Vereinsleben



Alles zum Schlagwort "Vereinsleben"


  • Geschichts- und Heimatverein bedauert notwendige Absagen

    Mo., 30.03.2020

    Am Heimathaus ruhen die Arbeiten

    Ein Bild, das man so nicht kennt: Der historische Marktplatz ist verwaist. Stühle und Tische sind weggeräumt.

    Das Vereinsleben ruht. Das ist auch beim GHV nicht anders – obwohl dort sonst ein reges Leben stattfindet

  • Folgen des Coronavirus in Laer

    Di., 17.03.2020

    Gemeinschaftliches Vereinsleben ruht

    Das Jugendzentrum „ChilLaer“ ist seit Montag geschlossen.

    Zahlreiche Vereine und Verbände in Laer sagen ihre Veranstaltungen für April und Mai wegen des Coronavirus ab. Die WN listen die entsprechenden Nachrichten auf.

  • Aktivposten im Wibbeltdorf

    Fr., 07.02.2020

    Vorhelm trauert um Willi Bücker

    Ein Vorhelmer Original. Willi Büker ist tot.

    Vorhelm trauert um Willi Bücker. Mit großer Leidenschaft engagierte er sich im Vereinsleben. Jetzt verstarb er – völlig unerwartet --mit 69 Jahren.

  • Versammlung der Holzhausener Schützen

    Mi., 22.01.2020

    Wer hat alte Bilder aus dem Vereinsleben?

    Diese historische Aufnahme vom Ausholen des Königs August Teckenbrock mit Königin Johanne Henkener stammt aus dem Jahr 1934.

    Mit einem Grünkohlessen sind 50 Holzhausener Schützen in ihre Jahreshauptversammlung gestartet. Ein wichtiges Thema war das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen im kommenden Jahr. Der Vorstand sucht noch dringend alte Fotos oder Dias aus dem Vereinsleben, zum Beispiel von Schützenfesten, Karnevalsfeiern oder Ausflügen.

  • Vereinsleben: Walstedde wählt Vorstand für Breitensportabteilung

    Mo., 13.01.2020

    Walsteddes Breitensporter endlich wieder mit Führungsmannschaft

    Der neue Vorstand der Breitensportabteilung Fortuna Walsteddes (von links): Uwe Buchta, Susanne Reuter, Beate Kosela, Corinna Grünewald und Greta Averkamp

    Seit langer Zeit hatte die Breitensportabteilung von Fortuna Walstedde keinen Abteilungsvorstand mehr. Das hat sich aber nun geändert: Denn während der Versammlung der Breitensportler im Vereinsheim wurde ein neuer, fünfköpfiger Vorstand gewählt.

  • Jahresrückblick Schmedehausen

    Fr., 03.01.2020

    Ein sehr lebendiges Vereinsleben

    Im Mittelpunkt des Dorfes Schmedehausen steht die Kirche Zu den Heiligen Schutzengeln

    Es ist schon so etwas wie Tradition: In den ersten Tagen des neuen Jahres erreicht die Redaktion der Jahresrückblick für den Grevener Stadtteil Schmedehausen, verfasst von Johannes Hennigfeld, einem „Ur-Einwohner“ des Grevener Stadtteils. In der morgigen Ausgabe folgt dann – zum ersten Mal – das Pendant aus Gimbte, geschrieben von Johannes Wilp, „Ur-Einwohner“ des Grevener Stadtteils Gimbte.

  • Viele Aktivitäten beim SC Rot-Weiß

    So., 29.12.2019

    Keine Winterruhe im Eichenstadion

    Im Eichenstadion wurden jetzt Meisenkästen für den Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner aufgehängt.

    Die Fußballerinnen und Fußballer des SC Rot-Weiß Nienborg haben zwar aktuell Winterpause, dennoch tut sich was im Vereinsleben.

  • Versammlung der Struck‘ler

    Mo., 18.11.2019

    Eine sehr lebendige Gemeinschaft

    Beim Vereinslied hielt es keinen der Struck‘ler mehr auf dem Stuhl (oben).

    Besonders kleine und mittlere Städte werden von ihrem Vereinsleben oftmals maßgeblich geprägt. Für Lüdinghausen trifft das unter anderen auch für die Interessengemeinschaft Struck zu, einer Nachbarschaftsgemeinschaft mit beinahe 500 aktiven Mitgliedern, die es mittlerweile bereits seit 82 Jahren gibt.

  • 238 Sprakeler unterzeichnen Bürgeranregung

    Fr., 13.09.2019

    Vereine wollen neue Halle nutzen

    Tobias Tarp (l.) warf an der Spitze einer Delegation der Sprakeler St.-Hubertus-Schützen die Bürgeranregung zur Nutzung der neuen Schulsporthalle in den Briefkasten der Stadtverwaltung am Stadthaus 1 in Münster.

    Sie wollen das Sprakeler Vereinsleben attraktiver machen. Dafür zogen Sprakeler Schützen ihre Uniformen an und marschierten zum Stadthaus.

  • Schapdetten

    Di., 30.07.2019

    „Mien Mönsterland, wat bis du schön“

    Zum Abschluss setzten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommertour im Schatten von St. Bonifatius zusammen.

    Die jährliche Sommertour des Heimatvereins Schadpetten ist einer von mehreren Höhepunkten im Vereinsleben. Diesmal ging es mit dem Rad zum Haus Kannen in Münster.