Urlaubsregion



Alles zum Schlagwort "Urlaubsregion"


  • Beliebte Urlaubsregionen

    Do., 15.10.2020

    Niederlande und Teile Frankreichs sind nun Risikogebiete

    Blick auf einen Corona-Schnelltest in einer Teststation des Gesundheitsamts der niederländischen Stadt Groningen.

    Polen war bisher das einzige Nachbarland Deutschlands ohne Corona-Risikogebiet. Damit ist es nun vorbei. Das ist aber längst nicht alles: Regionen in 15 Ländern landen auf der Risikoliste, erstmals auch Gebiete in einem besonders beliebten Urlaubsland.

  • Indonesien

    Fr., 25.09.2020

    Bali will mit 4400 Influencern Tourismus ankurbeln

    4400 Influencer sollen für die Urlaubsinsel Bali werben.

    Wie in vielen Urlaubsregionen sorgt die Corona-Krise auch auf Bali für eine Tourismusflaute. Damit zumindest wieder mehr inländische Gäste kommen, hat sich die indonesische Insel nun etwas Besonderes einfallen lassen.

  • Kein Testpflicht-Chaos

    Mo., 10.08.2020

    Auch «Ballermann Bulgariens» als Risikogebiet eingestuft

    Für Rückkehrer aus Risikogebieten ist ein Corona-Test nun verpflichtend.

    Allmählich enden die Ferien. Für Heimkehrer aus vielen Urlaubsregionen heißt das: Corona-Test muss sein. Chaos an den Flughäfen blieb bislang aus. Wie läuft das alles ab, wer trägt die Kosten und was sagen Ärzte zu den Pflichttests?

  • Deutsche Bahn

    Fr., 05.06.2020

    Mehr ICE-Züge in Urlaubsregionen im Sommer

    Die Deutsche Bahn setzt im Sommer zusätzliche ICE-Züge zu den Ostfriesischen Inseln und nach Tirol ein.

    Von Norden nach Süden - oder umgekehrt: Auf bestimmten Strecken stockt die Deutsche Bahn im Sommer die ICE-Verbindungen auf. Die Details.

  • Werben um Urlauber

    Mi., 27.05.2020

    Südtirol bietet Touristen Gratis-Coronatest

    Die italienische Provinz Südtirol will für Urlauber einen kostenlosen Coronatest einführen. Geplant ist eine freiwillige Teilnahme.

    Italien hat es nicht leicht, während der Corona-Krise wieder Touristen ins Land zu holen. Eine Urlaubsregion will nun zu einer besonders konsequenten Schutzmaßnahme greifen und damit mehr Gäste anlocken.

  • Soziale Distanz im Meer?

    Mi., 13.05.2020

    Italien will Strände wieder öffnen

    Viele Regionen in Italien wollen in der Corona-Krise Strände so schnell wie möglich wieder öffnen - aber auch beim Sonnen und Baden soll soziale Distanz gelten.

    Die Emilia-Romagna entlang der italienischen Adria gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Europa. Doch wegen der Corona-Pandemie sind die Strände derzeit noch gesperrt. Bald könnte der Aufenthalt wieder erlaubt sein - unter bestimmten Bedingungen.

  • Niederlande

    Do., 30.04.2020

    Urlaubsregion Zeeland lockert vorsichtig Corona-Maßnahmen

    Nederland («Niederlande») steht auf einem Schild an der Grenze zwischen den Niederlanden und Deutschland.

    Von diesem Freitag an dürfen die Tourismusbetriebe der Region zunächst 15 Prozent ihrer Bettenkapazität wieder an Schlafgäste vermieten.

  • Feuerwerk in Sydney genehmigt

    Mo., 30.12.2019

    Buschfeuer: 30.000 Touristen müssen Urlaubsregion räumen

    Ein Löschhubschrauber fliegt über Bäume vor rauchverhangenem Himmel im Vorort Bundoora von Melbourne.

    Immer neue Buschbrände lassen die Feuerwehr in Australien nicht zur Ruhe kommen. Jetzt müssen Zehntausende Menschen im Bundesstaat Victoria fliehen. Sydneys Silvesterfeuerwerk soll trotzdem stattfinden.

  • Brände

    Mo., 30.12.2019

    Buschfeuer in Australien bedrohen Urlaubsregion

    Sydney (dpa) - Wegen neuer Buschfeuer im Süden Australiens haben die Behörden im Bundesstaat Victoria die Einwohner und rund 30 000 Touristen in der Region Gippsland aufgefordert, ihre Häuser und Wohnungen zu verlassen. Wer nicht aus dem Urlaubsort Lakes Entrance rund 320 Kilometer östlich von Melbourne entkommen sei, dem sei nun der Weg durch die Flammen versperrt, sagte der Chef der örtlichen Rettungsdienste, Andrew Crisp, Reportern. In Victoria kämpften Feuerwehrleute gegen 20 Meter hohe Flammen, Rauchsäulen erreichten eine Höhe von bis zu 14 Kilometern.

  • Weltkulturerbe

    Do., 31.10.2019

    Historische Burg in Japan durch Flammen zerstört

    Die zum Weltkulturerbe gehörende Shuri Burg in Japan ist einem Brand zum Opfer gefallen.

    Die japanische Urlaubsregion Okinawa hat durch ein Feuer eines ihrer beliebtesten Ausflugsziele verloren: Die Burg Shuri ist in der vergangenen Nacht niedergebrannt. Sie zählte zum Weltkulturerbe.