi., 12.09.2018

    Europaparlament für Urheberrecht mit Leistungsschutzrecht

    Das EU-Parlament hat für die umstrittene Reform des Urheberrechts gestimmt.

    Seit Monaten wird heftig über die Reform des EU-Copyrights gerungen. Nun hat sich das Europaparlament geeinigt. Upload-Filter stehen nicht in dem Kompromiss - Kritiker warnen dennoch vor Zensur.

  • Das freie Netz in Gefahr?

    Di., 11.09.2018

    Streit ums Urheberrecht: Reform hat Befürworter und Gegner

    Das Europäische Parlament in Straßburg.

    Über die Pläne für eine Reform des Urheberrechts in der EU will das Europäische Parlament am Mittwoch abstimmen. Die Kernpunkte sind hochumstritten. Was die einen für unverzichtbar halten, betrachten die anderen als gefährlich.

  • EU

    Di., 11.09.2018

    EU-Parlament diskutiert über Urheberrecht

    Straßburg (dpa) - Das Europaparlament diskutiert erneut über die hoch umstrittene Reform des europäischen Urheberrechts. Nachdem die Parlamentarier die ursprünglichen Pläne im Juli zurückgewiesen haben, debattieren sie nun über mögliche Kompromissvorschläge. Einen Tag später stimmen sie dann über eine gemeinsame Position ab. Besonders kontrovers sind zwei mögliche Neuerungen: Die Einführung des Leistungsschutzrechts für Verleger sowie sogenannter Upload-Filter bei Plattformen wie YouTube.

  • Urheberrecht

    Do., 23.08.2018

    Steven Tyler verärgert: Aerosmith-Songs bei Trump-Events

    Steven Tyler (r) mit seinen Aerosmith-Kollegen bei der Verleihung der MTV Video Music Awards in New York.

    Steven Tyler streitet schon lange für das Urheberercht. Dass sich auch Donald Trump darüber hinwegsetzt, findet der Aerosmith-Frontmann ungeheuerlich.

  • Urheberrecht

    Mi., 04.07.2018

    Plagiatsvorwürfe gegen ESC-Siegerlied „Toy“

    Urheberrecht: Plagiatsvorwürfe gegen ESC-Siegerlied „Toy“

    Den Komponisten des ESC-Siegerliedes „Toy“ droht laut israelischen Medienberichten ein Verfahren wegen Plagiatsvorwürfen. Die Universal Music Group wirft ihnen vor, bei dem White Stripes-Lied „Seven Nation Army“ abgekupfert zu haben

  • Worum es geht

    Mi., 09.05.2018

    Über Youtube und das Urheberrecht

    Der Hamburger Musikproduzent Frank Peterson streitet um seine Rechte an Musikstücken.

    Die weltgrößte Musikplattform Youtube verdient viel Geld mit Werbung rund um die hochgeladenen Clips. Werden dabei Urheberrechte verletzt - die Plattform überprüft das nicht. Ein teures Ärgernis seit vielen Jahren für Künstler oder Musikproduzenten. Einem reicht es jetzt.

  • Seit Jahren Zankapfel

    Mi., 09.05.2018

    Urheberrecht: Bundesgericht verhandelt Haftung von Youtube

    Der Bundesgerichtshof verhandelt darüber, ob die Musikplattform Youtube für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer haftet.

    Mahnende Worte an die Nutzer gibt es zwar. «Respektiere das Urheberrecht!», sagt Youtube. Nur ist viel zu oft das Gegenteil der Fall. Ob Youtube dafür haftet? Europäisches Recht könnte für die Entscheidung eine Rolle spielen.

  • Zankapfel Urheberrecht

    Mi., 09.05.2018

    Bundesgericht verhandelt Haftung von Youtube

    Der Bundesgerichtshof verhandelt darüber, ob die Musikplattform Youtube für Urheberrechtsverletzungen ihrer Nutzer haftet.

    Mahnende Worte an die Nutzer gibt es zwar. «Respektiere das Urheberrecht!», sagt Youtube. Nur ist viel zu oft das Gegenteil der Fall. Ob Youtube dafür haftet? Europäisches Recht könnte für die Entscheidung eine Rolle spielen.