Urlaubstag



Alles zum Schlagwort "Urlaubstag"


  • Arbeitsrecht

    Do., 24.09.2020

    Corona ist kein Grund für Rückgabe von Urlaubstagen

    Wer Urlaub genehmigt bekommt, kann die freien Tage nicht einfach verschieben.

    Natürlich ist es ärgerlich, wenn wegen Corona die Hochzeitsfeiern ausfallen, für die man extra Urlaub genommen hat. Doch ein Grund zum Verschieben der freien Tage ist das nicht - warum eigentlich?

  • Eine Frage der Absprachen

    Mo., 31.08.2020

    Haben Arbeitnehmer Anspruch auf unbezahlten Urlaub?

    Nicht genügend Urlaubstage? Einen Anspruch auf unbezahlten Urlaub haben Arbeitnehmer nicht.

    Die Urlaubstage sind schon alle verplant, aber die finanzielle Situation gut? Warum also nicht einen unbezahlten Urlaub machen, denkt sich da manch ein Arbeitnehmer. Aber dürfen sie das einfach so?

  • Arbeitsrecht

    Mo., 09.03.2020

    Habe ich einen Anspruch auf halbe Urlaubstage?

    Ab mittags frei? Das deutsche Urlaubsrecht kennt keinen Anspruch auf halbe Urlaubstage.

    Muss der Arbeitgeber nur ganze Urlaubstage gewähren? Es ist kompliziert, sagt der Fachanwalt.

  • Blickpunkt der Woche

    Sa., 28.12.2019

    Haben Sie 65 Urlaubstage pro Jahr?

    Gibt es in einer Familie nicht nur Schul- sondern auch noch Kindergartenkinder oder ganz kleine, die zu einer Tagesmutter gehen, wird die Organisation der Ferienbetreuung noch komplizierter . . .

    Zwölf Wochen Ferien – wovon Schüler träumen, wird für viele Eltern zum Albtraum: Wie lässt sich über einen so langen Zeitraum die Betreuung organisieren, wenn beide Eltern berufstätig sind? In den Niederlanden werden an Projektschulen neuen Lösungen ausprobiert, hat Frank Zimmermann herausgefunden.

  • Für Vorausplaner

    Mo., 14.10.2019

    Die Brückentage 2020 geschickt nutzen

    Christi Himmelfahrt (21. Mai 2020) fällt jedes Jahr verlässlich auf einen Donnerstag. Das nutzen Arbeitnehmer auch 2020 gerne, um mit einem Urlaubstag die Brücke ins Wochende zu schlagen.

    Wer 2020 mit wenigen Urlaubstagen möglichst lange entspannen möchte, sollte sich mit seinen Urlaubsanträgen beeilen. Denn die Brückentage sind im kommenden Jahr nicht so üppig gesät wie 2019.

  • Mit Hotline und Urlaubstagen

    Mi., 02.10.2019

    Drogenhandel im Netz wird professionell

    Sichergestelltes Marihuana im Zollfahndungsamt München.

    Der Handel mit Drogen wandert - von den Bahnhofsvorplätzen in den virtuellen Raum. Die Dealer werden professioneller und sind extrem kundenfreundlich, berichten Ermittler. Der Markt wird größer - und die Polizei muss sich darauf einstellen.

  • Gerichtsurteil

    Mi., 04.09.2019

    Arbeitgeber muss vor Verfall von Urlaubstagen warnen

    Urlaub dient der Erholung, so will es das Gesetz. Der Urlaubsanspruch kann daher nicht einfach mit einer dauerhaft verkürzten Arbeitszeit abgegolten werden.

    Urlaubsanspruch verfällt nur unter bestimmten Voraussetzungen. Und eine verkürzte Arbeitszeit kann den Anspruch nicht aufheben. Im Zweifel gibt es finanziellen Ausgleich - auch Jahre später noch.

  • Stefan Gelbhaar

    Mi., 28.08.2019

    Grüner fordert Extra-Urlaub für radelnde Arbeitnehmer

    Stefan Gelbhaar hält einen zusätzlichen Urlaubstag für Radfahrende für gerecht.

    Wer den Arbeitsweg auf dem Fahrrad zurücklegt, sollte nach Ansicht eines Grünen-Bundestagsabgeordneten einen extra Urlaubstag bekommen. Der ADFC ist von der Idee angetan, verweist aber auf wichtigere Probleme.

  • Arbeit

    Di., 19.02.2019

    Bundesarbeitsrichter verhandeln über verfallene Urlaubstage

    Erfurt (dpa) - Ein jahrelanger juristischer Streit um den Verfall von nicht genommenen Urlaubstagen steht vor einer Grundsatzentscheidung. Das Bundesarbeitsgericht in Erfurt muss heute die Frage klären, ob und wie umfassend Arbeitgeber Angestellte im Vorfeld vor dem Verfall von Urlaubsansprüchen warnen müssen. Die Erfurter Richter müssen dabei auch die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes berücksichtigen. Geklagt hatte ein Wissenschaftler, der 51 Tage Urlaub bezahlt haben möchte, den er bis zum Ende seines Arbeitsvertrages nicht mehr genommen hatte.

  • EuGH-Urteil

    Fr., 21.12.2018

    Urlaubsgeld darf bei Kurzarbeit nicht gekürzt werden

    Kurzarbeiter haben laut EuGH-Urteil den vollen Anspruch auf Urlaubsgeld.

    Bei Kurzarbeitern wird die Anzahl der Urlaubstage in der Regel anteilig berechnet. Doch was gilt für das Urlaubsgeld? Darüber hatte nun der EuGH zu entscheiden.