Urheberschutz



Alles zum Schlagwort "Urheberschutz"


  • Rathaus

    Fr., 16.08.2019

    Rat nicht umfassend informiert?

    Die Teilnehmer des Bürgerdialogs im Frühjahr dieses Jahres erlebten Prof. Christoph Parade als kämpferischen Rathaus-Architekten.

    Ein Urteil des BGH zum Urheberschutz ist jetzt Anlass für Professor Christoph Parade und seinen Anwalt Dr. Klaus Hölzle, mit der Stadt hart ins Gericht zu gehen.

  • EU-Urheberrechtsreform

    Mi., 27.03.2019

    Ist Urheberschutz für Kreative ohne Internetfilter möglich?

    Demonstration gegen die Entscheidung des Europaparlaments für ein neues Urheberrecht in Berlin.

    Die Meinungsschlacht um die umstrittene EU-Urheberrechtsreform ist vorerst entschieden. Doch noch steht nicht genau fest, welche Regeln in Zukunft in Deutschland gelten sollen. Die CDU will die Richtlinie ohne Uploadfilter umsetzen. Doch wie soll das funktionieren?

  • Urteile

    Di., 31.05.2016

    Urteil zum «Sampling» könnte weitreichende Folgen haben

    Klänge, Rhytmen, Melodien: Technisch ist das Kopieren und Verarbeiten vorhandener Aufnahmen heute ein Kinderspiel.

    Karlsruhe (dpa) - Vor dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Urheberschutz in Hip-Hop und Rap hat der Bundesverband Musikindustrie vor einer Aufweichung branchenüblicher Standards gewarnt.

  • Urteile

    Di., 31.05.2016

    Verfassungsrichter zu Urheberschutz im Hip-Hop

    Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht verkündet heute ein für die Musikbranche wichtiges Urteil. Es geht um die Frage, was beim Kopieren fremder Beats und Klänge in Hip-Hop und Rap Vorrang hat - die Kunstfreiheit oder der Urheberschutz. Die Richter entscheiden einen jahrelangen Streit zwischen den Elektropop-Pionieren Kraftwerk und dem Produzenten und Komponisten Moses Pelham. Dieser hatte 1997 ohne zu fragen eine zweisekündige Rhythmussequenz aus dem Kraftwerk-Titel «Metall auf Metall» kopiert. Den Beat legte er in Endlosschleife unter das von Sabrina Setlur gesungene Lied «Nur mir».

  • EU

    Do., 09.07.2015

    EU-Parlament lehnt Einschränkung der Panoramafreiheit ab

    EU : EU-Parlament lehnt Einschränkung der Panoramafreiheit ab

    Die Aufregung um einen verschärften Urheberschutz für Fotos vor dem Hintergrund öffentlicher Gebäude hat sich gelegt. Das EU-Parlament hat klare Position für die Foto-Freiheit bezogen.

  • Technik

    Do., 09.07.2015

    Panoramafreiheit bleibt bestehen

    Der unbeleuchtete Eiffelturm darf von jedermann ohne Einschränkungen fotografiert werden; Bilder des nächtlich beleuchteten Wahrzeichens dürfen jedoch nur mit Genehmigung kommerziell genutzt werden. Das EU-Parlament diskutiert an diesem Donnerstag über den Vorschlag, die Panoramafreiheit einzuschränken.

    Die Aufregung um einen verschärften Urheberschutz für Fotos vor dem Hintergrund öffentlicher Gebäude hat sich gelegt. Das EU-Parlament hat klare Position für die Foto-Freiheit bezogen.

  • Internet

    Mi., 03.09.2014

    Den Browser zum Museum machen: Online in der Met stöbern

    Mit gedrückter linker Maustaste kann man sich beliebig im Bild bewegen. Zudem lässt sich die Ansicht vergrößern oder verkleinern. Foto: metmuseum.org

    New York (dpa/tmn) - Vergrößern, verkleinern, beliebig betrachten und herunterladen: Das Metropolitan Museum of Art macht Kunstwerke, die nicht mehr dem Urheberschutz unterliegen, für die Öffentlichkeit online zugänglich.

  • Kultur

    Mi., 31.10.2012

    Bundesregierung verlängert Urheberrecht für Künstler

    Berlin (dpa) - Musiker, Sänger und andere ausübende Künstler erhalten einen längeren Urheberschutz auf ihre Werke. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch eine Verlängerung der Schutzdauer für die Rechte an Musikaufnahmen von 50 auf 70 Jahre. Außerdem sollen die Künstler an Zusatzeinnahmen von Plattenfirmen beteiligt werden.