Verbrauch



Alles zum Schlagwort "Verbrauch"


  • Europäische Umweltagentur

    Do., 05.11.2020

    Corona-Pandemie hat Verbrauch von Plastik angekurbelt

    Ein übervoller Mülleimer in Berlin.

    Einem Bericht zufolge hat der Plastikverbrauch während der Corona-Krise stark zugenommen. Grund dafür war vor allem der vermehrte Gebrauch von Einwegkunststoff. Die Luftqualität hat sich hingegen kurzzeitig verbessert.

  • Verbrauch nimmt zu

    Di., 27.10.2020

    Verpackungsmüll-Menge in Deutschland steigt weiter an

    Zu viel Verpackung: 227,5 Kilogramm ist der Verbrauch pro Kopf in Deutschland.

    Der Kaffee zum Mitnehmen, das Abendessen vom Lieferservice, der Joghurt in kleinen Einzelportionen und die neue Jeans im Netz bestellt: Das ist bequem, produziert aber immer mehr Abfall. Umweltschützer sehen Handlungsbedarf - auch bei den Bürgern.

  • Stadtwerke registrieren höheren Verbrauch

    Mo., 10.08.2020

    „Es ist ausreichend Trinkwasser da!“

    Nachts füllen die Stadtwerke die Speicher an den Wasserwerken mit frischem Trinkwasser.

    Über 30 Grad, wenig Regen, viele daheimgebliebene Urlauber: In einigen Orten Niedersachsens und Ostwestfalens wird das Trinkwasser knapp. In Münster ist die Lage entspannter.

  • Viele Produkte erzeugen einen hohen Verbrauch des kostbaren Rohstoffs

    So., 26.07.2020

    2500 Liter Wasser für ein T-Shirt

    Viel Wasser wird auch für Bewässerung von Gärten und öffentlichen Anlagen verbraucht.

    Für die Produktion eines T-Shirts aus Baumwolle werden in Indien 2500 Liter kostbares Wasser verbraucht. „Ein Problem ist, dass viele nicht wissen, wie viel Wasser für die Herstellung bestimmter Produkte benötigt wird“, sagt Dr. Johannes Hofmeister, Klimaschutzmanager der Stadt. In seinem ersten Klimaschutzbrief hat er dem Verbrauch von „virtuellem“ Wasser einen breiten Raum eingeräumt.

  • Spritverbrauch

    Di., 09.06.2020

    Verbrauch: Was unterscheidet Messverfahren NEFZ und WLTP?

    Die Hersteller müssen Angaben zu Spritverbrauch ihrer Autos machen.

    Hersteller müssen angeben, wie viel ihre Autos verbrauchen - und dies mit genormten Verfahren ermitteln. NEFZ und WLTP sind zwei Tests, von denen immer wieder die Rede ist. Was unterscheidet sie?

  • Neuer Ökostrom-Rekord

    Mi., 01.04.2020

    Erneuerbare Energien liefern 52 Prozent des Verbrauchs

    Größter Ökostromlieferant waren Windräder an Land mit fast 43 Milliarden Kilowattstunden.

    Viel Wind im Februar und anschließend Sonne satt. Für den Ökostrom kann es kaum bessere Bedingungen geben. Das schlägt sich auch in der Statistik nieder.

  • EU-weiter Verbrauch steigt

    Do., 05.12.2019

    Deutsche halten sich bei Fischverzehr zurück

    Der Fischkonsum in Deutschland liegt weit unter dem EU-Durchschnitt.

    Hamburg (dpa) - Die Verbraucher in der EU geben immer mehr Geld für Fisch und Meeresfrüchte aus. Die Ausgaben der Konsumenten erhöhten sich im vergangenen Jahr um drei Prozent auf 59,3 Milliarden Euro und damit stärker als für Fleisch oder Lebensmittel insgesamt.

  • Online-Handel und to go

    Mo., 18.11.2019

    Konsum lässt Verpackungs-Müllberg wachsen

    Im Jahr 2017 fielen in Deutschland 18,7 Millionen Tonnen Verpackungsmüll - rechnerisch waren das 226,5 Kilogramm pro Person.

    Der Verbrauch von Verpackungen hat 2017 ein neues Allzeithoch erreicht. Ein Grund dafür ist der Lebensstil der Deutschen. Was tut die Politik dagegen?

  • Pro-Kopf-Verbrauch

    Sa., 05.10.2019

    Bundesregierung: Deutsche verbrauchen das meiste Papier

    Aktenordner in einem Büro.

    Kein anderes Industrie- und Schwellenland verbraucht so viel Papier, wie Deutschland. Vor allem hat sich hierzulande der Verbrauch von Papierverpackungen deutlich erhöht.

  • Auf den Verbrauch kommt es an

    Fr., 26.07.2019

    Wann sich ein Gartenwasserzähler wirklich lohnt

    Blumen gießen und dabei Wasser sparen? Ja, das geht. Die Umweltberaterin der Stadt rät, Regenwasser zu sammeln und Blumen anzupflanzen, die weniger Wasser brauchen.

    Es ist heiß, es ist trocken – und im Garten ist deshalb gießen angesagt. Doch das geht schnell ins Geld. Ein zusätzlicher Wasserzähler ist aber nicht immer die günstigste Lösung.