Vandalismusschaden



Alles zum Schlagwort "Vandalismusschaden"


  • Baumängel und Bauschäden

    Mo., 24.06.2019

    Erhöhte Abnutzung an den Gesamtschulen

    An den Gesamtschulen, hier der Neubau in Gronau, gibt es gegenüber anderen Schulen einen erhöhten und beschleunigten Abnutzungsgrad. Das hat die Stadtverwaltung festgestellt.

    Mögliche Baumängel und Vandalismusschäden in der neuen Gronauer Gesamtschule waren in der jüngsten Vergangenheit mehrfach Thema von Fragen in Ausschuss-Sitzungen der Stadt. Herbert Krause (Pro Bürgerschaft/Piraten) hatte sich zuletzt in der April-Ratssitzung nach solchen Schäden erkundigt. Zuvor waren mögliche Vandalismusschäden bereits im Herbst 2018 durch Jörg von Borczyskowski (UWG) hinterfragt worden.

  • Erneut Anfrage im Rat

    Sa., 13.04.2019

    Vandalismusschäden an Gesamtschule?

    Gesamtschule Gronau

    Gibt es an der Gronauer Gesamtschule in größerem Ausmaß Vandalismusschäden?

  • Gronau

    Mo., 11.02.2019

    Scheibe der Sakristei beschädigt

    Durch eine Bierflasche ist in der Nacht zum Sonntag in Epe eine Fensterscheibe der Sakristei St. Agatha beschädigt worden.

    In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist an der St.-Agatha-Kirche in Epe ein Vandalismusschaden verursacht worden. Nach Angaben der Gemeinde wurde zwischen 0 Uhr und etwa 7.30 Uhr am Sonntag eine Bierflasche in die Seitenscheiben der Sakristei geworfen. Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, werden an die Polizeidienststelle in Gronau unter  02562 9260 erbeten.

  • Heimatverein Telgte im Einsatz

    Fr., 11.01.2019

    Frust über zunehmenden Vandalismus

    Auf dem Marktplatz wurde die ersten Weihnachtsbäume zusammengetragen.

    Der Telgter Heimatverein nahm am Freitag in der Innenstadt den Weihnachtsschmuck ab. Verärgerung herrschte über Vandalismusschäden.

  • Vorsätzlicher Betrug

    Do., 28.09.2017

    Unfallschaden beim Autoverkauf verschwiegen

     

    Zu 2100 Euro Geldstrafe wurde ein 31-jähriger Kfz-Mechatroniker aus Nordwalde am Donnerstag verurteilt, weil er beim Verkauf eines Mercedes einen Unfallschaden verschwiegen und dies als Vandalismusschaden heruntergespielt hatte.

  • Mutwillige Beschädigung

    Mo., 10.07.2017

    Auto in Brand gesteckt: Welche Versicherung zahlt

    G20-Gegner haben bei Randalen für hohen Sachschaden gesorgt. Doch wer zahlt, wenn das eigene Auto mutwilliger Beschädigung zum Opfer gefallen ist?

    Neben Verkehrsunfällen oder Unwettern kann auch blinde Wut dem Autobesitzer das Leben schwermachen. Wer zahlt eigentlich für Vandalismusschäden, wenn der Verursacher unbekannt und das Auto abgebrannt ist?

  • Randale mit Folgen

    Sa., 31.12.2016

    Toilette wird geschlossen

    Ab der zweiten Januarwoche sollen die Renovierungsarbeiten im und am WC-Gebäude laufen.

    Wer ein dringendes Bedürfnis hat, wird ab Montag, 9. Januar, nicht das stille Örtchen neben der Stadtsparkasse benutzen können. Die öffentliche WC-Anlage muss renoviert werden. Es gilt, Vandalismusschäden zu beseitigen.

  • Vandalismus auf der Werseinsel

    Mo., 29.08.2016

    „Das ist eine Sauerei“

    Erhard Stratmann (li.) und Peter Jeske zeigen das schwere Eisentor, dass die Vandalen am Wochenende aus der Verankerung herausgerissen haben.

    Mit schöner Regelmäßigkeit müssen die Mitglieder des Angelvereins „Wersetal 80“ Vandalismusschäden beseitigen. Am Wochenende haben Unbekannte ein schweres Metalltor aus dem Rahmen gerissen. Erhard Stratmann und Peter Jeske vom Vorstand reicht es jetzt: Sie haben die Polizei eingeschaltet.

  • Vogel am Wasserturm geköpft

    Di., 23.06.2015

    Vandalismus-Schaden

    Die geköpfte Skulptur.

    Einer Skulptur am ehemaligen Delden-Wasserturm hinter der Antonius-Kirche haben Unbekannte einen Kopf abgetrennt.

  • Vandalismusschäden: Spielplatz geschlossen

    Mi., 15.04.2015

    Glassplitter im Sand

    Scherben im Sand auf dem Spielplatz an der Bahnhofstraße. Nur ein Beispiel für die jüngsten Vandalismus-Schäden in der Bevergemeinde.

    Scherben und Müll im Sand eines Spielplatzes hier und aus der Verankerung gerissene Absperrbaken dort. In Ostbevern sind in den vergangenen Wochen gleich mehrfach Vandalen am Werk gewesen und haben für zahlreiche Schäden gesorgt.