Verdauung



Alles zum Schlagwort "Verdauung"


  • Psyche und Bauch

    Mo., 17.06.2019

    Stress kann Verstopfung verursachen

    Probleme bei der Verdauung lassen sich oft auf falsche Ernährung zurückführen. Mindestens genauso oft liegt die Ursache allerdings in der Psyche.

    Viele Menschen klagen über Probleme bei der Verdauung. Manchmal liegen die Ursache dafür woanders als gedacht. Denn neben falscher Ernährung kann auch der Kopf eine große Rolle spielen.

  • Bloß kein Mensakoma

    Mi., 20.03.2019

    Langsames Essen erleichtert die Verdauung

    Wenn man schnell, zu viel und zu fettig ist, wird die Verdauung erschwert.

    Die Verdauung lässt sich beeinflussen - schon bei der Nahrungszunahme. Schwierig wird es für den Körper, wenn man zu schnell isst. Eine große Rolle spielen dabei aber auch die Menge und die Inhaltsstoffe.

  • Was gegen Völlegefühl hilft

    Fr., 22.12.2017

    Nach dem Festmahl einen Verdauungsspaziergang machen

    Nach dem Festessen tut ein Spaziergang gut.

    Ein Schnaps fördert die Verdauung, sagt man. Doch so sinnvoll ist der gar nicht. Bewegung ist viel hilfreicher bei einem vollen Magen.

  • Gut für die Verdauung

    Mo., 26.06.2017

    Sind Leinsamen geschrotet oder ganz am besten?

    Gut für die Verdauung : Sind Leinsamen geschrotet oder ganz am besten?

    Statt zu Superfoods wie Chia-Samen greifen viele zu Altbekanntem: Heimische Leinsamen sind gut für den Verdauungstrakt. Dafür werden sie am besten geschrotet. So können alle Wirkstoffe der Samen genutzt werden.

  • Familie

    Di., 30.08.2016

    Obst und Vollkorn: Ballaststoffe für Senioren

    Gut für Senioren: Besonders Vollkornbrot enthält Ballaststoffe.

    Verstopfung ist bei Senioren ein bekanntes Problem. Ballaststoffe sind daher für die Verdauung älterer Menschen besonders wichtig. Sie kommen natürlicherweise in vielen Lebensmitteln vor - speziell angereicherte Produkte sind nicht nötig.

  • Ernährung

    Mi., 06.07.2016

    Verdauung: Stachelbeeren beschwerdefrei genießen

    Ernährung : Verdauung: Stachelbeeren beschwerdefrei genießen

    Manche Menschen haben nach dem Verzehr von Stachelbeeren Beschwerden. Dabei sind die Beeren besonders gut für eine ausbalancierte Verdauung. Wem die Inhaltsstoffe dennoch Probleme bereiten, sollte die Fruch vor dem Essen andünsten.

  • Ernährung

    Do., 19.05.2016

    Radicchio und Rucola: Das bringt die Verdauung in Schwung

    Rucola schmeckt ähnlich wie Löwenzahn und ist in der Küche vielseitig einsetzbar.

    Rucola und Radicchio sind würzig und gesund. Wie andere Gemüsesorten mit herbem Geschmack, wird ihre Wirkung auf den Körper oft unterschätzt.

  • Ernährung

    Mi., 14.10.2015

    Ingwer stärkt Wohlbefinden und Immunsystem

    Ingwer fördert nicht nur die Verdauung, er hilft auch bei Erkältungen.

    Ingwer ist ein Multitalent: Er wärmt nicht nur von innen und hilft bei Erkältungen. Er regt auch die Verdauung an. Das Schöne an Ingwer: Man kann ihn ganz unterschiedlich nutzen - für Tee, das Dessert, für Sushi und als Gewürz.

  • Ernährung

    Mi., 30.09.2015

    Ideale Vorspeise: Endivie regt Appetit und Verdauung an

    Endivien-Salat schmeckt nicht ganz so bitter, wenn das Dressing leicht gesüßt wird.

    Die Endivie schmeckt im Salat etwas bitter hervor. Bevor man die Blätter beim Essen verschmäht, sollte man bedenken: Gerade der Bitterstoff Lactucopikrin hat es in sich. Und nicht nur der, die Endivienblätter enthalten auch viele Mineralstoffe.

  • Ernährung

    Mi., 04.02.2015

    Bitter und leicht: Chicorée regt die Verdauung an

    Ob roh oder gekocht: Chicorée schmeckt bitter. Doch genau das macht ihn besonders gesund.

    Bonn (dpa/tmn) - Besonders beliebt ist Chicorée durch seinen bitteren Geschmack nicht. Doch gerade die Bitterstoffe machen ihn zu einem wertvollen und leicht verdaulichen Gemüse. Und es gibt einige Tricks, wie sich der strenge Geschmack überdecken lässt.