Verbandsliga



Alles zum Schlagwort "Verbandsliga"


  • Volleyball: Relegation

    Mo., 13.05.2019

    Klasse Saison des BSV Ostbevern ohne Sahnehäubchen

    Leonie Ottens (l.) bei einer konzentrierten Annahme. Im Heimspiel gegen den Verbandsliga-Absteiger aus Ostwestfalen hatten die Ostbeverner Volleyballerinnen alles im Griff.Mari Peters führte ihr Team als Zuspielerin zu einem 3:0-Heimerfolg gegen den SC Halle.

    Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern II haben den Sprung in die Verbandsliga knapp verpasst. Zwar besiegten sie den SC Halle in eigener Halle deutlich mit 3:0, die Auswärtsniederlage in Paderborn fiel aber genau so deutlich aus. Gleichzeitig endete damit eine 25-jährige Trainerlaufbahn.

  • Sportschießen: Verbandsliga

    So., 12.05.2019

    Bravouröse Aufholjagd

    Überraschung gelungen (v.l.): Ralf Bernsjann,Heinz Berning,Egon Artmeier,Herbert Artmeier und Jan Keller.

    In der Verbandsliga hatten sechs Schießsportfreunde aus Greven allen Grund zur Freude. Beim Auswärtswettkampf gegen die favorisierte Schützen vom SV Holthausen/Hattingen gelang ihnen ein nicht erwarteter 4:1-Erfolg.

  • Handball: Verbandsliga Frauen

    So., 12.05.2019

    Westfalia zeigt beim Meister Halden-Herbeck zwei Gesichter

    Fünf Tore gelangen Johanna Plett. 

    Lange war Westfalia Kinderhaus tabellarisch ein echter Titelkandidat. Den Aufstieg sicherte sich letztlich aber die SG TuRa Halden-Herbeck. Beim Meister zeigten die Münsteranerinnen eine richtig miese und eine richtig gute Halbzeit, das ergab eine 25:29-Schlappe.

  • Handball: Verbandsliga 1

    So., 12.05.2019

    Derbysieg des ASV Senden als Feier-Startschuss

    Getränke gab es ausreichend – auch für Timo Sommerfeld (l.) und Hendrik Kuhlmann, die in der Not ausgeholfen hatten.

    Der ASV Senden hat das letzte Saisonspiel gegen die Ahlener SG 2 mit 29:28 (16:13) gewonnen. Entscheidend für den Sieg war ein Wechsel 15 Minuten vor dem Ende.

  • Triathlon: Verbandsliga

    Fr., 10.05.2019

    Auftakt für ASC Ahlen rundum gelungen

    Das Verbandsliga-Quartett des ASC Ahlen erklomm gleich im ersten Wettkampf der Saison den Gipfel des Siegerpodests.

    Langsam in Fahrt kommen? Von wegen! Direkt zum Start der Verbandsliga-Saison gab die Mannschaft des ASC Ahlen Vollgas und feiert einen Auftakt nach Maß. Nur ein Konkurrent war nicht langsamen – aber auch nicht schneller.

  • Handball: Verbandsliga 1

    Fr., 10.05.2019

    Der letzte Eindruck zählt nur bedingt: ASV Senden vs. Ahlener SG 2

    Verhindert: Dennis Richter.

    Ausnahmsweise am Samstag, 17 Uhr, trägt der ASV Senden sein letztes Saisonspiel aus. Zu Gast im Sportpark ist die Ahlener SG 2. Ausgerechnet.

  • Volleyball: Aufstiegsrunde

    Do., 09.05.2019

    BSV Ostbevern will den Doppel-Aufstieg – Relegation zur Verbandsliga

    Sind in zwei Aufstiegsspielen zur Verbandsliga noch einmal voll gefordert: (v.l.) Leonie Ottens, Mari Peters und Pia Weusthof vom BSV Ostbevern II.

    Nach der ersten Mannschaft (in die 2. Liga) soll auch die Zweite des BSV Ostbevern hoch. In der Aufstiegsrelegation zur Verbandsliga spielt der Landesliga-Vizemeister in Paderborn und zu Hause gegen den SC Halle. Nur der Sieger dieser Dreierrunde schafft den Sprung nach oben.

  • Handball: Landesliga

    So., 05.05.2019

    Keine Chance für TV Friesen Telgte trotz vollem Risiko gegen TuS Brockhagen

    Acht Treffer gelangen Benedikt Müller (Nr. 17) gegen den TuS Brockhagen. Die meisten seiner Mitspieler trafen jedoch zu selten, um den Spitzenreiter ernsthaft in Gefahr zu bringen.

    Die Handballer des TuS Brockhagen haben am Samstag (4. Mai) in Telgte einen großen Schritt Richtung Verbandsliga getan. Die Friesen erwiesen sich als nicht sattelfest genug, um dem Landesliga-Spitzenreiter die Suppe zu versalzen. Eine Stärke der Gastgeber kam dabei nicht wie gewohnt zum Tragen.

  • Handball: Verbandsliga Frauen

    So., 05.05.2019

    Westfalia rutscht nach 30:35 gegen Riemke ab

    Trainer Florian Ostendorf (l.) und sein Team dankten den Fans für ihre Unterstützung.

    Im letzten Heimspiel der Saison hätte Westfalia Kinderhaus gerne einen Sieg gefeiert, doch gegen Teutonia Riemke erwischten die Münsteranerinnen beim 30:35 keinen guten Tag. Der abstiegsgefährdete Gast aus Bochum hatte mehr Pfeile im Köcher.

  • Handball: Verbandsliga 1

    So., 05.05.2019

    Vorne kein Durchkommen – ASV Senden verliert bei HSG TuS/EK Spradow

    Traf zwei Mal im Bünder Ortsteil: Janis Wieczorek (r.).

    Der ASV Senden hat das letzte Auswärtsspiel der Saison bei der HSG TuS/EK Spradow mit 26:31 (14:14) verloren. Reine Kopfsache, weiß ASV-Coach Swen Bieletzki.