Veranstaltungsreihe



Alles zum Schlagwort "Veranstaltungsreihe"


  • Lockerer Treff bei Bier und Bratwurst auf dem Katharinenplatz

    Mi., 10.07.2019

    Mit Rainer Migenda in die Sommertreff-Serie

    Rainer Migenda kennen die Ascheberger aus dem Vorjahr. Er eröffnet die Veranstaltungsreihe „Ascheberg trifft sich“ in diesem Jahr musikalisch.

    Am Donnerstag (11. Juli) ist es wieder so weit: Die Veranstaltungsreihe „Ascheberg trifft sich“ startet in die neue Saison.

  • „Mit Droste im Glashaus“

    Do., 04.07.2019

    Widerstreitende Stimmen in der Schlafkammer der Dichterin

    Die ehemalige Schlafkammer Annette von Droste-Hülshoffs im Haus Rüschhaus wird beim Droste-Festival zum Ort widerstreitender Stimmen.

    Beim Droste-Festival 2019 ist die intermediale Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „Mit Droste im Glashaus“ mit vier Werken vertreten.

  • Ascheberg trifft sich

    Mi., 03.07.2019

    Geselligkeit nach der Arbeit

    Die ältesten Rocker, die Firebirds, werden bei der Veranstaltungsreihe „Ascheberg trifft sich“ wieder zu hören sein.

    Ascheberg trifft sich: Die Veranstaltungsreihe ist erprobt, wartet in diesem Jahr aber mit einer Neuheit auf.

  • „Münsters Wissen frisch gezapft"

    Mi., 03.07.2019

    Ein Prost auf großartige Ideen

    Titus Dittmann berichtete in der Pension Schmidt.

    Bunte Themenvielfalt, illustre Referenten – eine Veranstaltungsreihe findet derzeit in ausgewählten Gaststätten der Stadt statt.

  • „Judenbuche“ als Kurzfilm

    Di., 02.07.2019

    Heimatfilm der heilen Welt entreißen

    Der auf Schloss Senden entstandene Kurzfilm interpretiert die „Judenbuche“, den Klassiker von Annette-von-Droste-Hülshoff, neu.

    Keine Chance für verklärende Heimatfilm-Idylle. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mit Droste im Glashaus“ entstand ein künstlerischer Kurzfilm zur Novelle „Die Judenbuche“.

  • „Münster vor Ort“ im zweiten Halbjahr

    Di., 25.06.2019

    In den hohen Norden

    Das Lincoln-Quartier hat sich längst vom ehemaligen Kasernenort zur modernen Wohnadresse gewandelt.

    Mit der Veranstaltungsreihe „Münster vor Ort“ haben die Münsteraner im zweiten Halbjahr 2019 die Chance, den Norden ihrer Stadt genauer kennenzulernen. Dort finden sich viele Stadtteile, die einen Strukturwandel bereits vollendet haben oder sich mitten im Umbruch befinden.

  • Einladung

    Fr., 03.05.2019

    „Hinter den Kulissen“

    Die Heimatfreunde Georg Becks und Professor Anton Janßen, die Leiterin des Kulturforums Steinfurt, Dr. Barbara Herrmann, der Leiter des St.-Gertrudis-Hauses, Bernd Wessel, Projektleiterin Anni Lütke Brinkhaus und Annika Koke vom Caritasverband Steinfurt (v.l.) freuen sich auf den Auftakt von „Hinter den Kulissen“ am kommenden Dienstag.

    „Hinter den Kulissen“ heißt die neue Veranstaltungsreihe, zu der das Kulturforum Steinfurt in Kooperation mit dem St.-Gertrudis-Haus, dem Caritasverband Steinfurt und dem Heimatverein Horstmar einlädt. Hinter dem Format verbergen sich Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten aus Horstmar und der Region, die jeweils in der Cafeteria des Altenwohnheims stattfinden. Den Anfang macht Bürgermeister Robert Wenking. Er stellt sich am kommenden Dienstag (7. Mai) den Fragen der Moderatorin Dr. Barbara Herrmann.

  • „Eine Gemeinde liest“: Bewerbungen ab jetzt bis Ende Mai

    Di., 30.04.2019

    Gedrucktes gemeinsam genießen

    Zum Start des Bewerbungsverfahrens kamen Angehörige Arbeitskreises „Eine Gemeinde liest“ des Bereichsforums Kultur und Tourismus bei Ascheberg Marketing zusammen.

    Die Veranstaltungsreihe „Eine Gemeinde liest“ geht im Sommer in die vierte Runde. Die Bewerbungsphase für alle, die sich mit einem Schmöker und ihrem Lieblingsort beteiligen möchten, startet jetzt.

  • Beliebte Veranstaltungsreihe startet

    Sa., 27.04.2019

    Natur und Kultur auf Lauheide

    Die Friedhofsverwaltung lädt wieder zu verschiedenen Themen-Spaziergängen über das weitläufige Gelände ein.

    Der Waldfriedhof Lauheide hat viele Geschichten zu erzählen. Schön, wenn das ausgewiesene Experten übernehmen – so wie bei der Veranstaltungsreihe „Sonntags auf einem der schönsten Friedhöfe Deutschlands“. In diesem Jahr gibt es Einblicke in Flora und Fauna, Grab- und Gesteinsarten sowie Chansons und Märchen rund um „Tod und Leben“.

  • Veranstaltungsreihe „Das Biedermeier-Phantasma“

    Do., 25.04.2019

    Das Gespenst des Neo-Biedermeier geht um

    Unter dem Titel „Spuk von drinnen“ präsentiert die Künstlerin Anna Zett eine Tarotkartenlegung auf Burg Hülshoff. Musikalisch begleitet wird sie von Lina Krüger.

    Unter dem Titel „Das Biedermeier-Phantasma“ startet Burg Hülshoff – Center for Literature (CfL) eine neue Veranstaltungsreihe. Zum Auftakt legt die Künstlerin Anna Zett Tarotkarten.